Home | Wirtschaft | Arbeit & Karriere

Arbeit & Karriere

Arbeitslosenquote verharrt bei 3,5%

Registrierte Arbeitslosigkeit im Januar 2014 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Januar 2014 153’260 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 3’823 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,5% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 5’102 Personen (+3,4%).

So streng wird das Privatleben von Chefs kontrolliert

Firmen checken vor allem im Rekrutierungsprozess das Privatleben von Spitzenmanagern auf mögliche Schwierigkeiten. Damit sollen Skandale wie jener des zurückgetretenen Ex-LUKB-Chefs Bernard Kobler verhindert werden. In ihrer neuen Ausgabe berichtet die "Handelszeitung" über diese Tests, mit denen Manager konfrontiert werden. ...
Artikel lesen

Arbeitslosigkeit 2013 angestiegen

Arbeitslosigkeit im Dezember 2013. Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Dezember 2013 149’437 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 10’364 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,2% im November 2013 auf 3,5% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 7’128 Personen (+5,0%)....
Artikel lesen

Dienstleistungen im Bereich der selbständigen Ausreise per Flugzeug ausgeschrieben

Das Bundesamt für Migration (BFM) schreibt die Abwicklung von selbstständigen kontrollierten Ausreisen an den Flughäfen Genf-Cointrin und Zürich-Kloten öffentlich aus. Die Ausschreibung wird heute publiziert. Die Eingabefrist beträgt 48 Tage....
Artikel lesen
image

Konkordatsrat sagt „Ja“ zu Departement Informatik im Kanton Zug

Der Konkordatsrat der Hochschule Luzern gibt grünes Licht zu einem Departement Informatik, das auf Herbstsemester 2016/17 im Standortkanton Zug seinen Betrieb aufnehmen soll....
Artikel lesen

Arbeitslosenquote bei 3,2 Prozent

Arbeitslosigkeit im November 2013 - Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende November 2013 139’073 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 5’630 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,1% im Oktober 2013 auf 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 7’006 Personen (+5,3%)....
Artikel lesen
image

Landwirtschaft ist auf ausländische Arbeitskräfte angewiesen

Der Vorstand des Bauernverbands empfiehlt die Initiative gegen Masseneinwanderung abzulehnen, weil der Landwirtschaft andernfalls die benötigten Arbeitskräfte fehlen....
Artikel lesen

Zunahme der Gesamtbeschäftigung verlangsamt sich

Gemäss Bundesamt für Statistik (BFS) zeigen die vierteljährlichen Indikatoren des Beschäftigungsbarometers im 3.Quartal 2013 im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Beschäftigungswachstum von 1,2 Prozent....
Artikel lesen
image

Jüngere sind häufiger, aber kürzer arbeitslos als Ältere

Gemäss der Analyse «Arbeitsmarkt Zürich» von Statistik Stadt Zürich ist die Arbeitslosenquote älterer Personen tiefer als die der Gesamtbevölkerung. Jüngere Personen sind dagegen deutlich häufiger arbeitslos. Umgekehrt verhält es sich bei der Dauer der Arbeitslosigkeit: Ältere Menschen sind deutlich länger arbeitslos als Jüngere....
Artikel lesen

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt im Oktober 2013

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Oktober 2013 133’443 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 2’371 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,0% im September 2013 auf 3,1% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 7’907 Personen (+6,3%)....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 259 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Gesetzesänderungen gegen den Terrorismus

Justiz und Polizei sollen künftig besser gegen Handlungen vorgehen können, welche die Gefahr eines terroristischen Anschlags erhöhen. Das Strafrecht und weitere Gesetze, die der Strafverfolgung dienen, sollen deshalb gezielt angepasst werden.
image

Visp: Tödlicher Gleitschirmunfall

Am gestrigen Mittwoch, kurz nach 17:00, ereignete sich im Kanton Wallis in der Region Eyholzerwald oberhalb Visp ein tödlicher Gleitschirmunfall.
image

Frostschäden: Zinslose Darlehen für Betroffene

Landwirtschaftliche Organisationen, Vertreter der Kantone, von fondssuisse und des BLW haben sich am 19. Juni 2017 getroffen, um die Unterstützung der vom Frost betroffenen Landwirtinnen und Landwirte zu koordinieren. Im Vordergrund stehen zinslose Darlehen mit denen die Liquidität erhalten und die Betriebssituation allgemein verbessert werden kann. Beiträge von fondssuisse werden für Härtefälle ausgerichtet.

Landwirtschaft will beim Pflanzenschutz Verantwortung wahrnehmen

Da Abnehmer und Konsumenten die Latte bezüglich Produktequalität sehr hoch legen, reichen vorbeugende Massnahmen oft nicht aus. Dann kommen die Schweizer Bauern nicht um den gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmittel herum. Der Schweizer Bauernverband engagiert sich zusammen mit seinen Mitgliedorganisationen für einen verantwortungsvollen Umgang. Er fördert entsprechende Massnahmen und unterstützt den Aktionsplan Pflanzenschutz des Bundes.
image

WAK-N unterstützt Gegenentwurf zur Privatsphäre-Initiative

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats unterstützt weiterhin den von ihr ausgearbeiteten direkten Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre», der das Bankkundengeheimnis auf Verfassungsstufe heben möchte. Auch bezüglich der Abstimmungsempfehlung beantragt sie Festhalten an der Position des Nationalrats.
image

Schweiz für die Verkehrssicherheit ausgezeichnet

Der European Transport Safety Council (ETSC) hat die Schweiz für ihre Bemühungen bei der Verkehrssicherheit ausgezeichnet. Am 20. Juni 2017 konnte Jürg Röthlisberger, Direktor des Bundesamts für Strassen (ASTRA), den PIN-Award 2017 für die Schweiz in Brüssel in Empfang nehmen.

Delegation auf Arbeitsbesuch in Berlin

Am 21. Juni reist die Delegation für die Beziehungen zum Deutschen Bundestag für einen Arbeitsbesuch nach Berlin.
image

Parlamentarier sollen nicht übermässig entlohnt sein

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates hat Kenntnis genommen von der Studie über die Bezüge und den Arbeitsaufwand der Mitglieder der Bundesversammlung, welche kürzlich den Medien präsentiert wurde. Die Kommission ist der Ansicht, dass die Studie keinen Anlass zur grundsätzlichen Überprüfung der Einkommen der Mitglieder der Bundesversammlung gibt.
image

Landwirt schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem Traktor hat sich am Montagabend in Hirzel ein Landwirt schwere Verletzungen zugezogen.

WBK-S gegen Einspracherecht bei der Einstufung von Berufsabschlüssen

Die ständerätliche Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur beantragt ihrem Rat einstimmig, die Motion von Nationalrat Matthias Aebischer „Einspracherecht bei der Einstufung von Berufsabschlüssen in der Berufsbildung gemäss nationalem Qualifikationsrahmen“ abzulehnen.