Home | Wirtschaft | Konjunkturerholung setzt sich schwungvoll fort

Konjunkturerholung setzt sich schwungvoll fort

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Die Expertengruppe des Bundes erwartet eine Fortsetzung der schwungvollen Konjunkturerholung und prognostiziert für 2018 ein kräftiges BIP-Wachstum von 2,4 %.

Die Konjunkturlage in der Schweiz ist so gut wie seit der Aufhebung des Euro-Mindestkurses Anfang 2015 nicht mehr. Der Aufschwung hat im zweiten Halbjahr 2017 zunehmend an Dynamik und an Breite gewonnen. Neben der Industrie sorgen die binnenorientierten Dienstleistungsbranchen vermehrt für Impulse; auf der Verwendungsseite des BIP zeigt sich insgesamt ebenfalls eine solide Entwicklung. Auch vom Arbeitsmarkt kommen deutlich positive Signale. Für die nahe Zukunft zeigen die Frühindikatoren in der Schweiz und international eine Fortsetzung der kräftigen Expansion an. Das günstige weltwirtschaftliche Umfeld sorgt weiter für konjunkturellen Rückenwind. Die Aussichten stellen sich noch etwas freundlicher dar als in der letzten Prognose erwartet.

Vor diesem Hintergrund erwartet die Expertengruppe des Bundes, dass die Schweizer Wirtschaft auch in den kommenden Quartalen schwungvoll wächst. Für 2018 prognostiziert sie ein kräftiges BIP-Wachstum in Höhe von 2,4 % (Prognose von Dezember 2017: 2,3 %). In der zweiten Hälfte des Prognosehorizontes dürfte die Dynamik in den grossen Wirtschaftsräumen und damit auch in der Schweiz graduell etwas nachlassen. Die Expertengruppe erwartet für 2019 noch ein solides BIP-Wachstum in Höhe von 2,0 % (Prognose von Dezember 2017: 1,9 %).


Bild: © Stephen Finn/123rf.com

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?