Home | Wirtschaft | Arbeit & Karriere

Arbeit & Karriere

Kader: Massig verdienen und dann auch noch satte Rabatte einstreichen

Durch die neue Zusammenarbeit des Schweizerischen Kaderverbandes mit Shariando haben die Mitglieder unter www.kaderverband.shariando.ch die Möglichkeit bei über 170 Shops wie Zalando, Tchibo, Weltbild, ricardo, DeinDeal, ebookers, bonprix, Quelle, Thalia und vielen weiteren Shops vergünstigt einzukaufen und damit Geld zu sparen.
image

Arbeitsmarkt: Qualifizierte Fachkräfte werden gesucht

Was den Arbeitsmarkt angeht, so ist die Schweiz sicher ein autarkes und vor allem stabiles Land. Selbst wenn die gesamte westliche Hemisphäre durch Finanz- und Währungskrisen gebeutelt wird, geht der hiesige Arbeitsmarkt nicht in die Knie. An Fachkräften gibt es allerdings – gemessen an der Nachfrage – gerade ein Unterangebot....
Artikel lesen
image

Einheitliches Auftreten in der Praxis

Häufig ist es bereits der Fall in Arztpraxen, dass die Sprechstundenhelferinnen einheitlich gekleidet sind. In einigen Fällen wird jedoch lediglich Wert darauf gelegt, dass die Angestellten in der gleichen Farbe gekleidet sind, anstatt auf das gleiche Modell zu setzen. Auch in anderen Berufen im medizinischen Bereich wie bei Naturärzten, Physiotherapeuten oder Ergotherapeuten ist es immer noch keine Selbstverständlichkeit, dass die Corporate Identity bekräftigt und damit gleichzeitig das Vertrauen zum Patienten gestärkt wird....
Artikel lesen

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Februar 2014

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Februar 2014 149’259 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 4’001 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,5% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 3’258 Personen (+2,2%)....
Artikel lesen

Arbeitslosenqoute in Innerrhoden bei 1,48 Prozent

Ende Februar 2014 wurden im Kanton Appenzell I.Rh. 177 Personen als Stellensuchende verzeichnet (Vormonat 177 / Vorjahresmonat 197). Davon sind 127 Personen effektiv arbeitslos (126 / 155). Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 1.48% (1.47% / 1.80%)....
Artikel lesen

Anzahl Erwerbstätige um 1,8 Prozent angestiegen

Gemäss den Erhebungen des Bundesamtes für Statistik (BFS) ist die Zahl der Erwerbstätigen in der Schweiz zwischen dem 4. Quartal 2012 und dem 4. Quartal 2013 um 1,8 Prozent gestiegen. Bei der Erwerbslosenquote gemäss Definition des Internationalen Arbeitsamtes (ILO) war in der Schweiz im gleichen Zeitraum ein Rückgang von 4,4 auf 4,1 Prozent zu verzeichnen. In der EU ist die Erwerbslosenquote stabil geblieben (10,7%). ...
Artikel lesen

Stabile Arbeitslosenquote im Kanton Zürich

Die Arbeitslosenquote im Kanton Zürich blieb mit 3,5 Prozent gegenüber dem Vormonat unverändert. In absoluten Zahlen zeigt sich ein relativ deutlicher Anstieg der Arbeitslosigkeit, doch ist dieser hauptsächlich auf saisonale Effekte zurückzuführen. Die Entwicklung im Gross- und Detailhandel zeichnet indes ein zwiespältiges Bild und lässt sich durch verschiedene Einflussfaktoren erklären. ...
Artikel lesen
image

Die Entwicklung des Arbeitsmarktes in der Schweiz

In den vergangenen Monaten ist die Arbeitslosenquote in der Schweiz deutlich angestiegen. Sie betrug im Dezember 2013 3,5 Prozent, was einem Anstieg von 0,5 Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr entspricht....
Artikel lesen

Arbeitslosenquote verharrt bei 3,5%

Registrierte Arbeitslosigkeit im Januar 2014 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2014 153’260 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 3’823 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,5% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 5’102 Personen (+3,4%)....
Artikel lesen

So streng wird das Privatleben von Chefs kontrolliert

Firmen checken vor allem im Rekrutierungsprozess das Privatleben von Spitzenmanagern auf mögliche Schwierigkeiten. Damit sollen Skandale wie jener des zurückgetretenen Ex-LUKB-Chefs Bernard Kobler verhindert werden. In ihrer neuen Ausgabe berichtet die "Handelszeitung" über diese Tests, mit denen Manager konfrontiert werden. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 257 | anzeigend: 91 - 100
Was gibt es Neues ?
image

Ausländerstatistik 1. Quartal 2017

Der Wanderungssaldo lag in den ersten drei Monaten 2017 bei 14 635 Personen. 68 Prozent der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung stammten aus den EU/EFTA-Staaten.

Plastiksack mit Bargeld entrissen - Zeugenaufruf

Ein unbekannter Mann hat im Kanton Zürich am Mittwochmittag in Hinwil einer Frau eine Plastiktragtasche mit Bargeld entrissen und ist mit einer Beute von mehreren tausend Franken geflüchtet. Die Frau blieb unverletzt.

Sieben Personen im Zürcher Kreis 8 verhaftet

Am Dienstagnachmittag kam es im Zürcher-Seefeld zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen. Dabei wurden drei Männer verletzt. Sämtliche Involvierten wurden verhaftet.
image

Offener Samstag im Bundeshaus

Am Samstag, den 6. Mai 2017 sind interessierte Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen, das Parlamentsgebäude von innen zu erkunden.
image

Luftwaffe soll weit entfernte Bodenziele angreifen

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates (SiK-N) hat die Behandlung der Armeebotschaft 2017 abgeschlossen und dem Rüstungsprogramm mit 13 zu 6 Stimmen bei 4 Enthaltungen zugestimmt. Mit knapper Mehrheit beantragt sie ihrem Rat, das Rüstungsprogramm um 20 Millionen Franken aufzustocken, um wieder eine beschränkte Erdkampffähigkeit aufzubauen.

Schweiz und Kroatien würdigen bilaterale Beziehungen

Bei einem offiziellen Besuch von Bundespräsidentin Doris Leuthard in der kroatischen Hauptstadt Zagreb haben am Dienstag, 25. April 2017, beide Seiten die Qualität der 1992 aufgenommenen bilateralen Beziehungen zwischen der Schweiz und Kroatien gewürdigt.
image

Extremismus in der Armee

Die Fachstelle Extremismus in der Armee befasste sich 2016 mit 50 Meldungen und Anfragen. Vorwiegend wurden Hinweise auf mutmasslichen Rechts- und dschihadistisch motivierten Extremismus gemeldet. Vorkommnisse grösseren Ausmasses blieben wie in den Vorjahren aus.
image

Schweizer Atommaterialbestände im Ausland

Seit Inkrafttreten des Atomenergiegesetzes und der Safeguardsverordnung müssen alle Atommaterialbestände im Ausland, welche sich in Schweizer Besitz befinden, jährlich den Aufsichtsbehörden gemeldet werden. Das Bundesamt für Energie veröffentlicht heute die Bestandeszahlen für das Jahr 2016.
image

Rothrist: Farbsprayereien an Schulgebäuden

Durch Farbsprayereien an Fassaden von Schulgebäuden entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen aufgenommen.

UNO-Generalsekretär in Bern

UNO-Generalsekretär António Guterres weilt am Montag, 24. April 2017, zum ersten Mal zu einem offiziellen Besuch in Bern.