Home | Panorama

Panorama

image

Öffentliche Warnung vor Zungenpiercing von Claire‘s

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor dem Tragen des Zungenpiercings der Firma Claire’s Switzerland GmbH. In dem betroffenen Zungenpiercing wurde ein hoher Nickel-Gehalt nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt wurde umgehend vom Markt genommen.

Gute Nachrichten für Schweizer TV-Streamer: Verbindungsgeschwindigkeit steigt

Filme, Serien und Shows – wann, wo, und so oft der Zuschauer will: Streaming ist die Zukunft des Fernsehens und gehört inzwischen in immer mehr Haushalten zum Alltag. Für die praktische Technologie müssen jedoch gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, die ein reibungsloses TV-Erlebnis ermöglichen – allen voran eine starke und stabile Internetverbindung. Das gilt vor allem für Streaming-Dienste, die ihre Inhalte auch live zur Verfügung stellen. Kunden aus der Schweiz können da von Glück reden, denn hier schreitet der Breitbandausbau überdurchschnittlich gut voran....
Artikel lesen
image

Schweizer Presserat: Leserbrief diskriminierte Juden

«NZZ am Sonntag» entgeht Rüge, weil der Verstoss nicht «offensichtlich» war ...
Artikel lesen

Gute Nachricht für die Fussballfans

SRF, RTS und RSI zeigen auch in Zukunft Spiele der Uefa Champions League und der Uefa Europa League wöchentlich live und exklusiv in allen Sprachregionen der Schweiz im Free-TV....
Artikel lesen
image

CIA alarmiert: Trump soll russischen Zupfkuchen lieben

Amerikanische Geheimdienste schlagen Alarm: Der amerikanische Präsident Donald Trump soll angeblich eine Vorliebe für russischen Zupfkuchen haben. Kommt jetzt das Amtsenthebungsverfahren? ...
Artikel lesen
image

ABUS Schweiz ruft Rauchmelder zurück

In freiwilliger Zusammenarbeit mit dem Eidgenössischen Starkstrominspektorat ESTI ruft die ABUS Schweiz AG den Kohlenmonoxid-Warnmelder COWM300 mit Produktionsdatum «April 2015» zurück. Es kann vorkommen, dass der Warnmelder nicht einwandfrei funktioniert. Die betroffenen Produkte werden kostenlos ausgetauscht. ...
Artikel lesen
image

Erstmals in diesem Jahr über 25 Grad im Norden!

Im Norden konnte heute erstmals in diesem Jahr 25 Grad registriert werden, und zwar in Sitten mit 25,1 Grad. Vielerorts verpassten wir die Sommermarke von 25 Grad nur knapp....
Artikel lesen
image

PETA: Sind alle Milchtrinker Nazis ?

Ab und zu ein paar Tiere retten ist sicherlich ganz nett aber was PETA sich da neu ausgedacht hat ist einfach nur absurd. ...
Artikel lesen
image

Filme von Giftgasopfern nicht von Islamisten ?

Der Schweizer Presserat hat eine Beschwerde gegen einen Beitrag der Nachrichtensendung "10vor10" des Schweizer Fernsehens abgewiesen....
Artikel lesen

Wilderer in einem französischen Zoo - Nashorn tot

Wilderer haben in einem Zoo in der Nähe von Paris ein Nashorn erschossen und ihm sein Horn abgesägt....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 788 | anzeigend: 71 - 80
Was gibt es Neues ?
image

Frauen und Junge häufiger bei der Stimmabgabe

36 Prozent der Stadtzürcher Stimmberechtigten gaben bei den kantonalen Wahlen vom 24. März 2019 ihre Stimme ab. Frauen sowie junge Menschen beteiligten sich deutlich häufiger als bei den Wahlen 2015. Ältere Männer hingegen gaben ihre Stimme seltener ab als noch vor vier Jahren. Die Beteiligung veränderte sich auch räumlich: Am Zürichberg und im Seefeld ging sie zurück, in den Stadtkreisen 3, 4, 5, 6 und 10 lag sie höher als 2015.

Briten erhalten trotz Brexit weiterhin Zugang zum Arbeitsmarkt

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 17. April 2019 ein befristetes Abkommen mit dem Vereinigten Königreich (UK) über die Zulassung zum Arbeitsmarkt genehmigt. Dieses Abkommen wird angewendet, wenn es zu einem ungeordneten Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union (EU) kommt.
image

Ständerat will das Recht im Internet durchsetzen

Sowohl für Private als auch für Behörden ist es heute schwierig, allfällige Rechtsansprüche im Internet einfach und wirksam geltend zu machen, weil oft unklar ist, an wen sich Betroffene eigentlich wenden müssen. Deshalb sollen Internetkonzerne neu in der Schweiz ein Zustelldomizil bezeichnen müssen.
image

Crans-Montana: Diebe hatten es auf Luxusartikel abgesehen

Nach zahlreichen Ladendiebstählen von Luxusartikeln in Crans-Montana führten die Ermittlungen zur Verhaftung von drei Personen und zum Fund einer Beute im Wert von mehreren zehntausend Franken.

3-Jähriger in Birs gefallen – Zeugenaufruf

Am gestrigen Dienstagnachmittag, kurz vor 14.00 Uhr, fiel ein Knabe in Laufen BL in die Birs. Er wurde durch eine unbekannte Person geborgen. Das Kind wurde beim Unfall leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.
image

Verkehrsprognose für Ostern 2019

Die Osterfeiertage sind dieses Jahr sehr spät im Kalender. Das wirkt sich auf die das Verkehrsaufkommen aus, es konzentriert sich auf die Nord-Südachsen.

Zwei Männer nach Flucht in Bern angehalten

Am Montagabend hat die Kantonspolizei Bern nach einer Meldung zu Sachbeschädigungen in einem Lokal in Bern zwei Personen angehalten. Diese waren vorgängig vor der Polizei geflüchtet. Weitere Ermittlungen sind im Gang.
image

Nur zwei Wochen Urlaub für Väter

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-SR) hat ihren Gegenvorschlag zur Volksinitiative für einen Vaterschaftsurlaub verabschiedet. Die Väter sollen nach der Geburt des Kindes zwei Wochen Urlaub beziehen können und in dieser Zeit 80 Prozent ihres Lohns erhalten.

Auffahrkollision mit vier Fahrzeugen in Oberwangen b. Bern

Am Montagabend ist es auf der Freiburgstrasse in Oberwangen b. Bern zu einer Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen gekommen. Eine Person wurde verletzt. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Kanton Aargau: Arzt aus Klingnau muss seine Praxis auflösen

Dr. med. Hareshchandra Shah, Arzt in Klingnau, darf keine ärztliche Tätigkeit mehr im Kanton Aargau ausüben und muss seine Praxis in Klingnau auflösen. Dies bestätigte das Bundesgericht mit seinem Urteil vom 2. April 2019 und wies die Beschwerde von Dr. Shah gegen den Entzug der Berufsausübungsbewilligung durch das Departement Gesundheit und Soziales (DGS) ab.