Home | Wirtschaft | Unternehmen | Sunrise-Verkauf: Kundenmeinung nicht relevant

Sunrise-Verkauf: Kundenmeinung nicht relevant

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Sunrise Verwaltungsrat empfiehlt das Barangebot von Liberty Global für alle Sunrise-Aktien für CHF 110 pro Aktie.

Das  Barangebot zu CHF 110 pro Aktie, bedeutet eine Prämie von 32% auf den 60-Tage-VWAP.  Der Angebotspreis entspricht einer Gesamtrendite für die Aktionäre von ca. 90%1 seit dem Börsengang von Sunrise im Jahr 2015.

Nach sorgfältiger Prüfung hat der Sunrise-Vorstand festgestellt, dass die Transaktion im Wert von 6,8 Milliarden Franken im besten Interesse von Sunrise und seinen Aktionären ist, und hat daher einstimmig beschlossen, das Angebot zur Annahme zu empfehlen. Als Teil der Transaktion ist die Freenet AG ("Freenet") eine Verpflichtung eingegangen, in der sie sich bereit erklärt hat, ihre gesamte c.24%ige Beteiligung an Sunrise im Rahmen des Angebots anzudienen.

Die Meinung der Kunden bei diesem Deal spielt für Sunrise keine Rolle. Das dürfte sich bei den 2,99 Millionen Nutzern in vielen Abgängen und Kündigungen niederschlagen und die Swisscom weiter wachsen lassen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?