Home | Wirtschaft | Unternehmen

Unternehmen

image

Aargauische Kantonalbank mit Rekordjahresgewinn

Die Aargauische Kantonalbank (AKB) präsentiert für das Jahr 2014 ein ausgezeichnetes Geschäftsergebnis. Sie weist einen Jahresgewinn von CHF 105,5 Mio. aus und erzielt damit den höchsten Jahresgewinn in ihrer Geschichte. Die ordentliche Gewinnablieferung an den Kanton beträgt CHF 66,0 Mio. Das ist eine Million mehr als im Vorjahr.
image

Briten bunkerten Schwarzgeld in Milliardenhöhe in Genf

Die britische Grossbank HSBC hat in der Genfer Niederlassung offenbar jahrelang Schwarzgeld in Milliardenhöhe für Steuerhinterzieher und andere Kriminelle gehortet. Das geht nach einem Bericht aus vertraulichen Unterlagen hervor. Jetzt könnte es teuer werden für die Briten....
Artikel lesen
image

Die Unternehmerentwicklung in der Schweiz

Die Schweiz ist bekannt für schneebedeckte Gipfel, guten Käse und leckere Schokolade. Die hohe Lebensqualität veranlasst jedes Jahr zahlreiche Ausländer dazu, in der Schweiz ein Unternehmen zu gründen....
Artikel lesen
image

Lidl Schweiz eröffnet die 100. Filiale

Mit der Eröffnung der 100. Filiale steht bei Lidl Schweiz ein weiterer Meilenstein der Erfolgsgeschichte vor der Tür. Gleichzeitig stärkt Lidl mit der 10. Filiale im Kanton St. Gallen die regionale Präsenz als Nahversorger und setzt den kontinuierlichen Expansionskurs fort. ...
Artikel lesen
image

Migros senkt Preise aufgrund des starken Frankens

Die Migros gibt Vorteile im Einkauf, die sich aufgrund des starken Frankens ergeben, an ihre Kunden weiter. So werden alle Früchte und Gemüse aus dem Euroraum zwischen 10 und 30 Prozent günstiger. Auch bei gewissen Food- und Nonfood-Artikeln führen die besseren Einkaufskonditionen bereits zu tieferen Preisen. Von allen Lieferanten fordert die Migros mit Nachdruck, Währungsvorteile unverzüglich weiterzugeben....
Artikel lesen

Wegen SNB-Entscheid: TUI gibt 15 Prozent Euro-Rabatt

Die Preise in den Schweizer TUI Reisebüros und auf www.tui.ch werden sofort angepasst. TUI Suisse reagiert nach Aufhebung des Euro-Mindestkurses mit einer Preissenkung. Die Kunden profitieren ab sofort und bis auf weiteres von einem Euro-Rabatt von 15 Prozent bei allen Neubuchungen. ...
Artikel lesen
image

VSA pfeifen auf Sanktionen: Raketentriebwerke für 1 Milliarde Dollar gekauft

Russlands Hersteller NPO Energomash verkauft 60 neue RD-181 Raketentriebwerke an das VS-Unternehmen Orbital Sciences. Energomash ist einer der weltweit führenden Hersteller von Raketentriebwerken....
Artikel lesen

Kanton Bern: WEKO eröffnet Untersuchung gegen Kies- und Deponieunternehmen

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat am 12. Januar 2015 eine Untersuchung gegen verschiedene Kies- und Deponieunternehmen im Kanton Bern eröffnet. Bei den betroffenen Unternehmen wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt....
Artikel lesen

Asiatische Länder gründen neue Mega-Bank

Die Asian Infrastructure Development Bank (aIIb) wird voraussichtlich vor Ende 2015 in Betrieb gehen, laut Chinas Finanzministerium (MOF)....
Artikel lesen
image

Volkswagen in Wolfsburg erreicht bestes Produktionsergebnis seit 24 Jahren

Das Volkswagen Werk Wolfsburg hat 2014 das beste Produktionsergebnis seit 24 Jahren erzielt. 2014 verliessen mehr als 836.000 Fahrzeuge die vier Montagelinien des Werks. Das sind rund 29.000 Einheiten mehr als im Vorjahr....
Artikel lesen
first back 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 next last total: 401 | anzeigend: 101 - 110
Was gibt es Neues ?

Winterthur: Mobiltelefonräuber gefasst

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montagnachmittag in Winterthur nach einem Raub den mutmasslichen Täter verhaftet. Das geraubte Handy wurde sichergesellt.
image

Baselbieter Landrat räumt am Parlamentarier-Skirennen ab

Am Nordwestschweizer Parlamentarier-Skirennen vom 18. Februar 2017, zu dem die Mitglieder der Kantonsparlamente von AG, BL, BS, JU, SO eingeladen waren, erwies sich die Delegation des Baselbieter Landrats als sehr stark.
image

Mayoux/Anniviers: Wilderer erschiessen Wolf

Im Kanton Wallis wurde ein toter Wolf aufgefunden. Offenbar wurde er Opfer von schiesswütigen walliser Wilderern.

15 Millionen mehr für den Nachwuchs-Leistungssport

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates hat beschlossen, für das Budget 2018 und die nachfolgenden Finanzplanjahre zusätzliche 15 Millionen Schweizer Franken zugunsten des Nachwuchs-Leistungssports zu veranschlagen. Den Beschluss hat sie mit 15 zu 5 Stimmen bei 4 Enthaltungen gefasst und eine entsprechende Motion eingereicht.

Umfrage: Amerikaner vertrauen Trump mehr als den Medien

Die gegenwärtige Regierung im Weissen Hauses unter Donald Trump ist vertrauenswürdiger, "der Öffentlichkeit die Wahrheit zu sagen" als die Medien, laut einer Umfrage die von FOX News durchgeführt wurde.
image

Bern: Hydrographisches Bulletin 2016

Das soeben erschienene Hydrographische Bulletin des Kantons Bern gibt Auskunft über die Niederschläge und Wasserstände im Jahr 2016.
image

Seuzach: Mann in Asylunterkunft schwer verletzt

Bei einer Auseinandersetzung in einer Asylunterkunft zwischen zwei Männern ist am frühen Sonntagmorgen in Seuzach ein Mann mit einem Messer verletzt worden. Der mutmassliche Täter wurde verhaftet.

Zürich: Tragischer Verkehrsunfall fordert ein Todesopfer

Am Donnerstag kam es beim Heimplatz im Kreis 1 zu einem tragischen Verkehrsunfall. Dabei verlor ein Mann mittleren Alters sein Leben.
image

Deklaration von Halalfleisch gefordert

Die Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur des Nationalrates hat die Differenzbereinigung bei der Vorprüfung zur parlamentarischen Initiative "Einfuhr von Halalfleisch von Tieren, die ohne Betäubung geschlachtet wurden" durchgeführt. Mit 13 zu 5 Stimmen bei 3 Enthaltungen hält die WBK-N an ihrem Beschluss vom Juni des letzten Jahres, der Initiative Folge zu geben, fest und beantragt dies entsprechend dem Nationalrat.
image

Horgen: Brand in Alterszentrum

Nach dem Brand in einem Alterszentrum in Horgen am frühen Freitagmorgen sind drei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital gefahren worden. Zwei Wohnungen brannten vollständig aus; die Höhe des Schadens dürfte 200‘000 Franken übersteigen.