Home | Wirtschaft | Märkte

Märkte

image

Wertschöpfung im Käseexport gefährdet

Im ersten Halbjahr wurde leicht weniger Schweizer Käse als in der Vorjahresperiode exportiert, nämlich 31‘879 Tonnen (-77.2t, -0.2%). Die Entwicklungen der verschiedenen Produktekategorien sind allerdings sehr unterschiedlich. Der Blick auf die wertmässige Handelsbilanz zeigt, dass diese rückläufig ist mit -0.9%. Die Importe nahmen im gleichen Zeitraum um 4.4% oder 1‘298 t auf 30‘479 t zu.
image

Logiernächte sind in der Wintersaison angestiegen

Die Schweizer Hotellerie verzeichnete in der touristischen Wintersaison 2016/17 (von November 2016 bis April 2017) insgesamt 15,7 Millionen Logiernächte. Dies entspricht einer Zunahme von 2,0 Prozent (+314'000 Logiernächte) gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode. ...
Artikel lesen

Umsätze im Schweizer Detailhandel im April zurückgegangen

Die Detailhandelsumsätze sind im April 2017 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 1,4 Prozent gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 2,3 Prozent zurückgegangen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS)....
Artikel lesen
image

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Grundlagen und Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung...
Artikel lesen
image

Detailhandelsumsätze gingen im Januar zurück

Die Detailhandelsumsätze sind im Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 2,0 Prozent gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,6 Prozent gestiegen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS)....
Artikel lesen

Hypo-Referenzzinssatz bei Mietverhältnissen bleibt bei 1,75 Prozent

Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt 1,75 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte Satz. Dieser gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz. ...
Artikel lesen
image

Droht uns eine Rationalisierung der Lebensmittel?

Die extreme Kälte in Europa könnte zu einem Mangel an Lebensmitteln führen. ...
Artikel lesen
image

Logiernächtezahl ist im November leicht gestiegen

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz im November 2016 insgesamt 1,9 Millionen Logiernächte, was gegenüber November 2015 einer leichten Zunahme von 0,5 Prozent (+9300 Logiernächte) entspricht....
Artikel lesen
image

Umsätze im Schweizer Detailhandel gehen nach oben

Die Detailhandelsumsätze sind im November 2016 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 0,2 Prozent gestiegen. Dies ist der erste Anstieg seit Dezember 2014. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 0,4 Prozent gestiegen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS)....
Artikel lesen
image

Neue Wohnung finden geht schnell in der Schweiz

Die Entspannung auf dem Mietwohnungsmarkt wird spürbar. Ein Drittel der Schweizer Mieter ist in den letzten zwei Jahren umgezogen und 59 Prozent davon suchten weniger als zwei Monate nach der aktuellen Wohnung. Durchschnittlich besichtigten Mieterinnen und Mieter sechs Wohnungen und schrieben 3,5 Bewerbungen. Die Deutschschweizer sind mit 11 Prozent öfter wegen einer Trennung umgezogen als die Westschweizer (6 Prozent) und die Tessiner (5 Prozent)....
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 285 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?
image

Zwei Taxifahrer nach Fahrtenverweigerung verzeigt

Am Montag dieser Woche verzeigte die Stadtpolizei Zürich in den Kreisen 1 und 2 zwei Taxichauffeure, weil sie jeweils einen Fahrgast für eine kurze Strecke nicht befördern wollten.

Drei Bagger im Zürcher Kreis 2 in Brand gesetzt

Am frühen Donnerstagmorgen wurden in Zürich-Leimbach drei Bagger angezündet. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Unbekannte verüben mehrere Sachbeschädigungen

In der Nacht auf Donnerstag haben im Kanton Bern Unbekannte in Langenthal Sachbeschädigungen an mehreren Gebäuden verübt. Es entstand dabei Sachschaden in der Höhe von mehreren Tausend Franken. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.
image

Im Kanton Freiburg geht man zu Fuss zur Schule

Zum Schulanfang wird eine neue Kampagne, benannt „Zu Fuss zur Schule", lanciert. Im Vordergrund steht die Problematik der Eltern-Taxis und hat zum Ziel, die Schüler zu bewegen, den Schulweg eher zu Fuss statt als Mitfahrer in einem Auto zurückzulegen. Im Rahmen dieser Kampagne wird eine Medienorientierung stattfinden.

Kein strafbares Verhalten in der "Finanzaffäre" SVP Bezirk Brugg

Die Kantonale Staatsanwaltschaft kommt zum Schluss, dass sich der ehemalige Präsident der SVP Bezirk Brugg im Zusammenhang mit den von ihm veranlassten und in den Medien thematisierten Zahlungen aus der Parteikasse nicht strafbar gemacht hat.

Besserer Hochwasserschutz für Zofingen und Strengelbach

Mit einem umfassenden Hochwasserschutzprojekt an der Wigger sollen die Siedlungsgebiete und insbesondere die Industriezonen von Zofingen und Strengelbach besser gegen Hochwasser geschützt werden.

Sportler bei Unfall schwer verletzt

Ein Skiakrobatik-Spitzensportler ist am Donnerstagmittag im Kanton Zürich beim Training auf der Übungsschanze in Mettmenstetten gestürzt und wurde dabei schwer verletzt.
image

Bauernverband für Erhöhung des Milch-Richtpreises

Im Ausland sind die Milchpreise für die Produzenten in den letzten zwölf Monaten markant gestiegen. In der Schweiz verharren sie auf tiefem Niveau. Der Vorstand des Schweizer Bauernverbands fordert deshalb eine Erhöhung des Richtpreises für A-Milch für das 4. Quartal um 5 Rp./kg.
image

E-Mails mit gefälschten Stadt-Zürich-Absendern in Umlauf

Aktuell werden E-Mails mit Schadsoftware mit gefälschten Absendern der Stadt Zürich an Empfängerinnen und Empfänger in der Schweiz gesendet. Die unter dem Namen «Retefe» bekannte Schadsoftware-Welle läuft in der Schweiz seit längerer Zeit und ist der Melde- und Analysestelle Informationssicherung (MELANI) des Bundes bekannt.
image

Berner Regierungsrat gegen sexuelle Diskriminierung

In seiner Stellungnahme an die Kommission für Rechtsfragen des Nationalrates unterstützt der Regierungsrat des Kantons Bern die Parlamentarische Initiative «Kampf gegen die Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung».