Home | Wirtschaft | Märkte

Märkte

Logiernächtezahl im Urlaubsmonat Juli leicht zurückgegangen

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz im Juli 2016 insgesamt 4,1 Millionen Logiernächte, was gegenüber Juli 2015 einer Abnahme von 0,4 Prozent (-18'000 Logiernächte) entspricht.

Hypo-Referenzzinssatz bei Mietverhältnissen bleibt bei 1,75 Prozent

Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt 1,75 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte Satz. Dieser gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz. ...
Artikel lesen

Logiernächte dramatisch zurückgegangen

Die Schweizer Hotellerie verzeichnete im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 16,8 Millionen Logiernächte. Dies entspricht einer Abnahme um 1,2 Prozent (-199'000 Logiernächte) gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode...
Artikel lesen

Detailhandel: Umsätze um 4,6 Prozent eingebrochen

Die Detailhandelsumsätze sind im Juni 2016 im Vergleich zum Vorjahr nominal um 4,6 Prozent gefallen. ...
Artikel lesen

Logiernächtezahl im Mai gestiegen

Die Logiernächtezahl ist im Mai um 1, 3 Prozent angestiegen....
Artikel lesen
image

Grosser Bedarf an rollstuhlgängigen Wohnungen

Wie viele Wohnungen in der Schweiz sind rollstuhlgängig? comparis.ch hat analysiert, wie gross die Anzahl der ausgeschriebenen Wohnungen mit dem Kriterium „rollstuhlgängig“ ist. Trotz der steigenden Nachfrage waren im Jahr 2015 nur 7 Prozent aller ausgeschriebenen Mietobjekte als rollstuhlgängig deklariert. ...
Artikel lesen
image

Entspannte Situation auf dem Wohnungsmarkt

Die Situation auf dem Schweizer Wohnungsmarkt hat sich 2015 weiter beruhigt. In den Brennpunkten Région lémanique, Zürich und Zentralschweiz bleibt der Markt aber sehr angespannt. Dies zeigt eine aktualisierte Untersuchung im Auftrag des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO) über die Auswirkungen der Personenfreizügigkeit auf den Wohnungsmarkt. ...
Artikel lesen

Starker Franken belastet die Fremdenverkehrsbilanz

Für ausländische Gäste haben Reisen in die Schweiz aufgrund des starken Schweizer Frankens im Jahr 2015 an Attraktivität eingebüsst. Für die Schweizer Wohnbevölkerung sind Auslandsreisen hingegen attraktiver geworden....
Artikel lesen
image

Jeder 6. Schweizer will umziehen

Jeder 6. Schweizer ist mit seiner Wohnung unzufrieden und möchte am liebsten umziehen. Das zeigt eine aktuelle Studie von immowelt.ch, einem der beliebtesten Immobilienportale....
Artikel lesen

Hypo-Referenzzinssatz bei Mietverhältnissen bleibt bei 1,75 Prozent

Der hypothekarische Referenzzinssatz beträgt 1,75 Prozent und verbleibt damit auf demselben Stand wie der letztmals publizierte Satz. Dieser gilt für die Mietzinsgestaltung in der ganzen Schweiz. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 284 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Oftringen: Auto landete auf dem Dach

Nach einem Selbstunfall in Oftringen blieb ein 28-jähriger Schweizer unverletzt. Sein Auto geriet von der Strasse und landete auf dem Dach. Gemäss durchgeführtem Atemlufttest stand der Lenker unter Alkoholeinfluss.
image

Bundesrat verabschiedet das Konzept Windenergie

An seiner Sitzung vom 28. Juni 2017 hat der Bundesrat das Konzept Windenergie verabschiedet. Es legt fest, wie die Bundesinteressen bei der Planung von Windenergieanlagen zu berücksichtigen sind und zeigt mögliche Räume mit Potenzial zur Nutzung von Windenergie auf. Planungs- und Projektträger verfügen damit über eine Entscheid- und Planungshilfe.
image

Kommission wünscht schnelles Inkrafttreten des NDG

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates ist gegen einen Aufschub des Inkrafttretens und spricht sich für eine rasche Inkraftsetzung des NDG und der dazugehörigen Verordnungen aus.
image

Massnahmen gegen Sauerbrut der Bienen

Das Amt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen hat seit mehreren Wochen eine Koordinationszelle eingerichtet, um die Ausbreitung der Sauerbrut bei den Bienen, hauptsächlich im Sensebezirk, einzudämmen. Die Krankheit, bei der die Brutzellen angegriffen werden und welche die Honigernte gefährdet, betrifft insbesondere den Sensebezirk. Im angrenzenden Kanton Bern wurden seit Anfang Jahr mehr als 60 Fälle entdeckt.

Schweiz fördert Bildung und Forschung zum Holocaust

Unter dem Schweizer Vorsitz führt die International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA) in dieser Woche in Genf ihre Plenarversammlung statt. Die IHRA hat zum Ziel, die Forschung und Bildung in Bezug auf den Holocaust zu fördern sowie die Erinnerung an die Opfer durch Gedenkfeiern und -stätten wachzuhalten.
image

Kein Glyphosat in Schweizer Getreide- und Ölsaaten

Die waadtländer Organisation Prométerre liess im Jahr 2016 hundertLebensmittelproben auf Glyphosatrückstände untersuchen. Bei allen Produkten aus dem Schweizer Getreide- und Ölsaatenanbau konnte kein Glyphosat nachgewiesen werden. Zusätzliche Versuche im Getreidebau zeigten die Wirkung der strengen Schweizer Anbaunormen. Der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) hat die Analysen finanziell unterstützt.
image

Kampf gegen Kleinwaffen

Jedes Jahr sterben weltweit mehr als eine halbe Million Menschen einen gewaltsamen Tod. Weiterhin fordert keine andere Waffenkategorie mehr gewaltsame Todesopfer als Kleinwaffen.

Bundesrat Schneider-Ammann zeigts dem König der Belgier

Bundesrat Johann Schneider-Ammann hat dem König der Belgier und seiner Minister-Delegation am 23. Juni 2017 das Schweizer Berufsbildungs-System in der Praxis vorgestellt.
image

Jogger schwer verletzt

Bei einer Kollision mit einem Personenwagen im Kanton Zürich hat sich am Donnerstagnachmittag in Watt (Gemeindegebiet Regensdorf) ein Jogger schwere Verletzungen zugezogen.
image

Stauzahlen: Keine Ausreden mehr für Strassenausbauten!

Die neuste Staustatistik des Bundes mit tristen Rekordwerten ist ein deutliches Alarmsignal. Der Schweiz. Nutzfahrzeugverband ASTAG fordert unverzüglich Massnahmen. Nach dem klaren JA zum Strassenfonds NAF braucht es substantielle Ausbauten in allen Landesteilen. Nur mit Verkehrsmanagement ist es nicht getan.