Home | Wirtschaft | Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent

Konsumentenpreise steigen um 0,2 Prozent

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) stieg im April 2017 im Vergleich zum Vormonat um 0,2 Prozent und erreichte den Stand von 100,9 Punkten (Dezember 2015 = 100). Die Teuerung gegenüber dem Vorjahresmonat betrug 0,4 Prozent. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Die Zunahme um 0,2 Prozent im Vergleich zum Vormonat ist auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, unter anderem auf die gestiegenen Preise im Bekleidungssektor aufgrund der neu eingetroffenen Sommerkollektionen. Ebenfalls mehr bezahlt wurde für Pauschalreisen ins Ausland und für den Luftverkehr. Die Preise für Gemüse sowie für Logiernächte sind hingegen gesunken.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Visafreiheit Ukraine
Die EU hat jetzt die Visafreiheit für die Ukraine beschlossen. Was halten Sie davon?