Home | Wirtschaft | Arbeit & Karriere | Arbeitslosenquote auf 2,9% gesunken

Arbeitslosenquote auf 2,9% gesunken

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende März 2018 130’413 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 13’517 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,2% im Februar 2018 auf 2,9% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 21’867 Personen (-14,4%).

Neben konjunkturellen und saisonalen Komponenten wirkten sich im März zusätzlich auch die technischen Anpassungen beim Erfassen der Arbeitslosen aus. Wir schätzen den Effekt dieser Änderungen auf den Arbeitslosenbestand im März auf rund -4’000 Personen.

Jugendarbeitslosigkeit im März 2018

Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 2’240 Personen (-14,2%) auf 13’551. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 4’012 Personen (-22,8%).

Arbeitslose 50 und mehr im März 2018

Die Anzahl der Arbeitslosen 50 und mehr verringerte sich um 2’483 Personen (-6,3%) auf 36’639. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Abnahme um 3’310 Personen (-8,3%).

Stellensuchende im März 2018

Insgesamt wurden 201’119 Stellensuchende registriert, 7’498 weniger als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode sank diese Zahl damit um 16’129 Personen (-7,4%).

Gemeldete offene Stellen im März 2018

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 106 auf 13’228 Stellen.

Abgerechnete Kurzarbeit im Januar 2018

Im Januar 2018 waren 1’941 Personen von Kurzarbeit betroffen, 582 Personen mehr (+42,8%) als im Vormonat. Die Anzahl der betroffenen Betriebe erhöhte sich um 31 Einheiten (+25,4%) auf 153. Die ausgefallenen Arbeitsstunden nahmen um 15’151 (+18,6%) auf 96’468 Stunden zu. In der entsprechenden Vorjahresperiode (Januar 2017) waren 356’691 Ausfallstunden registriert worden, welche sich auf 6’217 Personen in 541 Betrieben verteilt hatten.

Aussteuerungen im Januar 2018

Gemäss vorläufigen Angaben der Arbeitslosenversicherungskassen belief sich die Zahl der Personen, welche ihr Recht auf Arbeitslosenentschädigung im Verlauf des Monats Januar 2018 ausgeschöpft hatten, auf 3’565 Personen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?