Home | Wirtschaft | Unternehmen

Unternehmen

image

Junge Landwirte möchten vom Verkauf ihrer Produkte leben können

Vor eineinhalb Jahren hat der Schweizer Bauernverband innert Rekordzeit mit fast 150‘000 Unterschriften die Initiative für Ernährungssicherheit eingereicht. In gut einem Jahr kommt sie vors Volk. Dazwischen kann das neue Parlament zeigen, ob es die Herausforderungen von morgen ebenfalls anpacken, die Versorgungssituation in der Schweiz stärken und den jungen Landwirten eine langfristige Perspektive geben will.
image

Mobility: 120 neue Smarts

Mobility stationiert 120 neue Smart "fortwo" an 70 SBB-Bahnhöfen. Damit kommen Mobility und SBB dem steigenden Bedürfnis nach kombinierter, nachhaltiger Mobilität nach. ...
Artikel lesen

Schlappe für die SRG

Die SRG darf noch nicht von den neuen Werbemöglichkeiten des Joint Ventures mit Swisscom und Ringier profitieren. Das BAKOM hat ihr mittels einer vorsorglichen Massnahme Marktauftritte und neue Werbeaktivitäten innerhalb des Joint Ventures untersagt. Das Verbot gilt bis zum Abschluss des Aufsichtsverfahrens des BAKOM, spätestens aber bis zum 31. März 2016. ...
Artikel lesen

WEKO genehmigt Gemeinschaftsunternehmen von Swisscom, SRG und Ringier

Die Wettbewerbskommission (WEKO) genehmigt das Gemeinschaftsunternehmen von Swisscom, SRG und Ringier. Durch die Zusammenarbeit im Bereich der Werbevermarktung wird zwar ein starkes Unternehmen entstehen. Die WEKO erwartet jedoch keine Beseitigung des wirksamen Wettbewerbs. ...
Artikel lesen

WEKO sanktioniert die Swisscom im Breitbandbereich

Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst Swisscom mit 7‘916‘438 Franken. Auf dem Markt für Breitbandanbindungen im Geschäftskundenbereich ist das Fernmeldeunternehmen marktbeherrschend. Diese Stellung hat Swisscom bei der Ausschreibung zur Vernetzung der Poststandorte missbraucht, um Wettbewerber zu behindern und unangemessen hohe Preise durchzusetzen....
Artikel lesen
image

Ausländerhass bei Banken in der Schweiz weit verbreitet

Schweizer Banken kennen für ausländische Staatsbürger sowohl in der Schweiz als auch im Ausland eine Reihe von Restriktionen. Zwischen den Banken gibt es aber je nach Kundenprofil grosse Unterschiede. ...
Artikel lesen
image

Pepsi: Nur Leitungswasser statt Quellwasser

Der amerikanische Pepsi-Konzern hat zugegeben, dass sein "Aquafina Bottled Water" nur ganz normales Leitungswasser sei, berichtet die Webseite trueactivist.com....
Artikel lesen

Sanktionen gegen vier Konzessionäre des VW-Konzerns

Die Wettbewerbskommission (WEKO) büsst die ASAG Auto-Service AG, die Autoweibel AG, die City-Garage AG, St. Gallen und die Garage Gautschi Holding AG mit Pauschalsanktionen von CHF 10‘000 bis 320‘000 wegen Festsetzung von Preisen. Die vier Schweizer Konzessionäre der Marken des VW-Konzerns und die AMAG RETAIL (Retail-Geschäftsbereich der AMAG Automobil- und Motoren AG) vereinbarten Anfang 2013 eine gemeinsame Konditionenliste. Diese betraf Preisnachlässe und Ablieferungspauschalen zur Abgabe der Erst-Offerte für neue Autos der Marken des VW-Konzerns....
Artikel lesen
image

Droht Nestlé Milliardenklage in Kalifornien ?

Nestlés Genehmigung um Wasser zu extrahieren ist zwar nach 27 Jahren abgelaufen, aber der weltgrösste Nahrungsmittelkonzern und das grösste Industrieunternehmen der Schweiz, macht in Kalifornien einfach weiter. Jetzt wollen Aktivisten Nestlé in den Vereinigten Staaten verklagen....
Artikel lesen
image

Volkswagen startet mit Farbrik in Russland

Die Volkswagen-Gruppe Russland, startete am vergangenen Freitag die 250 Millionen-Euro-Auto-Motor-Fabrik in Kaluga in Zentralrussland....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 436 | anzeigend: 81 - 90
Was gibt es Neues ?

Olympia-Dossier: Berner Regierungsrat reicht Strafanzeige ein

Der Regierungsrat weist Vorwürfe bezüglich einer Geheimhaltungstaktik beim Olympia-Dossier entschieden zurück. Spekulationen der Sonntagspresse bezüglich der Rolle von Ständerat Hans Stöckli an einem periodischen Treffen weist die Regierung in aller Form zurück. Der Regierungsrat wird eine Strafanzeige einreichen um zu klären, wie Informationen über das Gespräch an die Medien gelangt sind.

Russland plant Wechsel vom Dollar zum Euro

Russland Finanzminister hat erklärt: "Wir sind bereit, den Dollar zugunsten des Euro aufzugeben."

Verletzte nach Kollision zwischen Auto und VBZ-Bus

Am gestrigen Mittwochmorgen kam es im Kreis Zürcher 11 zu einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem VBZ-Bus. Dabei wurden mehrere Personen im Bus verletzt.
image

Bundesrat schiebt Einführung eines dritten Geschlechts auf

Transmenschen und Menschen mit einer Geschlechtsvariante sollen ihr Geschlecht und ihren Vornamen im Personenstandsregister künftig unbürokratisch ändern können. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 23. Mai 2018 eine entsprechende Änderung des Zivilgesetzbuches in die Vernehmlassung geschickt.
image

Bern: Zeugen von Auseinandersetzung gesucht

Am frühen Montagmorgen ist in Bern eine Frau am Rande einer Auseinandersetzung bedrängt und bestohlen worden. Das Opfer blieb unverletzt, die Täterin ergriff mit Beute die Flucht. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.
image

Drei neue Beachvolleyballfelder in der Stadt Bern

Am kommenden Samstag, 26. Mai, werden drei neu erstellte Beachsportfelder im Freibad Weyermannshaus durch Gemeinderätin Franziska Teuscher offiziell eröffnet. Der Anlass mit Mixed-Turnieren verschiedener Volleyballteams aus der Stadt und Region Bern ist öffentlich.
image

Zweimal Totalschaden bei Frontalkollision

Gestern Abend stiessen im Kanton Aargau auf einer Nebenstrasse zwei Autos frontal zusammen. Deren Lenker wurden ins Spital gebracht. An beiden Autos entstand Totalschaden.
image

Ausländer können sich Haftstrafen nicht mehr entziehen

Ausländische Personen, gegen die ein Strafverfahren läuft oder ein Urteil ergangen ist, können sich künftig nicht mehr durch legale Rückkehr in ihren Heimatstaat der Verbüssung ihrer Strafe entziehen.

Indien: Monsanto darf Saatgut nicht patentieren

Ein schmerzlicher Schlag für Monsanto. Ein hohes indisches Gericht hat erklärt, dass die Patentierung von Saatgut unzulässig ist, berichtet die Webseite asia-pacificresearch.com.
image

Schweizer Milchproduzenten stehen hinter Agroscope

Der Vorstand der Schweizer Milchproduzenten SMP hat die neue Agroscope Chefin Eva Reinhard eingeladen, über die Zukunft der landwirtschaftlichen Forschung in der Schweiz zu informieren. Der SMP-Vorstand fordert den Bundesrat unmissverständlich auf, dafür zu sorgen, dass Agroscope weiterhin praxisnahe Forschung betreibt und umsetzbare Lösungen für die Milchwirtschaft erarbeitet.