Home | Wirtschaft | Unternehmen

Unternehmen

image

Postversorgung in der Schweiz stabil

Die Schweizerische Post und die privaten Anbieterinnen boten 2017 Dienstleistungen auf hohem Niveau. Die Post erbringt die Grundversorgung, deren Qualität im internationalen Vergleich sehr hoch ist, eigenwirtschaftlich und ohne staatliche Subventionen.
image

Frankenstärke kein Grund mehr für Kurzarbeitsentschädigung

Die Währungssituation zwischen dem Schweizer Franken und dem Euro hat sich seit der Aufhebung der Euro-Kursuntergrenze im Januar 2015 merklich entspannt. Die Gesuche um Kurzarbeit haben deutlich abgenommen. Folglich können Unternehmen keine mit der Frankenstärke begründete Kurzarbeit mehr anmelden. Die betroffenen SECO-Weisungen werden auf den 31. August aufgehoben. ...
Artikel lesen

Galaxus verkauft jetzt E-Autos

Seit dieser Woche bietet das Schweizer Online-Warenhaus Galaxus Personenwagen an. Das schreibt die «Handelszeitung» in ihrer aktuellen Ausgabe....
Artikel lesen

WEKO prüft Zusammenschlussvorhaben Tamedia/Goldbach

Die Wettbewerbskommission (WEKO) wird die geplante Kontrollübernahme von Goldbach durch Tamedia vertieft prüfen. Die beiden Unternehmen beabsichtigen zu einem der reichweitenstärksten Vermarkter in der Schweiz zu werden. Es bestehen Anhaltspunkte, dass der Zusammenschluss eine marktbeherrschende Stellung begründet oder verstärkt. ...
Artikel lesen

WEKO deckt Submissionsabreden bei Bauunternehmen auf

Im Unterengadin manipulierten Bauunternehmen über Jahre hinweg Beschaffungen im Hoch- und Tiefbau. Sie sprachen die Preise ab und legten fest, wer den Zuschlag erhalten soll. Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat die Unternehmen mit rund CHF 7.5 Mio. gebüsst. ...
Artikel lesen
image

Gebäudereinigung in der Schweiz

Möchte man eine professionelle Gebäudereinigung in Anspruch nehmen, so kann man viel Zeit und Geld sparen. Entscheidend ist natürlich, dass man sich bewusst ist welche Vorteile so eine professionelle Gebäudereinigung hat. Eines ist klar, möchte man beispielsweise aus einer Wohnung ausziehen, so muss man die Wohnung in einem sauberen Zustand verlassen...
Artikel lesen
image

Agrarpaket 2018: Taten statt Worte

Der Vorstand der Schweizer Milchproduzenten hat die Stellungnahme der SMP zum Agrarpaket 2018 beraten. Zentral für die Milchproduzenten ist, dass die neue Zulage für Verkehrsmilch auf 5 Rappen je Kilogramm festgelegt wird und die Umsetzung zeitgerecht per 1. Januar 2019 erfolgt....
Artikel lesen

WEKO sanktioniert Abrede bei Gerätebenzin

Die Wettbewerbskommission (WEKO) schliesst die Untersuchung gegen die Bucher AG Langenthal und die Husqvarna Schweiz AG mit einvernehmlichen Regelungen und einer Busse von rund CHF 610‘000 ab. Bucher wird gebüsst, während Husqvarna die Sanktion aufgrund einer Selbstanzeige erlassen wird. Die beiden Unternehmen haben beim Vertrieb von Gerätebenzin der Marke Aspen eine unzulässige Preis- und Kundenaufteilungsabrede getroffen. ...
Artikel lesen

WEKO nimmt Generalunternehmen im Elektrizitätsbereich ins Visier

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat am 22. Januar 2018 eine Untersuchung gegen mehrere Generalunternehmen im Elektrizitätsbereich in der Region Genf eröffnet. Bei mehreren Unternehmen wurden Hausdurchsuchungen durchgeführt. ...
Artikel lesen
image

Groupe Mutuel Opfer eines Hackerangriffs

Am 19. Dezember haben Hacker eine externe Plattform der Groupe Mutuel angegriffen. Unter einer falschen Identität haben sie Computerdateien gestohlen. Zu keinem Zeitpunkt war das interne IT-System der Groupe Mutuel, auf dem die Daten ihrer rund 1,4 Millionen Kunden gespeichert sind, in Gefahr. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 479 | anzeigend: 41 - 50
Was gibt es Neues ?
image

Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei!

Das Schweiz Magazin beendet heute seinen Service. Es wird keine weiteren Aktualisierungen mehr geben. Wir verbleiben jedoch noch bis zum 01.10.2021 im Netz. Danach wird der Server heruntergefahren.
image

Terrornest im Kanton Freiburg ausgehoben

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat am 2. Oktober 2020 im Rahmen von zwei Strafverfahren drei Hausdurchsuchungen im Kanton Freiburg durchgeführt und vier Personen festgenommen. Ihnen wird der Verstoss gegen Art. 2 des Bundesgesetzes über das Verbot der Gruppierungen „Al-Qaïda“ und „Islamischer Staat“ sowie verwandter Organisationen (SR 122) und die Unterstützung bzw. Beteiligung an einer kriminellen Organisation (Art. 260ter StGB) vorgeworfen.

Zoo Zürich soll 7,8 Millionen Franken bekommen

Der Regierungsrat will die Weiterentwicklung des Zoo Zürich unterstützen. Dazu beantragt er dem Kantonsrat für die Jahre bis 2030 einen Beitrag von 7,8 Millionen Franken aus dem Lotteriefonds. Damit sollen Infrastrukturinvestitionen finanziert werden; dazu zählt die Erschliessung der neuen, separierten Anlagen für die Gorillas und die Orang-Utans sowie der geplanten grossen Volière. Hinzu kommen Photovoltaik-Investitionen.
image

Die Mehrheit des jungen ärztlichen Personals sind Frauen

Ende 2018 waren in der Schweiz 23 011 Ärztinnen und Ärzte in 16 924 Arztpraxen und ambulanten Zentren tätig. 14% waren 65-jährig oder älter. Die Frauen machten 41% des gesamten ärztlichen Personals und 62% des ärztlichen Personals unter 40 Jahren aus
image

Trump ergreift Massnahmen zum Schutz der Bergleute

Präsident Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Verringerung der amerikanischen Abhängigkeit von China bei kritischen Mineralien unterzeichnet. Die Verordnung erweitert auch die heimische Bergbauindustrie, unterstützt amerikanische Bergbauarbeitsplätze und reduziert unnötige Verzögerungen bei Genehmigungen.
image

Autolenker in Derendingen bei Unfall tödlich verletzt

In der Nacht auf Donnerstag prallte im Kanton Solothurn ein Autolenker heftig in eine Hausfassade. Er verstarb noch am Unfallort.
image

Stadtzürcher sind sportlich sehr aktiv

Die Befragungen zur Studie «Sport in der Stadt Zürich 2020» zeigen: Stadtzürcherinnen und Stadtzürcher treiben immer mehr Sport. Besonders beliebt sind Wandern, Schwimmen und Radfahren.

Abtreibungsgegner können polizeilich nicht geschützt werden

Die Stadtpolizei Zürich kann einen Umzug, der von gewaltbereiten Gruppen angegriffen wird, mit geeigneten Mitteln nicht vollständig schützen. Das Risiko, dass Menschen verletzt werden, ist erheblich. Dies hat der «Marsch fürs Läbe» im Jahr 2019 gezeigt. Stadträtin Karin Rykart hat deshalb für das Jahr 2021 nur eine stehende Kundgebung bewilligt. Der Stadtrat stützt diesen Entscheid.
image

Ein Schwerverletzter bei Auseinandersetzung in Meilen

Bei einer Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau ist im Kanton Zürich am Mittwochabend der Mann schwer verletzt worden.

Trickdiebe im Kanton Wallis aktiv

In den letzten Monaten hat die Kantonspolizei einen Anstieg bei den Trickdiebstählen vom Typ «falscher Handwerker» zum Nachteil älterer Mitmenschen festgestellt.