Home | Wirtschaft | Leichter Anstieg des Bruttoinlandprodukts im 4. Quartal 2016

Leichter Anstieg des Bruttoinlandprodukts im 4. Quartal 2016

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Das reale Bruttoinlandprodukt (BIP) der Schweiz wuchs im 4. Quartal 2016 um 0,1%. Positive Impulse kamen vom privaten und staatlichen Konsum.

Die Bau- und Ausrüstungsinvestitionen waren dagegen rückläufig. Zusätzlich bremste die Handelsbilanz das BIP-Wachstum.

Auf der Produktionsseite stützten das Gesundheits- und Sozialwesen sowie die Finanzdienstleistungen das Wachstum.

Die Wertschöpfung im Verarbeitenden Gewerbe und in der Energieerzeugung ging hingegen zurück.

Für das gesamte Jahr 2016 resultiert eine Wachstumsrate des realen BIP von 1,3% (2015: +0,8%).

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Bundestagswahl 2017
Im September sind Bundestagwahlen in Deutschland. Für welche Partei werden/würden Sie stimmen?