Home | Wirtschaft | Märkte

Märkte

Kanton St. Gallen: Heidiland und Toggenburg mit Logiernächterückgang

Die Hotelleriebetriebe in den Feriendestinationen Heidiland und Toggenburg hatten im ersten Jahresdrittel 2015 einen markanten Rückgang der Logiernächtezahlen gegenüber der entsprechenden Vorjahresperiode zu verzeichnen. Die Ankunfts- und Logiernächtezahlen in den beiden städtisch geprägten Destinationen St.Gallen-Bodensee und Zürichsee veränderten sich hingegen nur wenig. Zu diesen Ergebnissen kommt die Fachstelle für Statistik des Kantons St.Gallen in ihrem "Jahresbericht 2014 zum Aufenthaltstourismus".
image

Forststatistik: Mehr Holz aus dem Schweizer Wald

2014 wurde im Schweizer Wald 3% mehr Holz geerntet, weil im Inland auch mehr Holz verarbeitet und verwendet wurde. Die Gesamtnutzungsmenge erhöhte sich leicht auf 4.9 Millionen Kubikmeter. Gleichzeitig hat sich aber die wirtschaftliche Lage der Forstbetriebe nicht verbessert. Dies geht aus der Forststatistik sowie dem forstwirtschaftlichen Testbetriebsnetz 2014 der Bundesämter für Umwelt BAFU und für Statistik BFS hervor. ...
Artikel lesen
image

Selten gab es für weniger Geld mehr Auto zu kaufen

Im ersten Halbjahr 2015 wurden in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein so viele Autos immatrikuliert, wie kaum je zuvor: Der Juni 2015 geht gar als bester Verkaufsmonat seit 3 Jahren, als zweitbester Juni der vergangenen 10 Jahre sowie als viertbester Juni der zurückliegenden 25 Jahre in die Geschichte ein! Insgesamt wurden von Januar bis Juni des laufenden Jahres 161'798 Neuwagen (+11'893 PW, +7,9%) verkauft. ...
Artikel lesen
image

Bio-Produkte: Schweiz arrangiert sich mit den VSA

Die Schweiz und die VSA haben sich auf die gegenseitige Anerkennung ihrer Standards für Bio-Produkte geeinigt. Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann hat gestern in Washington das zwischen dem Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) und dem United States Departement of Agriculture ausgehandelte Äquivalenzarrangement unterzeichnet. Das Arrangement erleichtert den Handel mit Bioprodukten. Es tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft. ...
Artikel lesen
image

Erst teilweise Entspannung am Wohnungsmarkt

Die Entspannung auf dem Wohnungsmarkt hat sich 2014 fortgesetzt. Trotzdem ist es für eine Entwarnung noch zu früh, wie eine Untersuchung im Auftrag des Bundesamtes für Wohnungswesen (BWO) über die Auswirkungen der Personenfreizügigkeit auf den Wohnungsmarkt zeigt. Auf dem Wohnungsmarkt gibt es nach wie vor Ungleichgewichte zwischen den Regionen und den verschiedenen Segmenten. ...
Artikel lesen
image

Palmöl droht Schweizer Rapsöl zu verdrängen

Wegen der gesundheitlichen Vorteile ist das Rapsöl in der offiziellen Lebensmittelpyramide der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung aufgeführt. Die Zeichen aus der Politik sind weniger positiv: Rapsöl droht infolge von Freihandelsabkommen durch Palmöl verdrängt zu werden. Damit würden ein innovatives Produkt und Wertschöpfung in der Schweiz verloren gehen....
Artikel lesen
image

Tourismus: Gastfreundschaft in der Zentralschweiz auf dem Prüfstand

Umfragen der Hochschule Luzern zeigen: Für rund die Hälfte der Gäste in der Zentralschweiz ist Gastfreundschaft einer der drei wichtigsten Faktoren beim Buchungsentscheid. Die Mehrheit von Vertreterinnen und Vertreter der Tourismusbranche hingegen messen den Gastgeberkompetenzen weniger Bedeutung bei. Ein Forschungsprojekt hat deshalb zum Ziel, vermehrt für das Thema zu sensibilisieren....
Artikel lesen
image

Smartphones: Wann lohnen sich Abos mit Gerät?

Viele Mobilfunk-Anbieter verkaufen Abos mit Geräten. Was auf den ersten Blick wie ein guter Deal aussieht, lohnt sich aber nicht in jedem Fall. Der neue Telekom-Index von comparis.ch zeigt, bei welchen Angeboten sich die Variante mit Gerät lohnt, und bei welchen Angeboten man das Smartphone lieber separat kauft....
Artikel lesen
image

Hypothek: bessere Konditionen bei der Bank oder der Versicherung?

Haus- oder Wohnungsbesitzer zu sein, ist für viele Schweizer ein grosser Traum. Durch den aktuell niedrigen Leitzins wird das Ziel in die eigenen vier Wände zu kommen finanzierbar. Auf der Suche nach einer geeigneten Hypothek sind nicht nur Banken eine Anlaufstelle. Auch Versicherungen bieten immer öfter Hypotheken zur Eigenheimfinanzierung an. Doch wo sind die Konditionen besser? ...
Artikel lesen

Anzahl Logiernächte blieben in der touristischen Wintersaison stabil

Die Hotellerie verzeichnete in der Schweiz in der touristischen Wintersaison (November 2014 bis April 2015) insgesamt 15,7 Millionen Logiernächte. Dies entspricht gegenüber derselben Vorjahresperiode einer sehr leichten Zunahme um 0,1 Prozent (+12'000 Logiernächte). ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 285 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?
image

Fünf Schwarzarbeiter in Winterthur verhaftet

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagmorgen in Sennhof (Gemeinde Winterthur) eine Baustellenkontrolle durchgeführt und dabei fünf Männer wegen Verdachts auf Schwarzarbeit verhaftet.
image

Wie verhält man sich bei Wildunfällen richtig ?

Die Polizei Basel-Landschaft gibt wertvolle Tipps, wie man sich vor und nach einem Wildunfall verhalten sollte.
image

Neues Luftpolizeiabkommen mit Österreich

Bundesrat Guy Parmelin und der österreichische Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil unterzeichnen am 28. September 2017 in Salzburg ein Abkommen, das die Zusammenarbeit im Luftpolizeidienst verbessert.
image

Inspektion zu den Hochseeschifffahrts-Bürgschaften

Die Geschäftsprüfungskommissionen der eidg. Räte haben an ihrer Sitzung beschlossen, im Rahmen einer Inspektion zu den Hochseeschifffahrts-Bürgschaften insbesondere Fragen zur departementalen Aufsicht und zum Risikomanagement zu klären.
image

MWST-Sätze sinken ab dem 1. Januar 2018

Am Sonntag, 24. September 2017, haben die Schweizer Stimmberechtigten die Vorlage «Altersvorsorge 2020» an der Urne abgelehnt. Deswegen sinken die MWST-Sätze ab dem 1. Januar 2018.

Polizei-Einsatz nach Notbremsung von FCZ-Fans

Am Samstag zogen FCZ-Fans bei der Rückfahrt des Extrazuges beim Güterbahnhof Muttenz und beim Bahnhof Pratteln mehrfach die Notbremse. Über hundert Fans verliessen jeweils den Zug. Dank dem raschen Einschreiten der Polizei konnte Schlimmeres verhindert werden. Es kam zu Sachbeschädigungen. Verletzt wurde niemand.

Zürich: Velofahrerin nach Kollision mit Auto schwer verletzt

Am frühen Samstagabend kam es im Kreis 3 zu einer Kollision zwischen einem Auto und einer Velofahrerin. Dabei wurde die Velofahrerin lebensgefährlich verletzt. Die Stadtpolizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Uber verliert Betriebslizenz in London

Uber wird seine Betriebsgenehmigung in London verlieren, laut der Dachorganisation Transport for London (TfL), die seit 2001 das Verkehrssystem in London koordiniert.
image

Vote électronique wird ausgeweitet

Anlässlich der eidgenössischen Volksabstimmung vom 24. September 2017 haben die Kantone St.Gallen und Aargau die elektronische Stimmabgabe wieder angeboten. Die beiden Kantone hatten den elektronischen Stimmkanal zum letzten Mal im Jahr 2015 eingesetzt. Der Kanton Freiburg bietet die elektronische Stimmabgabe bereits seit November 2016 wieder an. Zum ersten Mal konnten in den Kantonen St.Gallen und Freiburg auch Inlandschweizer Stimmberechtigte elektronisch abstimmen.

Vornamen: Muhammad verdrängt William

Integration fängt schon beim Vornamen an. Das sehen natürlich Integrationsunwillige völlig anders. In England und Wales taucht der männliche Vorname "Muhammad" jetzt schon zum fünften Mal unter den Top 10 bei den Namen für Babys auf.