Home | Wissen | Geschichtliches

Geschichtliches

Zürich: Frisch auf zum Kampf

‭In Zürich ist soeben ein Volks-Initiativbegehren in Zirkulation gesetzt worden, das durchgreifende Aenderung des ‬Strafgesetzbuches in dem Sinne verlangt, wonach in Zukunft her gewerbsmässiger Unzucht, der Kuppelei und einem gewissen Menschenhandel energisch zu Leibe gegangen wird.

Magdeburg: Siebenjährige stirbt vor Angst in Leichenhalle

Wir machen weiter mit Artikeln aus historischen Schweizer Zeitungen. Heute ein Artikel vom 31.05.1880 aus der St. Galler Zeitung. Wir veröffentlichen diese Texte in der damals vorherrschenden Schreibweise....
Artikel lesen

Drei Monate Arbeitshaus wegen Unzucht

Georg Egger von Eggersried verlor im Jahre 1849 seine Frau, die ihm sechs Kinder hinterliess. Es kam Josepha Egger, Mutter zweier ausserehelicher Kinder, zu ihm als Haushälterin, und er beschloss bald, sie zu ehelichen....
Artikel lesen

Vaterländisches

In diesem Artikel von 1832 greift die St. Galler Zeitung diejenigen in der Schweiz an, die die Zeit zuzrückdrehen wollten und nicht begreifen konnten, dass eine neue Zeitrechnung in der Schweiz Einzug gehalten hatte. Der Artikel beschreibt die Ansicht über Bürger die sich gegen grosse Veränderungen im Staate wehren....
Artikel lesen

Cholera in Basel

In Basel ist die Cholera seit Samstag, den 25. August, bedeutend stärker aufgetreten; die drückende Hitze mag da mitwirken; namentlich nahm die Krankheit einen vehementen Charakter an....
Artikel lesen

Oberes Land: Weiberregiment

Es ist ein Mangel in unserer Verfassung und Gesetzgebung, dass das weibliche Geschlecht nicht vollkommen emanzipirt ist....
Artikel lesen

Baselland: Franzosen wollen Allschwil niederbrennen

Das Bezirksverwaltereiamt Arlesheim, berichtet: vorgestern, 20 Juli, wurde ein Bürger von Allschwil, Namens Franz Josef Gürtler, ein Taglöhner, welcher auf seinem dicht an der Gränze, aber auf französischem Gebiete gelegenen Acker einen Schiebkarren voll Frucht holen wollte, vom Militär angehalten, nach Hüningen geführt und soll heute nach Altkirch transportirt werden....
Artikel lesen

Zürich: Kündig wird hingerichtet

Das Begnadigungsgesuch für Jakob Kündig aus Bauma betont die schlechte Erziehung, den Bettel, zu dem ihn die Mutter anhielt, schlechte Nahrung bei einem seiner ersten Meister, Zusammenwohnen mit einem total verdorbenen Individuum im Bezirksgefängnis 1855, den Einfluss seiner Geliebten, den Mangel an Handreichung, die geringe geistige Begabung, das jugendliche Alter, 21 1/2 Jahr, ein mildernder Umstand der umso mehr wiegt als Kündig erst im achten Jahre die Schule betrat und erst im achtzehnten Jahre konfirmirt wurde, sofortiges Geständnis des Verbrechers....
Artikel lesen

Politischer Frühling in Appenzell-Ausserrhoden

Die Stadt St. Gallen ist dem Appenzeller eine werthe Nachbarschaft, und sie wird ihm umso werther werden, je deutlicher die Lebenszeichen des Republikanismus in derselben erscheinen. ...
Artikel lesen
total: 9 | anzeigend: 1 - 9
Was gibt es Neues ?
image

Sechs Fahrzeuge an Auffahrunfall beteiligt

Auf der Autobahn A2, zwischen dem Schweizerhallentunnel und der Verzweigung Hagnau, in Fahrtrichtung Basel, ereignete sich am Dienstagvormittag kurz nach 09.00 Uhr, eine Auffahrkollision mit sechs beteiligten Fahrzeugen. Fünf Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

UN-Folterausschuss besucht erstmals die Schweiz

Eine sechsköpfige Delegation des UN-Unterausschusses zur Verhütung von Folter (Subcommittee on Prevention of Torture SPT) wird vom 27. Januar bis 7. Februar erstmals die Schweiz besuchen. Die Delegation wird verschiedene Einrichtungen des Freiheitsentzugs besichtigen und nach dem Besuch einen Bericht mit Empfehlungen verfassen.
image

Zürich: Sozialarbeit vor Ort

«Ein Bus» – das ist Sozialarbeit in der Stadt Zürich auf vier Rädern. Seit rund zwei Jahren besucht «Ein Bus» Plätze, die von Menschen am Rand unserer Gesellschaft frequentiert werden und betreibt vor Ort soziale Beratung und Prävention. Das vor zwei Jahren gestartete Pilotprojekt war so erfolgreich, dass «Ein Bus» nun zum regulären Angebot des Zürcher Sozialdepartements gehört.

Kokainfund bei Drogenkurierin

Die Kantonspolizei Zürich hat am Sonntagmittag am Flughafen Zürich eine Frau verhaftet, die über sieben Kilogramm Kokain in ihrem Gepäck mitführte.

Finanzkommission: Beratungen über Agroscope fortgesetzt

Die Finanzkommission des Nationalrates befasst sich weiterhin intensiv mit der Struktur von Agroscope. So hatte sie zwei Motionen eingereicht, die vom Nationalrat in der Wintersession 2018 angenommen wurden (Strukturelle Reformen bei Agroscope zugunsten der landwirtschaftlichen Forschung; Praxisnahe Struktur für Agroscope)
image

Schweizer Delegation nimmt an EU-Treffen teil

Auf Einladung Rumäniens, das derzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat, findet am 20. und 21.Januar 2019 in Bukarest ein Treffen der Vorsitzenden der Ausschüsse für Europaangelegenheiten der nationalen Parlamente in der Europäischen Union (EU) mit Vertreterinnen und Vertretern der EU-Beitrittskandidaten sowie weiterer Drittstaaten, namentlich den EFTA/EWR-Ländern, statt. Ständerat Didier Berberat (SP, NE) und Nationalrätin Kathy Riklin (CVP, ZH) nehmen für die Schweizer EFTA/EU-Delegation an dieser Konferenz teil.
image

Auto hinter Randleitplanke «parkiert»

Weil ein Autofahrer im Kanton Aargau die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, überquerte er die Fahrbahn, geriet auf die Randleitplanke und kam dahinter zu stehen. Es wurde niemand verletzt. Dem Fahrer wurde der Führerausweis abgenommen.

Bundespräsident Maurer trifft chinesischen Vizepräsidenten

Bundespräsident Ueli Maurer und der chinesische Vizepräsident Wang Qishan nehmen am Montag, 21. Januar 2019, an der ersten schweizerisch-chinesischen High-Level Plattform in Zürich teil. Der Wirtschaftsanlass im Rahmen der innovativen strategischen Partnerschaft beider Länder ist dem Thema «Digitalisation Drives Innovation» gewidmet. Der Bundespräsident und der chinesische Vizepräsident tauschen sich zudem an einem offiziellen Treffen aus.
image

Bewaffneter raubt Tankstellenshop in Winterthur aus

Ein bewaffneter Mann hat am Samstagabend in Winterthur einen Tankstellenshop überfallen und über tausend Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Keine mehrjährige Bindung bei Wahlfranchisen

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerates (SGK-SR) behandelte die Vorlage ihrer Schwesterkommission zur Umsetzung der Pa. Iv. «Stärkung der Selbstverantwortung im KVG (Borer/Brand)», die der Nationalrat in der Wintersession 2018 verabschiedet hatte.