Home | Wirtschaft | Aktien kaufen für Einsteiger - Tipps & Tricks

Aktien kaufen für Einsteiger - Tipps & Tricks

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Langfristig kann durch den Aktienkauf ein erhebliches Vermögen aufgebaut werden. Aktienhandel kann aber auch riskant sein, daher sollte immer überlegt gehandelt werden. Es kann sich daher lohnen, seine Strategien für Investitionen – vor allem am Anfang – einfach zu halten. Nicht nur können so mögliche Fehler vermieden werden, sondern es bleibt auch viel übersichtlicher. Strategien sollten immer dann besser vermieden werden, die Sie nicht zu 100 % eindeutig und verständlich sind. Es gibt selbstredend auch die Möglichkeit, sich professionell beraten zu lassen.

Vor Kurzem wurde in den USA von einer Schullehrerin berichtet, die der Schule, an der sie unterrichtet hatte, nach ihrem Tod ein Vermögen von 1 Millionen Dollar überliess. Sie konnte dieses Vermögen ausschliesslich durch Sparsamkeit und einen vernünftigen Umgang mit ihrem Einkommen aufbauen. Daher ist es wichtig, so früh wie möglich mit dem Sparen zu beginnen. Egal, ob mit Hilfe eines Sparkontos oder einer Investition in Aktien (oder beidem) – ein langfristiger Finanzplan kann für finanzielle Sicherheit sorgen. Dabei sollte aber natürlich beachtet werden, dass eine Investition in Aktien immer ein Risiko sein kann. Weniger riskant ist die Nutzung eines Sparkontos, aber die Verdienste, die durch Aktien erzielt werden können, sind mit konservativeren Geldanlagen wie Sparbüchern ausser Reichweite. Es ist wichtig, nur Geld zu investieren, auf das wirklich verzichtet werden kann. Die Erträge können dann entweder zum Teil oder ganz erneut investiert, gespart oder ausgegeben werden.

Immer auf dem Laufenden bleiben

Es gibt zwei “Strategien”, die Anleger verfolgen können. Entweder, sie verfolgen den Verlauf des Aktienkurses genau und achten genau darauf, was ihre Aktie macht, oder sie kaufen die Aktien und rühren sie jahrelang nicht mehr an. So verpassen sie die Schwankungen über die Jahre, lassen sich nicht von Tiefschlägen zum Verkaufen entmutigen oder von produktiven Phasen beeinflussen.

Es ist in der Praxis sehr schwer, genau den richtigen Moment abzupassen, wenn verkauft werden sollte und zu wissen, wann gekauft werden sollte. Sogar Experten können dies oft nicht akkurat einschätzen. In regelmässigen Abständen ein Auge auf die Börse zu werfen kann daher für Anleger, die den Stand ihrer Aktien verfolgen möchten, eine gute Idee sein. So können schnelle Schwankungen erkannt werden und wenn nötig, schnell gehandelt werden.

 

7263987-xsmall.jpg

In welche Aktien sollte man im Jahr 2018 investieren?

Dirk Müller, auch “Mister Dax” genannt, gab Focus Online im Interview einen Tipp, den jeder verfolgen kann: “Machen Sie es wie die grossen Jungs der Wall Street”, sagt Müller. “Die kaufen Aktien von Unternehmen, die immer verdienen. Etwa von Coca-Cola. An dieser Aktie ist der Crash spurlos vorübergegangen. Stattdessen notiert der Wert auf 5-Jahres-Hoch.”

Es kann sein, dass man das Glück auf seiner Seite hat und man rechtzeitig in eine Aktie wie Microsoft investiert (von dieser Investition profitieren die damaligen Anleger noch immer, egal ob sie damals nur kleine Beträge investieren konnten).

Auf jeden Fall ist es ratsam, sich über eine Aktie und das Unternehmen im Vorfeld zu informieren. Startups können interessant sein, wenn sie allen Anzeichen nach eine Marktlücke füllen und das als erste tun. Aktien zu beobachten und den Überblick zu behalten ist auf vielen Websites leicht möglich. Hier, bei den Kursen der Aktie des iGaming Unternehmens Mr Green, sind beispielsweise alle nötigen Punkte übersichtlich aufgeführt. Auch auf der Website der SIX Swiss Exchange gibt es viele nützliche Informationen.

Dirk Müller gefallen momentan auch die Aktien von Siemens. “Die werden von der Energiewende und vom Wachstum der Schwellenländer enorm profitieren”, meint er.

Am besten ist es, sich ein eigenes Bild zu machen. Gründliche Recherche und Überlegungen können zu einer klugen Investition führen, die sich noch Jahre später bezahlt machen kann.

 

 

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Vote électronique
In Estland und der Schweiz gibt es die elektronische Abstimmung «Vote électronique» und bald auch in Russland. Was halten unsere Leser davon?