Home | Wirtschaft | Unternehmen | Lidl Schweiz stellt auf Fairtrade-Bananen um

Lidl Schweiz stellt auf Fairtrade-Bananen um

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Lidl Schweiz bietet in Zukunft ausschliesslich Bananen mit dem Gütesiegel von Fairtrade Max Havelaar an. Damit setzt Lidl Schweiz einen weiteren Meilenstein beim Ausbau seines nachhaltigen Sortiments. Ab Anfang November beginnt nun die Umstellung der Bananen, die bisher die Rainforest Alliance-Zertifizierung trugen.

Im westlichen Vertriebsgebiet und somit in knapp der Hälfte aller Lidl-Filialen in der Schweiz werden ab Anfang November ausschliesslich Bananen mit der Fairtrade-Zertifizierung verkauft. Mittelfristig werden auch in den übrigen Verkaufsregionen die Rainforest Alliance-Bananen durch Fairtrade-zertifizierte Bananen ersetzt. Diese Umstellung hat einen besonders grossen Einfluss, da die Banane das wichtigste Produkt im ganzen Früchte- und Gemüsesortiment von Lidl Schweiz ist.

Diese Fairtrade-zertifizierten Bananen sind mit dem Label von Fairtrade Max Havelaar gekennzeichnet. Damit setzt das Unternehmen einen weiteren Meilenstein beim Ausbau seines nachhaltigen Sortiments und übernimmt Verantwortung für die nachhaltigere Erzeugung seiner Produkte und damit für verbesserte Arbeits- sowie Lebensbedingungen in den Anbauländern.

 

Zum Thema

Unsere heissgeliebte Schoggi wird bald wohl überwiegend nur noch aus gentechnisch veränderten (GVO) Kakaobaum -Hybriden hergestellt, die häufig unter dem Label "Fairtrade" verkauft wird.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Schutz vor Terror
Welche Methode wäre die beste, die Schweizer Bürger vor Terroranschlägen zu schützen?