Home | Wirtschaft | Märkte

Märkte

image

Milchbranche fordert Hilfspaket gegen die Frankenstärke

Die Schweizer Milchbranche ist von der Frankenaufwertung sehr direkt betroffen. 22 % der Schweizer Milchproduktion werden in Form von Käse oder in Industrieprodukten verarbeitet in die EU exportiert. Hier besteht seit dem 15. Januar ein grosser Preisdruck. Tiefere Milchpreise und erodierende Märkte treffen die Milchbauern direkt in ihren Einkommen. Auch für die Käsebranche drohen grosse Einbussen. Die Dachorganisationen der Schweizer Milchbranche fordern deshalb gemeinsam vom Bund ein Hilfspaket, das mithilft, die schlimmsten Auswirkungen etwas abzufedern.
image

Stagnation am Medikamentenmarkt

Der Medikamentenmarkt Schweiz stagnierte im vergangenen Jahr auf Vorjahresniveau. Mengenmässig ging er um 0,1% auf 209,3 Mio. Packungen zurück, wertmässig erhöhte er sich leicht um CHF 28 Mio. oder 0,6% auf CHF 5,113 Mia. zu Fabrikabgabepreisen. Diese Entwicklung ist in erster Linie auf die regelmässigen Preisüberprüfungen der Originalmedikamente, aber auch auf das Generikawachstum und den Preiswettbewerb im patentfreien Bereich zurückzuführen. ...
Artikel lesen
image

Fulminanter Schlussspurt am Personenwagenmarkt

Mit einem fulminanten Schlussspurt endete das Geschäftsjahr 2014 für die Automobilbranche in der Schweiz sowie im Fürstentum Liechtenstein: Dank dem besten Ergebnis aller Zeiten im Dezember (32'857 PW, +9,1%) wurden insgesamt 301'942 Neuwagen verkauft. Dies sind nur knapp weniger als im Vorjahr (-5'943 PW, -1,9%). Damit übertraf der hiesige Personenwagenmarkt die hohen Erwartungen. In der oberen Hälfte der Prognosebandbreite liegt auch das Jahresergebnis bei Gebrauchtwagen: Von Januar bis Dezember 2014 wechselten gesamthaft 839'212 Occasionen ihren Besitzer (-13'027 PW, -1,5%). ...
Artikel lesen
image

Online-Einkäufe – Schweizer suchen Alternative zur Kreditkarte

Die Kreditkartenzahlung ist in der Schweiz das favorisierte Zahlungsverfahren bei Online-Einkäufen. Online-Banking und Prepaid-Konten rücken jedoch als Alternative weiter in den Fokus....
Artikel lesen

Handverlesene Weinernte 2014

Die meteorologische Berg-und Talfahrt bescherte 2014 eine Weinlese von 93 Millionen Litern, rund 9 Millionen Liter weniger als im Durchschnitt der fünf Vorjahre. Nebst dem verregneten Sommer mussten sich die Winzerinnen und Winzer dieses Jahr einer neuen Herausforderung stellen: der Kirschessigfliege. Dank ihrem unermüdlichen Einsatz im Rebberg und einem schönen Herbst konnte trotzdem eine gute Ernte eingefahren werden. Die Rebfläche bewegte sich 2014 auf Vorjahresniveau. ...
Artikel lesen

Detailhandel: Realer Umsatzanstieg von 0,3 Prozent

Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) sind die realen, um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze im Oktober 2014 im Vorjahresvergleich um 0,3 Prozent gestiegen (nominal -0,5%). Saisonbereinigt stagnierten die realen Detailhandelsumsätze im Oktober 2014 (nominal -0,2%). ...
Artikel lesen
image

Autoverkäufe im Rahmen der Prognosen

Im Vergleich zum Vorjahresmonat gingen die Verkäufe von Neuwagen im abgelaufenen November um 4,9 Prozent zurück. Insgesamt wurden 23'672 Einheiten abgesetzt, das sind 1'210 weniger als im November 2013. Somit beläuft sich das kumulierte Minus (Januar bis November) im laufenden Jahr auf 3,1 Prozent bzw. 8'689 Fahrzeuge. ...
Artikel lesen

Logiernächteplus im Oktober und in der Sommersaison

Gemäss den provisorischen Ergebnissen des Bundesamtes für Statistik (BFS) verzeichnete die Hotellerie in der Schweiz im Oktober 2014 insgesamt 2,8 Millionen Logiernächte, was gegenüber Oktober 2013 einer deutlichen Zunahme von 5,3 Prozent (+141'000 Logiernächte) entspricht....
Artikel lesen

Schweizer Weihnachtsbäume haben «innere Werte»

Über eine Million Christbäume werden jede Weihnachten in die Schweizer Haushalte verkauft. Mit neuen Erkenntnissen zum Brandschutz und ökologischen Argumenten werben die Bauern und Förster für Schweizer Bäume. ...
Artikel lesen
image

Regionale Lebensmittel immer beliebter

Die Nachfrage nach regionalen Lebensmitteln in der Schweiz ,Deutschland, Österreich ist ungebrochen. Das geht aus einer aktuellen Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney hervor. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 279 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?

Trump begeistert immer mehr Amerikaner

Die Amerikaner stimmen der Arbeit ihres neuen Präsidenten weiter zu. Allein in dieser Woche gab es einen Anstieg des Zustimmungswertes um 5 Prozent.
image

Ungarn will "zweite Verteidigungslinie" bauen

Ungarn will im Frühjahr einen neuen Zaun an der serbischen Grenze bauen, um einen erwarteten neuen Ansturm von Migranten zurückzuhalten.

Mann bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall im Kanton Zürich hat sich am Freitagmorgen in Urdorf ein Mann schwere Verletzungen zugezogen.
image

Zürich: Verletzter nach Auseinandersetzung im Kreis 4

Am späten Donnerstagnachmittag kam es im Kreis 4 zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Männern. Dabei erlitt ein 30-Jähriger mittelschwere Stichverletzungen. Die beiden mutmasslichen Täter wurden festgenommen.
image

Fast-Track-Asylverfahren wird auf Guinea ausgeweitet

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) am 21. Februar 2017 beschlossen, das sogenannte Fast-Track-Verfahren neu auch für Asylsuchende aus Guinea anzuwenden. Es bezweckt die beschleunigte Behandlung schwach begründeter Asylgesuche von Personen aus Ländern mit geringer Schutzquote.
image

Riesiger Sachschaden bei Brand auf Bauernhof

In der Nacht brach im Kanton Aargau bei einem Bauernhof ein Brand aus. Dabei wurde der Stall vollständig zerstört. Menschen und Tiere konnten gerettet werden. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet. Der Sachschaden ist beträchtlich.
image

Helpline des EDA nimmt die 250‘000. Anfrage entgegen

Wie ist die Sicherheitslage aktuell in Tunesien? Wie kann ich einen neuen Schweizer Pass beantragen? Meine Identitätskarte wurde in Barcelona gestohlen – was muss ich unternehmen, um wieder zurückfliegen zu können? Mein Sohn hatte in Thailand einen Verkehrsunfall – wie kann ihm geholfen werden? Solche und viele andere Anfragen beantwortet die Helpline EDA rund um die Uhr per Telefon und E-Mail. In der Nacht vom 23. auf den 24. Februar 2017 ging die 250‘000. Anfrage ein.

Leiche in ausgebranntem Auto identifiziert

Die Leiche im Kanton Aargau, die vor zwei Wochen ausserhalb von Brittnau in einem ausgebrannten Auto gefunden wurde, konnte inzwischen mittels DNA-Analyse identifiziert werden. Beim Verstorbenen handelt es sich um den Halter des Fahrzeugs.

Zürich: Raubüberfall auf Uhrenatelier im Kreis 1

Am Mittwochnachmittagüberfielen zwei Unbekannte ein Uhrengeschäft im Niederdorf und flüchteten mit mehreren Luxusuhren. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Bundesrechnung 2016 mit Überschuss

Im Jahr 2016 schliesst der Bundeshaushalt mit einem ordentlichen Überschuss ab.