Home | Wirtschaft | Unternehmen | So sichert hohes Employee Engagement den Unternehmenserfolg

So sichert hohes Employee Engagement den Unternehmenserfolg

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Mitarbeiterengagement entsteht, wenn Menschen in ihren beruflichen Rollen glücklich und motiviert sind. Hoch engagierte Mitarbeiter arbeiten tendenziell härter, da sie an die Mission des Unternehmens glauben und seinen Werten vertrauen.

Das kann Mitarbeiterengagement

Das Employee Engagement in einem Unternehmen gilt als hoch, wenn die Mitarbeiter morgens gern zur Arbeit kommen. Wenn Mitarbeiter eine klare Vorstellung von ihren Aufgaben haben und einen Sinn für ihre Arbeit finden, sind sie effizienter und wollen mehr lernen. Sie wissen, wie sie in das Unternehmen passen und halten ihren Beitrag für wertvoll. Die Zufriedenheit der Mitarbeiter ist für ein Unternehmen essenziell. Zufriedene Arbeitnehmer sind loyal und erweisen sich als grosse Bereicherung. Sie werden anderen eher von der fantastischen Firma erzählen, für die sie arbeiten. Der Employee Engagement Index spiegelt diesen Wert wider. Es ist eine Online-Umfrage, bei der Mitarbeiter ihr eigenes Engagement bei der Arbeit bewerten. Diese Beteiligung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Verbesserung der Leistung.

Warum ist das Engagement der Mitarbeiter so wichtig?

Die geschäftlichen Vorteile des Employee Engagements sind immens:

- Zufriedenheit bei der Arbeit

- höhere Produktivität

- erhöhte Rentabilität

- bessere Kommunikation

44758149_s.jpg

Die Vorteile eines höheren Mitarbeiterengagements

Es reicht nicht aus, nur die Zufriedenheit zu messen. Die Annäherung an das Engagement der Mitarbeiter als Geschäftsstrategie führt zu besseren Ergebnissen. Hoch engagierte Unternehmen teilen gemeinsame Praktiken und erfahren die folgenden Vorteile:

1. Weniger Fehlzeiten

Jedes Unternehmen ist anders, doch sind Fehlzeiten am Arbeitsplatz sind ein häufiges Problem. Fehlzeiten sind kostspielig und können ausser Kontrolle geraten, wenn sie nicht behoben werden. Wer liebt, was er tut, wird nicht ohne Grund oder ohne vorherige Rücksprache freie Tage nehmen. Um Fehlzeiten zu bekämpfen, muss die Zufriedenheit, Motivation und das Engagement jedes Arbeitnehmers berücksichtigt werden. Allein die Verbesserung des Engagements der Mitarbeiter kann zu einer Reduzierung der Fehlzeiten führen.

2. Mehr Produktivität

Eines der Hauptmerkmale des engagierten Mitarbeiters ist sein positives Verhalten gegenüber der Organisation, da er häufig fest an die Mission und Vision des Unternehmens glaubt. Diese Einstellung lässt Menschen härter und proaktiver arbeiten, um ihre Ziele zu erreichen, was zu einer Steigerung der Produktivität führt. Engagierte Mitarbeiter wissen, dass ihre Arbeit geschätzt wird. Sie verbringen weniger Zeit mit Chatten mit Kollegen oder machen kürzere Pausen. Höhere Produktivität und Effizienz sind die Hauptvorteile des Employee Engagements für die Arbeitgeber.

3. Bessere Sicherheit der Mitarbeiter

Mitarbeiter, die bereit sind, sich zu zeigen und sich konsequent im Arbeitsumfeld engagieren, setzen sich stärker für Qualität und Sicherheit am Arbeitsplatz ein. Wenn Arbeitnehmer die richtige Einstellung haben und nicht abgelenkt oder gestresst sind, können sie sich besser konzentrieren. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass sie weniger Fehler machen, die zu Arbeitsunfällen führen könnten. Engagierte Mitarbeiter arbeiten an einem stabilen und zuverlässigen Arbeitsplatz und sind nachweislich proaktiver, was zu weniger Sicherheitsvorfällen führt. Die Arbeitgeber sollten daher sicherstellen, dass die Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften eingehalten und auf dem neuesten Stand sind. Dies ist für Fabrikarbeiter ebenso wichtig wie für Büroangestellte.

4. Gesteigerte Umsätze

Wie eine Kettenreaktion führen weniger Fehlzeiten und eine höhere Produktivität zu motivierten Mitarbeitern, die wahrscheinlich länger im Unternehmen bleiben. Engagierte Arbeitnehmer suchen keine neuen Jobs, denn ihre positiven Erfahrungen in der Firma führen zu einer sicheren Zufriedenheit. Nicht engagierte Mitarbeiter suchen hingegen ständig nach neuen Möglichkeiten, da ihre Bindung zur Organisation nicht stark genug ist. Abhängig von der Gesamtfluktuationsrate eines Unternehmens können Geschäftsbereiche mit hohem Employee Engagement mehr Umsatz erzielen. Dies zeigt, wie wichtig es ist, das Engagement der Mitarbeiter zu verbessern und warum dies eine der Hauptprioritäten für Führungskräfte und HR-Teams sein sollte.


Bild1: © tashatuvango/123rf.com
Bild2: © christianchan/123rf.com

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden