Home | Wirtschaft | Unternehmen

Unternehmen

image

UBS mit Q1-Reingewinn von CHF 2 Mrd.

Alle Unternehmensbereiche von UBS haben die aussergewöhnlichen Herausforderungen des ersten Quartals erfolgreich gemeistert. Dies zeigt sich in einem bereinigten1 Konzernergebnis vor Steuern von CHF 2,3 Milliarden.
image

Aus Orange wird Salt: Alter Wein in neuen Schläuchen

Der Mobilfunkanbieter Orange heisst neu Salt. Mit dem neuen Namen werden auch einige Neuerungen bekanntgegeben, unter anderem eine „6-Wochen-Rückgabegarantie“. Der preisliche Vergleich der Angebote zeigt aber, dass es keine grundlegende Änderungen gibt. Je nach Profil oder Roaming-Eigenschaften schneiden die neuen Salt-Tarife gegenüber den alten Orange-Angeboten nicht günstiger ab. Mit dem Tarifrechner von dschungelkompass können die neuen Salt-Angebote verglichen werden. ...
Artikel lesen
image

Die Jungfraubahn-Gruppe erzielte ihren höchsten Gewinn

Die Jungfraubahn-Gruppe konnte ihr Ergebnis gegenüber dem Vorjahr erneut steigern und erzielte im Jahr 2014 einen Rekordgewinn von 30,4 Millionen Franken. An der heutigen Bilanzmedienkonferenz in Bern wird das vergangene Geschäftsjahr kommentiert....
Artikel lesen
image

Nescafé bleibt wertvollste Marke der Schweiz

Nescafé bleibt an der Spitze von Interbrands Best Swiss Brands und führt vor Roche und Nestlé die Rangliste der 50 wertvollsten Schweizer Marken 2015 an. Das ist das Ergebnis der neuesten Interbrand Studie, die gemeinsam mit dem Schweizer Wirtschaftsmagazin BILANZ veröffentlicht wird....
Artikel lesen
image

Goodbye McDonalds: Deutsche Hamburger-Kette will die Schweiz erobern

Eines der erfolgreichsten europäischen Gastro-Konzepte will in die Schweiz expandieren. Die Gourmet-Hamburger-Kette "Hans im Glück", 2010 in München gegründet und aktuell mit 33 Standorten in Deutschland vertreten, will neue Märkte erobern, schreibt die "Handelszeitung". ...
Artikel lesen
image

Thurgauer Kantonalbank hat sich gut behauptet

Der Regierungsrat unterbreitet dem Grossen Rat den Geschäftsbericht und die Jahresrechnung 2014 der Thurgauer Kantonalbank (TKB) in Form einer Botschaft zur Genehmigung. Er ist zufrieden mit dem 143. Geschäftsjahr der TKB und attestiert ihr eine erfolgreiche Tätigkeit....
Artikel lesen
image

Russischer Markt: Deutsche Unternehmer verzweifelt

Geschäftsleute aus Deutschland sind verzweifelt und wenden sich sogar direkt an die Kanzlerin Angela Merkel, um ihr zu erklären wie sehr ihre Geschäfte von den russischen Gegensdanktionen getroffen sind. Einige versuchen jetzt sogar direkt mit den russischen Behörden zu verhandeln....
Artikel lesen

Manor warnt vor Telefonbetrügern

Manor warnt ihre Kunden vor betrügerischen Telefonanrufen, bei denen der Name Manor unrechtmässig gebraucht wird. Manor hat mit diesem Vorgang nichts zu tun und distanziert sich von solchen Machenschaften...
Artikel lesen
image

Schwuler Amerikaner verklagt Breitling

Just zum Start der BaselWorld sieht sich die Grechner Uhrenfirma Breitling in den VSA mit einer unangenehmen Klage konfrontiert....
Artikel lesen
image

Amerikaner umgehen Sanktionen mit Tochterfirmen

Die VSA haben erkannt, dass die Beschränkungen bei der Ausfuhr von Technologie und Ausrüstung für die Ölindustrie nach Russland, nicht gut für sie sind. Deshalb umgehen sie die von ihnen selbst angestifteten Sanktionen mit westlichen Unternehmen, die mit russischen Partnern zusammenarbeiten. ...
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 415 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?
image

Gesetzesänderungen gegen den Terrorismus

Justiz und Polizei sollen künftig besser gegen Handlungen vorgehen können, welche die Gefahr eines terroristischen Anschlags erhöhen. Das Strafrecht und weitere Gesetze, die der Strafverfolgung dienen, sollen deshalb gezielt angepasst werden.
image

Visp: Tödlicher Gleitschirmunfall

Am gestrigen Mittwoch, kurz nach 17:00, ereignete sich im Kanton Wallis in der Region Eyholzerwald oberhalb Visp ein tödlicher Gleitschirmunfall.
image

Frostschäden: Zinslose Darlehen für Betroffene

Landwirtschaftliche Organisationen, Vertreter der Kantone, von fondssuisse und des BLW haben sich am 19. Juni 2017 getroffen, um die Unterstützung der vom Frost betroffenen Landwirtinnen und Landwirte zu koordinieren. Im Vordergrund stehen zinslose Darlehen mit denen die Liquidität erhalten und die Betriebssituation allgemein verbessert werden kann. Beiträge von fondssuisse werden für Härtefälle ausgerichtet.

Landwirtschaft will beim Pflanzenschutz Verantwortung wahrnehmen

Da Abnehmer und Konsumenten die Latte bezüglich Produktequalität sehr hoch legen, reichen vorbeugende Massnahmen oft nicht aus. Dann kommen die Schweizer Bauern nicht um den gezielten Einsatz von Pflanzenschutzmittel herum. Der Schweizer Bauernverband engagiert sich zusammen mit seinen Mitgliedorganisationen für einen verantwortungsvollen Umgang. Er fördert entsprechende Massnahmen und unterstützt den Aktionsplan Pflanzenschutz des Bundes.
image

WAK-N unterstützt Gegenentwurf zur Privatsphäre-Initiative

Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrats unterstützt weiterhin den von ihr ausgearbeiteten direkten Gegenentwurf zur Volksinitiative «Ja zum Schutz der Privatsphäre», der das Bankkundengeheimnis auf Verfassungsstufe heben möchte. Auch bezüglich der Abstimmungsempfehlung beantragt sie Festhalten an der Position des Nationalrats.
image

Schweiz für die Verkehrssicherheit ausgezeichnet

Der European Transport Safety Council (ETSC) hat die Schweiz für ihre Bemühungen bei der Verkehrssicherheit ausgezeichnet. Am 20. Juni 2017 konnte Jürg Röthlisberger, Direktor des Bundesamts für Strassen (ASTRA), den PIN-Award 2017 für die Schweiz in Brüssel in Empfang nehmen.

Delegation auf Arbeitsbesuch in Berlin

Am 21. Juni reist die Delegation für die Beziehungen zum Deutschen Bundestag für einen Arbeitsbesuch nach Berlin.
image

Parlamentarier sollen nicht übermässig entlohnt sein

Die Staatspolitische Kommission (SPK) des Ständerates hat Kenntnis genommen von der Studie über die Bezüge und den Arbeitsaufwand der Mitglieder der Bundesversammlung, welche kürzlich den Medien präsentiert wurde. Die Kommission ist der Ansicht, dass die Studie keinen Anlass zur grundsätzlichen Überprüfung der Einkommen der Mitglieder der Bundesversammlung gibt.
image

Landwirt schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem Traktor hat sich am Montagabend in Hirzel ein Landwirt schwere Verletzungen zugezogen.

WBK-S gegen Einspracherecht bei der Einstufung von Berufsabschlüssen

Die ständerätliche Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur beantragt ihrem Rat einstimmig, die Motion von Nationalrat Matthias Aebischer „Einspracherecht bei der Einstufung von Berufsabschlüssen in der Berufsbildung gemäss nationalem Qualifikationsrahmen“ abzulehnen.