Home | Wirtschaft | Arbeit & Karriere

Arbeit & Karriere

image

Arbeitnehmer sparen nicht mit zynischem Verhalten

Jeder vierte Beschäftigte betrachtet Versprechen von Seiten des Unternehmens als gebrochen und für jeden Dritten ist die Beziehung zum Vorgesetzten und zu den Arbeitskollegen nicht zufriedenstellend. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse des Schweizer HR-Barometers der Universität Zürich und ETH Zürich. Obwohl sich mehr als die Hälfte der Arbeitnehmer emotional mit dem Arbeitgeber verbunden fühlen, ist Zynismus am Arbeitsplatz verbreitet, zum Beispiel in Form von abfälligen Bemerkungen und Spott.
image

Arbeitsmarkt im September 2016

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende September 2016 142’675 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 183 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 4’449 Personen (+3,2%). ...
Artikel lesen
image

Bachelorarbeit: Das richtige Vorgehen für mehr Erfolg und weniger Stress

Das Studium ist für viele Schweizer nach wie vor der gewünschte Weg in Richtung Berufsleben und Karriere. Mit den Veränderungen, die der Bologna Prozess mit sich brachte, sind heute immer mehr Studiengänge mit einem Master- oder auch Bachelorabschluss verbunden, während früher Magister und Diplom zu erreichen waren. Nach Jahren des Studiums ist die Aufgabe des Verfassens einer wissenschaftlichen Arbeit für viele Studierende eine grosse Herausforderung. Schliesslich handelt es sich bei der Bachelorarbeit um das erste umfassende Dokument mit fundiert wissenschaftlichem Hintergrund. Da die Ergebnisse der Bachelorarbeit massgeblich verantwortlich für den Erfolg des Studierenden sind, sind Unsicherheit und Angst an der Tagesordnung. Daher kann es hilfreich sein, schon im Vorhinein gut zu planen und sich bei der Erstellung nicht zu überfordern. ...
Artikel lesen
image

Arbeitslosenquote auf 3,2% gestiegen

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende August 2016 142’858 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 3’548 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg damit von 3,1% im Juli 2016 auf 3,2% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 5’875 Personen (+4,3%). ...
Artikel lesen

Mehr Sonntagsarbeit im Bereich der Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte

Die bewilligungsfreie Sonntagsarbeit für Betriebe in der landwirtschaftlichen Verarbeitung wird ausgedehnt. Das hat der Bundesrat am 17. August 2016 beschlossen. Zudem wird die Bestimmung zu den Ruhezeiten angepasst. ...
Artikel lesen

Arbeitslosenquote verharrte bei 3,1%

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juli 2016 139’310 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 183 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote verharrte bei 3,1% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 5’556 Personen (+4,2%). ...
Artikel lesen
image

Uni Zürich bildet mehr Ärztinnen und Ärzte aus

Der Regierungsrat hat für die Medizinische Fakultät der Universität Zürich 72 zusätzliche Studienplätze auf Bachelorstufe beschlossen. Mit der Erhöhung trägt der Regierungsrat dem Bedarf an zusätzlichen Ausbildungsplätzen für angehende Ärztinnen und Ärzte Rechnung. Ermöglicht wird diese dank dem Ausbau eines Bildungsnetzwerks Humanmedizin....
Artikel lesen

Wie sieht die Führungskraft von morgen aus?

In einer sich immer schneller wandelnden Welt brauchen die Führungskräfte von morgen neue Fähigkeiten. Die Arbeitswelt verändert sich weiter, zunehmende Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle tragen ihren Teil dazu bei. Märkte verändern sich in immer kürzeren Abständen, das Konsumentenverhalten wird zunehmend hybrid und komplex. Vor allem Führungskräfte im Management müssen sich konstruktiv mit den Herausforderungen auseinandersetzen. Eine zentrale Frage ist dabei, wieso die Führungskraft von morgen andere Qualitäten haben sollten als derzeit....
Artikel lesen

Arbeitslosenquote auf 3,1% gesunken

Gemäss den Erhebungen des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) waren Ende Juni 2016 139’127 Arbeitslose bei den Regionalen Arbeitsvermittlungszentren (RAV) eingeschrieben, 5’651 weniger als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote sank damit von 3,2% im Mai 2016 auf 3,1% im Berichtsmonat. Gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhte sich die Arbeitslosigkeit um 5’871 Personen (+4,4%). ...
Artikel lesen
image

Stadtzürcher wechseln häufiger die Stelle

Die Erwerbsquote der Stadt Zürich nimmt deutlich zu. Insbesondere Personen, die das Pensionsalter bereits überschritten haben, sind vermehrt erwerbstätig. Die Stadtzürcher Erwerbstätigen wechseln häufiger die Stelle als noch 2005. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 278 | anzeigend: 31 - 40
Was gibt es Neues ?

Bundesrat Ueli Maurer reist nach Südamerika

Bundesrat Ueli Maurer stattet Brasilien und Argentinien vom 18. bis 20. Juli 2018 einen Arbeitsbesuch ab. Er wird vom Staatssekretär für internationale Finanzfragen Jörg Gasser sowie Vertretern der Schweizer Finanz- und Fintechbranche begleitet.
image

Toter Alpinist am Matterhorn

Ein Bergführer hat am Samstag am Matterhorn einen toten Alpinisten aufgefunden.
image

Verbot von Jetskis auf dem Genfersee

In der Schweiz sind Jetskis, Wassersportgeräte, bei denen Personen durch einen Wasserstrahl aus dem Wasser gehoben werden, und das Schleppen von Parasailing-Fallschirmen untersagt. Diese Verbote sollen nun auch auf Wunsch Frankreichs explizit im Reglement über die Schifffahrt auf dem Genfersee verankert werden.

Positive Schlussbilanz zur Fussball-WM 2018 in Zürich

Die Fussball-WM 2018 verlief aus Sicht der Stadtpolizei Zürich mehrheitlich problemlos. Auch nach dem Final zwischen Frankreich und Kroatien feierten die Fans friedlich.

Mehrere Armeeangehörige bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug der Schweizer Armee sind am Montagmorgen im Kanton Bern mehrere Armeeangehörige verletzt worden, zwei davon schwer. Das Fahrzeug hat sich aus noch ungeklärten Gründen überschlagen.

Chef der Armee in China und Südkorea

Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht China vom 18. – 20. Juli 2018 auf Einladung des chinesischen Generalstabschefs. Vorgängig wird er die Reise nach Peking am 16./17. Juli 2018 zu einem Arbeitsbesuch beim koreanischen Generalstabschef, sowie dem Kommandanten der Truppen der Vereinten Nationen in Seoul nutzen.

McDonalds-Salate offenbar gesundheitsgefährdend

McDonalds hat vorsichtshalber aus mehr als 3000 Restaurants Salate wegen möglicher schwerwiegender gesundheitlicher Folgen entfernen lassen.
image

Traktor überschlägt sich - Landwirt tot

Auf dem Feld, bei der Madilohstrasse in Muttenz BL, kam es Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr, zu einem Selbstunfall eines Traktorlenkers. Der Traktor überschlug sich und der Lenker fiel vom Gefährt. Er wurde dabei verletzt und mit der REGA in ein Spital geflogen, wo er später verstarb.

Betrunkener Afghane auf der Gegenfahrbahn der A9 angehalten

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2018 fuhr ein Fahrradfahrer in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn. Eine Patrouille der Kantonspolizei Wallis konnte den Falschfahrer anhalten.
image

A8: Betonmischer-Aufbau von Lastwagen gekippt

Am Mittwochnachmittag ist bei der Ausfahrt Interlaken Ost ein Betonmischer-Aufbau von einem Lastwagen gekippt. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten mussten Teile der A8 längere Zeit gesperrt werden.