Home | Wirtschaft | Höhere landwirtschaftliche Einkommen 2017

Höhere landwirtschaftliche Einkommen 2017

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Gemäss der Zentralen Auswertung von Buchhaltungsdaten bei Agroscope nahm das landwirtschaftliche Einkommen 2017 gegenüber dem Vorjahr um 5,6 Prozent zu.

Es betrug im Mittel 67 800 Franken je Betrieb. Hauptgründe für den Anstieg waren die quantitativ und qualitativ sehr guten Ernten im Ackerbau, die gestiegenen Preise für Schlachtvieh und die Erholung des Milchmarktes in der zweiten Jahreshälfte 2017.

Diese Entwicklungen wirkten sich insgesamt stärker aus als die erheblichen Ertragseinbussen, die durch Spätfröste im April 2017 im Obst- und Weinbau verursacht worden sind.

Das ausserlandwirtschaftliche Einkommen der landwirtschaftlichen Haushalte nahm um 3,3 Prozent zu. Das Gesamteinkommen stieg damit um 4,4 Prozent.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?