Home | Wirtschaft | Arbeit & Karriere | Erwerbstätigenzahl steigt - Erwerbslosenquote sinkt

Erwerbstätigenzahl steigt - Erwerbslosenquote sinkt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz ist zwischen dem 3. Quartal 2017 und dem 3. Quartal 2018 um 1,2% Prozent gestiegen. Die Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) sank im gleichen Zeitraum um 0,6 Prozentpunkte auf 4,4%. In der Europäischen Union (EU) ging die Erwerbslosenquote von 7,3% auf 6,5% Prozent zurück.

Laut der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (SAKE) waren im 3. Quartal 2018 insgesamt 5,081 Millionen Personen erwerbstätig, das sind 1,2% mehr als im 3. Quartal 2017. Die Zahl der erwerbstätigen Männer stieg um 0,3%, jene der erwerbstätigen Frauen um 2,4%.

In Vollzeitäquivalenten (VZÄ) betrug der Anstieg im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresquartal 1,3% (Männer: +0,3%; Frauen: +2,9%). Saisonbereinigt erhöhten sich die Erwerbstätigenzahl und die Anzahl VZÄ zwischen dem 2. und dem 3. Quartal 2018 um 0,5%.

Erwerbslosigkeit in der Schweiz und in Europa

Im 3. Quartal 2018 waren in der Schweiz gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) 217 000 Personen erwerbslos. Dies sind rund 26 000 weniger als ein Jahr zuvor. Der Anteil der Erwerbslosen an der Erwerbsbevölkerung lag bei 4,4% und damit im Vergleich zum 3. Quartal 2017 um 0,6 Prozentpunkte tiefer. Saisonbereinigt nahm die Erwerbslosenquote gegenüber dem vorangehenden Quartal von 4,9% auf 4,3% ab. Zwischen dem 3. Quartal 2017 und dem 3. Quartal 2018 verringerte sich die Erwerbslosenquote sowohl in der Europäischen Union (EU28: von 7,3% auf 6,5%) als auch in der Eurozone (EZ19: von 8,7% auf 7,8%).

Jugenderwerbslosigkeit

In der Schweiz ging die Jugenderwerbslosenquote gemäss ILO (15- bis 24-Jährige) zwischen dem 3. Quartal 2017 und dem 3. Quartal 2018 von 10,5% auf 9,2% zurück. Im selben Zeitraum sank die Jugenderwerbslosenquote sowohl in der Europäischen Union (EU28: von 16,6% auf 14,6%) als auch in der Eurozone (EZ19: von 18,3% auf 16,5%).

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?