Home | Wirtschaft | Arbeit & Karriere | Arbeitslosenquote auf 2,4 Prozent gesunken

Arbeitslosenquote auf 2,4 Prozent gesunken

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Mai 2018 109’392 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 10’389 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 2,7% im April 2018 auf 2,4% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat verringerte sich die Arbeitslosigkeit um 30’386 Personen (-21,7%).

Jugendarbeitslosigkeit im Mai 2018

Die Jugendarbeitslosigkeit (15- bis 24-Jährige) verringerte sich um 1’015 Personen (-8,5%) auf 10’901. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Rückgang um 4’055 Personen (-27,1%).

Arbeitslose 50 und mehr im Mai 2018

Die Anzahl der Arbeitslosen 50 und mehr verringerte sich um 2’283 Personen (-6,7%) auf 32’030. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einer Abnahme um 5’642 Personen (-15,0%).

Stellensuchende im Mai 2018

Insgesamt wurden 185’467 Stellensuchende registriert, 8’593 weniger als im Vormonat. Gegenüber der Vorjahresperiode sank diese Zahl damit um 16’952 Personen (-8,4%).

Gemeldete offene Stellen im Mai 2018

Die Zahl der bei den RAV gemeldeten offenen Stellen erhöhte sich um 787 auf 15’218 Stellen.

Abgerechnete Kurzarbeit im März 2018

Im März 2018 waren 1’504 Personen von Kurzarbeit betroffen, 314 Personen weniger (-17,3%) als im Vormonat. Die Anzahl der betroffenen Betriebe verringerte sich um 9 Einheiten (-5,7%) auf 150. Die ausgefallenen Arbeitsstunden nahmen um 8’252 (-8,5%) auf 88’489 Stunden ab. In der entsprechenden Vorjahresperiode (März 2017) waren 310’288 Ausfallstunden registriert worden, welche sich auf 4’951 Personen in 540 Betrieben verteilt hatten.

Aussteuerungen im März 2018

Gemäss vorläufigen Angaben der Arbeitslosenversicherungskassen belief sich die Zahl der Personen, welche ihr Recht auf Arbeitslosenentschädigung im Verlauf des Monats März 2018 ausgeschöpft hatten, auf 3’101 Personen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?