Home | Wirtschaft | Märkte

Märkte

Logiernächteplus im Oktober und in der Sommersaison

Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Oktober 2014 insgesamt 2,8 Millionen Logiernächte, was gegenüber Oktober 2013 einer deutlichen Zunahme von 5,3 Prozent (+141'000 Logiernächte) entspricht.

Schweizer Weihnachtsbäume haben «innere Werte»

Über eine Million Christbäume werden jede Weihnachten in die Schweizer Haushalte verkauft. Mit neuen Erkenntnissen zum Brandschutz und ökologischen Argumenten werben die Bauern und Förster für Schweizer Bäume. ...
Artikel lesen
image

Regionale Lebensmittel immer beliebter

Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln in der Schweiz ,Deutschland, Österreich ist ungebrochen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney hervor. ...
Artikel lesen
image

Sehr leichtes Wachstum beim Tourismus

In der Sommersaison 2014 verzeichnet die Schweizer Tourismuswirtschaft voraussichtlich nur ein sehr leichtes Wachstum der Hotelübernachtungen von 0.2 Prozent. Für die anstehende Wintersaison (November 2014 bis April 2015) rechnet BAKBASEL mit einem Wachstum der Nachfrage nach Hotelübernachtungen von 2.0 Prozent gegenüber der Vorjahressaison. Auch die Aussichten für die Sommersaison 2015 sind sehr ansprechend (+2.3%). Im Tourismusjahr 2016 dürfte sich die Schweizer Tourismuswirtschaft auf dem langfristigen Wachstumspfad bewegen (1.2%)....
Artikel lesen
image

Fast 46.000 Wohnungen stehen in der Schweiz leer

Gemäss Bundesamt für Statistik (BFS) standen am Stichtag 1. Juni 2014 in der Schweiz 45’748 oder 1,08 Prozent aller Wohnungen leer. Im Vergleich zum Vorjahr stehen 5740 Wohnungen mehr leer, was einem Anstieg um 14 Prozent gleichkommt. ...
Artikel lesen
image

Bei Luxuskleidung bleibt Europa vorn

85 Prozent des Wachstums im Luxus-Bekleidungsmarkt werden bis zum Jahr 2025 in 600 Städten erwirtschaftet - 21 der 25 am schnellsten wachsenden Städte liegen in Schwellenländern - Etablierte Top-Städte bleiben dennoch relevant ...
Artikel lesen
image

Mehr Fränklis, mehr Bio

Der Konsum von Bio-Lebensmitteln nimmt stetig zu. Tendenziell werden mit steigendem Einkommen mehr Bio-Lebensmittel gekauft, allerdings weniger ausgeprägt in der Romandie als in den übrigen Sprachregionen. Auch Kriterien wie Alter, Familienzusammensetzung und Geschlecht beeinflussen die Wahl von Bio-Produkten. Dies geht aus einer Auswertung der Haushaltsbudgeterhebung (HABE) durch Agroscope hervor....
Artikel lesen
image

Erfolgreiche beef14 in Küssnacht am Rigi

Die beef14 in Küssnacht am Rigi mit Bauernhoftieren, Unterhaltung und feiner Gastronomie ist hervorragend verlaufen. Die Veranstaltung informierte auf anschauliche, unterhaltsame Weise über Mutterkuhhaltung und naturnahe Landwirtschaft. ...
Artikel lesen
image

Überdurchschnittliche Zuckerrübenernte erwartet

Der frühe und trockene Frühling ermöglichte eine frühe Aussaat der Zuckerrüben und somit einen optimalen Start in das neue Anbaujahr. Der verregnete und eher kühle Sommer verhalf den Pflanzen zu einem kräftigen Wachstum, so dass den Zuckerrübenpflanzern eine erfreuliche Ernte bevorsteht....
Artikel lesen
image

Logiernächterückgang im Juli

Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Juli 2014 insgesamt 3,9 Millionen Logiernächte, was gegenüber Juli 2013 einer Abnahme von 2,7 Prozent (-108'000 Logiernächte) entspricht....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 292 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?

Krebssterben in Kleinandelfingen und Marthalen geklärt

Im Mederbach zwischen Oerlingen (Gemeinde Kleinandelfingen) und Marthalen waren Ende Oktober mehrere hundert Edelkrebse verendet). Die Kantonspolizei Zürich hat dieses Krebssterben geklärt und den Verursacher ermittelt.
image

Ukrainischer Drogenkurier am Flughafen Zürich verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwochvormittag am Flughafen Zürich einen Mann verhaftet, der rund 500 Gramm Kokain in Form von gepressten Fingerlingen in seinem Körper mitführte.

Amerikanische Wahleinmischung in Afghanistan

Washington diskutiert über die Absage der afghanischen Präsidentschaftswahlen.

Sachbeschädigungen im Bezirk Thal dank Hinweisen geklärt

Dank Hinweisen aus der Bevölkerung und polizeilichen Ermittlungen ist es der Kantonspolizei Solothurn gelungen, Sachbeschädigungen mit einer Schadenssumme von mehreren 10'000 Franken zu klären, die in verschiedenen Gemeinden des Bezirks Thal begangen worden sind. Als mutmassliche Verursacher konnten zwei Jugendliche ermittelt werden.
image

Rüstungschef bei NATO-Konferenz

Rüstungschef Martin Sonderegger nahm am 15. November 2018 in Brüssel an der Rüstungsdirektorenkonferenz der NATO und ihrer Partnerstaaten teil. Im Vordergrund der Gespräche standen Möglichkeiten zu multilateralen Kooperationsprojekten im Rüstungsbereich sowie bilaterale Treffen mit Amtskollegen.
image

Anklage wegen umfangreicher Betrugsserie

In einer gezielten Aktion ist es der Kantonspolizei Bern im Mai 2018 gelungen, zwei mutmassliche Betrüger anzuhalten. Die nachfolgenden Ermittlungen erhärteten den Verdacht, dass die beiden Personen an einer Betrugsserie beteiligt waren. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben.
image

Aargau: Hochsaison für Einbrecher

Der Spätherbst ist die Hochsaison sogenannter Dämmerungseinbrecher. Dementsprechend verzeichnet die Kantonspolizei Aargau seit Beginn der Winterzeit auch steigende Zahlen bei den Wohnungseinbrüchen. Höchste Wachsamkeit ist gefragt!

Enkeltrickversuche im Kanton Wallis gescheitert

Im August ist es im Unterwallis zu zwei Enkeltrickversuchen gekommen.. Am 12. und 13. November ereigneten sich nun weitere Fälle. Nur weil alle Opfer den Betrug frühzeitig erkannt und richtig darauf reagiert haben, blieb es bei den Versuchen.
image

Doppelstockzüge der SBB erhalten erneut Bewilligung

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am 14. November für die Twindexx-Züge von Bombardier erneut eine Betriebsbewilligung erteilt, diesmal befristet auf zwei Jahre. Die für den sicheren Betrieb notwendigen Nachweise wurden erbracht. Für eine definitive Betriebsbewilligung sind noch einige wenige Auflagen im Bereich des Zugsicherungssystems ETCS zu erfüllen.
image

Agrarpolitik 22+ ohne Mehrwert

Dem Schweizer Bauernverband gelingt es nicht, in der gestern vom Bundesrat verabschiedeten Botschaft zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik einen konkreten Mehrwert zu erkennen, der erneute Anpassungen auf Gesetzesebene rechtfertigen würde.