Home | Wirtschaft | Unternehmen

Unternehmen

image

RMIG verstärkt Fokus auf die Schweiz

Seit 150 Jahren gehört RMIG zu den Weltmarktführern für Lochbleche. Dank der wachsenden Märkte gibt sich RMIG allerdings nicht mit dem jetzigen Status zufrieden, sondern stellt mit weiteren Standorten die Weichen für die Zukunft.

WEKO eröffnet Untersuchung gegen Husqvarna und Bucher

Am 31. Mai 2016 eröffnete die Wettbewerbskommission (WEKO) eine Untersuchung gegen die Husqvarna Schweiz AG und die Bucher AG Langenthal sowie deren konzernmässig verbundenen Gesellschaften wegen möglicher Preisabsprachen und Zuteilung von Kunden beim Vertrieb von Gerätebenzin der Marke Aspen. Bei Bucher AG wurde eine Hausdurchsuchung durchgeführt. ...
Artikel lesen

Strafverfahren gegen die Bank BSI AG eröffnet

Die Bundesanwaltschaft (BA) hat ein Strafverfahren gegen die Bank BSI AG eröffnet. Das Verfahren wurde aufgrund von Erkenntnissen im Strafverfahren im Zusammenhang mit 1MDB sowie aufgrund von Elementen des Entscheids der FINMA vom 23. Mai 2016 eröffnet. Die BA hat den Verdacht auf Mängel in der internen Organisation der Bank, aufgrund derer die Bank mögliche Straftaten nicht verhindern konnte, welche momentan im Rahmen des Strafverfahrens der BA im Zusammenhang mit 1MDB untersucht werden. ...
Artikel lesen
image

Spionage-Angriff auf RUAG

Der Nachrichtendienst des Bundes hat im Januar 2016 die Bundesanwaltschaft informiert, dass der Verdacht besteht, dass Computer der RUAG mit einer Spionagesoftware infiziert worden sind. Die Bundesanwaltschaft hat daraufhin am 25. Januar 2016 eine Strafuntersuchung gegen Unbekannt eingeleitet. ...
Artikel lesen
image

Schlechte Zeiten für amerikanische Branchenriesen

Nach Google und Microsoft brechen jetzt beim nächsten amerikanischen Unternehmen die Umsätze ein. Amerikaner wollen offenbar keine iPhones mehr kaufen....
Artikel lesen

Bussen und Geldstrafen nicht von Steuern abziehen

Ein Vorstoss im Bundesparlament hat eine ausdrückliche Regelung der steuerlichen Behandlung von Bussen und anderen finanziellen Sanktionen bei Unternehmen gefordert. Diese will der Bundesrat nun gesetzlich verankern. Im Grundsatz ist der Regierungsrat des Kantons Thurgau mit der vorgeschlagenen Neuerung einverstanden, wie er in seiner Vernehmlassungsantwort an das eidgenössische Finanzdepartement schreibt....
Artikel lesen

Goldman Sachs: 5 Milliarden Dollar Strafe und niemand ins Gefängnis

Die Goldman Sachs Group Inc hat sich bereit erklärt 5 Milliarden Dollar (4,7 Milliarden Franken) zu zahlen, um Forderungen zu begleichen, weil sie Pfandbriefinvestoren während der Finanzkrise in die Irre geführt hat, so das VS-Justizministerium am Montag....
Artikel lesen
image

Jette Joop Kollektion auch bei Aldi Suisse

ALDI SUISSE hat für seine aktuellste Blue Motion Modekollektion die deutsche Designerin Jette Joop engagiert. Wahre Fashion-Fans können sich ab 11. April von Kopf bis Fuss in echte Designermode für jedes Budget einkleiden. Denn die trendigen Kleidungsstücke gibt es zum Schnäppchen-Preis zwischen CHF 9.99 und CHF 24.90 pro Stück....
Artikel lesen
image

Schneider-Ammann eröffnet das «Machinery, Trade and Business Center» in Shanghai

Bundespräsident Johann Schneider-Ammann hob am Samstag, den 9. April, im Rahmen einer feierlichen Eröffnung das «Machinery, Trade and Business Center» in Shanghai aus der Taufe. ...
Artikel lesen

WEKO eröffnet Untersuchung gegen Naxoo AG

Die Wettbewerbskommission (WEKO) hat eine Untersuchung gegen die Naxoo AG (früher: 022 Télégenève AG) eröffnet. Das Sekretariat der WEKO verfügt über Anhaltspunkte betreffend eine unzulässige Wettbewerbsbeschränkung, indem die Naxoo AG im Bereich des Kabelnetzes in der Stadt Genf über eine marktbeherrschende Stellung verfügt und diese missbraucht....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 455 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?

Mann in Stäfa bei Arbeitsunfall schwer verletzt

Bei einem Arbeitsunfall im Kanton Zürich hat am Diensttagnachmittag in Stäfa ein Arbeiter schwere Verletzungen erlitten.
image

Öffentliche Anhörungen zum Abkommen mit der EU im Live-Stream

Die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates (APK-N) hat im Sommer 2018 entschieden, dass sie, nach Vorliegen eines Verhandlungsergebnisses zum «Institutionellen Abkommen Schweiz-EU», öffentliche Anhörungen mit Expertinnen und Experten durchführen wird. Nach der Veröffentlichung des Verhandlungsergebnisses durch den Bundesrat am 7. Dezember 2018, wird nun am Nachmittag des 15. Januar 2019 das Hearing stattfinden und der Öffentlichkeit via Live-Stream zugänglich gemacht.
image

Substanz für radiologische Untersuchungen verschwunden

Am gestrigen Dienstagmorgen wurde im Kanton Wallis in einem diagnostischen Institut in Sitten das Fehlen eines Zylinders festgestellt. Dieser enthält eine Substanz, welche für radiologische Untersuchungen eingesetzt wird.

Gedenktafel für Flüchtlinge aus der Tschechoslowakei eingeweiht

Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat im Staatssekretariat für Migration (SEM) eine Gedenktafel eingeweiht.
image

Stadt Zürich bekommt Nachtleben nicht in den Griff

Die Stadt Zürich hat das Projekt Nachtleben abgeschlossen. Alle Beteiligten haben wichtige Erkenntnisse gewonnen und Massnahmen umgesetzt. Die Begleiterscheinungen des Zürcher Nachtlebens sind damit aber nicht verschwunden und werden die Stadt weiterhin fordern.

Abkommen mit britischem Verkehrsminister unterzeichnet

Die Schweiz und das Vereinigte Königreich (UK) werden die bestehenden Regelungen zum Luftverkehr auch nach dem Austritt von UK aus der EU lückenlos beibehalten. Bundesrätin Doris Leuthard und ihr britischer Amtskollege, Verkehrsminister Chris Grayling, haben heute in Zürich das dazu ausgehandelte Abkommen unterzeichnet.

Freihandelsabkommen mit Indonesien unterzeichnet

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann, seine liechtensteinische Amtskollegin und die Vertreter von Island und Norwegen haben am 16. Dezember 2018 mit dem indonesischen Handelsminister Enggartiasto Lukita ein Freihandelsabkommen unterzeichnet.
image

Stadtzürcher Bezirksrat hebt Observationsverordnung auf

Der Bezirksrat hat die beiden Rekurse gegen die im April 2018 vom Gemeinderat erlassene Verordnung betreffend Observation bei der Bekämpfung von unrechtmässigem Sozialhilfebezug gut geheissen und die Verordnung damit aufgehoben.

Bundesrat schafft Basis für die Zeit nach dem Brexit

An seiner Sitzung vom 14. Dezember 2018 hat der Bundesrat den Text eines Handelsabkommens mit dem Vereinigten Königreich verabschiedet, mit dem die bestehenden Wirtschafts- und Handelsbeziehungen auch nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union fortgesetzt werden sollen.

Hanf-Indooranlagen: Erntezeit bei den Kantonspolizeien

Die Kantonspolizei Zürich hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Limmattal / Albis, in einer koordinierten Aktion am Dienstag in den Kantonen Zürich, Schwyz und St. Gallen insgesamt drei illegale Hanf-Indooranlagen ausgehoben. Dabei wurden mehr als 6000 Hanfpflanzen und mehrere zehntausend Franken Bargeld sichergestellt sowie sechs mutmassliche Betreiber verhaftet.