Home | Wissen

Wissen

image

Keine Wölfe im Toggenburg nachgewiesen

In den vergangenen Tagen verbreitete sich das Gerücht, im Toggenburg sei ein Wolf unterwegs. Die St.Galler Wildhut prüfte verschiedene Hinweise, wonach im Raum Toggenburg/Werdenberg ein Wolf beobachtet worden sei. Doch keine der Meldungen brachte verwertbare Anhaltspunkte.
image

Frühlingserwachen auf dem Balkon und im Garten

Mit der Frühlingssonne heisst es auf in den Garten. Auch auf kleinstem Raum in der Stadt können Gemüse oder Blumen angepflanzt werden. Und es gibt Möglichkeiten Lebensräume für Bienen zu schaffen. Tipps und Ideen dazu vermitteln zwei Merkblätter....
Artikel lesen
image

Jäger wollen Rehkitze vor dem Mähtod retten

Auch in diesem Frühjahr setzen sich viele Jägerinnen und Jäger zusammen mit den Wildhütern dafür ein, Rehkitze vor dem Mähtod zu bewahren. Die Hegekommission des Bündner Kantonalen Patentjägerverbandes (BKPJV) und das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden werden bei dieser Arbeit auch vom Bündner Bauernverband unterstützt. ...
Artikel lesen
image

Staubsauger und Putzlappen sind nichts für Männerhände

Beim Hausputz entfällt die Hauptarbeit nach wie vor auf Frauen. Das belegt eine repräsentative Umfrage von Léger Schweiz im Auftrag des Monatsmagazins Reader’s Digest. Eine Putzkraft leisten sich die Wenigsten. ...
Artikel lesen
image

Erste Haselmausbrücke der Schweiz in Winterthur

Der Verein Pro Bilche Schweiz und der Forstbetrieb Winterthur fördern die Haselmauspopulation beim Reitplatz in Winterthur. Die erste Haselmausbrücke der Schweiz ermöglicht es den seltenen Nagetieren, die Bannhaldenstrasse zu überqueren und einen neuen Hecken-Lebensraum zu besiedeln....
Artikel lesen
image

Am Sonntag ist Internationaler Tag des Rettungshundes

Am 27. April 2014 wird der Internationale Tag des Rettungshundes begangen. Er anerkennt die professionelle Leistung der Hundeführer und ihrer Hunde, die sich weltweit im Dienste der Gesellschaft für die Suche nach vermissten Menschen einsetzen. ...
Artikel lesen
image

Generation 50 plus: Per Mausklick zum besseren Lebensgefühl

Einen Dankesbrief schreiben oder lustige Begebenheiten notieren: Solche einfachen Handlungen können das Wohlbefinden nachhaltig steigern. Ein Online-Trainingsprogramm hilft dabei – und zwar auch denjenigen, die nicht mit dem Internet aufgewachsen sind. Eine Studie der Universität Zürich zeigt, dass so genannt positiv-psychologische Online-Interventionen bei Frauen über 50 wirksam sind und somit zu einem glücklichen Altern beitragen. ...
Artikel lesen
image

Mit neuen Jagd-Werkzeugen verändern Delfine ihre Lebensweise

Einige Delfine aus der Shark Bay in Westaustralien benutzen Meeresschwämme als Werkzeuge bei der Suche nach Beute. Dieses Verhalten wird kulturell weitergegeben. Forschende der Universität Zürich zeigen nun mit neuartigen Analysen vom Fettgewebe der Delfine, dass sich dadurch die Ernährung der Tiere erheblich verändert. Dieser Werkzeuggebrauch ermöglicht es den Delfinen, eine sonst unzugängliche ökologische Nische neu zu besetzen....
Artikel lesen
image

NATO setzt Delfine ein

Militär Delfine der Amerikaner müssen an NATO-Manövern im Sommer diesen Jahres im Schwarzen Meer teilnehmen....
Artikel lesen
image

Vierbeiner brauchen auf Reisen einen Pass

Wer mit seinem Haustier ins Ausland reisen möchte, hat eine Reihe von Vorschriften zu beachten. Innerhalb und auserhalb der EU gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere. Der deutsche ADAC empfiehlt daher, sich rechtzeitig über die Vorschriften zu informieren und mindestens einen Monat vor der Abreise an die obligatorischen Impfungen beim Tierarzt zu denken....
Artikel lesen
first back 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 next last total: 470 | anzeigend: 221 - 230
Was gibt es Neues ?
image

Trump präsentiert neue und bessere Gesundheitsversorgung

Präsident Trump enthüllte gerade seinen "America First Healthcare Plan". Er reiste gestern Nachmittag nach Charlotte, North Carolina, wo er ihn vorstellte. "Wir werden überall auf der Welt den höchsten Standard der Versorgung sicherstellen: modernste Behandlungen, modernste Medizin, bahnbrechende Heilmethoden und echte Gesundheitssicherheit für Sie und Ihre Lieben", sagte der Präsident.
image

Internationaler Goldhandel soll transparenter werden

Die Schweiz hat am 24. September 2020 bei der Weltzollorganisation einen Vorschlag zur Anpassung der internationalen zolltarifarischen Klassifizierung von Gold eingereicht. Dieser hat zum Ziel, die Transparenz und Rückverfolgbarkeit des internationalen Handels mit Gold zu verbessern. Die Schweiz setzt die vorgeschlagene Anpassung bereits ab 1. Januar 2021 für Goldeinfuhren in die Schweiz um.

Homeoffice in der Bündner Verwaltung eingeführt

Die Regierung des Kantons Graubünden führt Homeoffice als ergänzende Arbeitsform in der kantonalen Verwaltung ein und genehmigt die Realisierung eines Flow Trails in Celerina/Schlarigna. Zudem gibt sie grünes Licht für die Verbauung des Riale Bess in Mesocco.

Eidgenossen essen immer mehr Fisch

In den letzten acht Jahren nahmen die Fischimporte der Schweiz um knapp 2 000 auf 35 299 Tonnen zu. Am meisten wurden dabei Lachse eingeführt, deren Importe zwischen 20122 und 2019 um 25 Prozent stiegen; somit war dieser mengenmässige Anstieg fünfmal dynamischer als jener der gesamten Fischimporte. Als Beschaffungsmarkt belegte Norwegen den Spitzenplatz. Von dort stammten 18 Prozent der Fische.
image

Bundespräsidentin reist nächste Woche nach Rom

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga reist kommende Woche nach Rom. Sie trifft sich am Dienstag, 29. September 2020, mit dem italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella und mit Regierungschef Giuseppe Conte. Neben den bilateralen Beziehungen und dem Umgang mit der Pandemie stehen Investitionen in den Umwelt- und Klimaschutz im Zentrum der Gespräche.
image

Martinach: Verhaftung mitten auf der Autobahn A9

Die Kantonspolizei Wallis hat zwei junge Männer, welche mit einem gestohlenen Personenwagen auf der Autobahn A9 von Sitten in Richtung Martinach unterwegs waren verhaftet. Bei dieser Intervention gab es keine Verletzten.

Bern: Mitteleinsatz gegen Klima-Chaoten

Am Dienstag stand die Kantonspolizei Bern in der Berner Innenstadt wegen einer unbewilligten Kundgebung im Einsatz. Nachdem sich die Teilnehmenden den Anweisungen der Polizei widersetzten, mussten Mittel eingesetzt werden. Zwei Personen – ein Kundgebungsteilnehmer sowie ein Polizist – mussten ins Spital gebracht werden. Vorgängige Dialogversuche waren fehlgeschlagen.
image

40 Fahrzeuglenker telefonierten während der Fahrt

Mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit auf den Solothurner Strassen zu erhöhen, hat die Polizei während der vergangenen Woche diverse Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei den Fokus auf das unerlaubte Telefonieren während der Fahrt und das Nichttragen der Sicherheitsgurten gelegt.
image

Stadt Zürich: Budget 2021 mit fast 100 Millionen Franken im Minus

Der Stadtrat budgetiert für 2021 ein Minus von 97,7 Millionen Franken. Per Ende 2021 wird das Eigenkapital der Stadt Zürich 1,4 Milliarden Franken betragen.

Volksabstimmung im Kanton Freiburg trotz Corona mit Augenmass

Für die Veranstaltung zur Bekanntgabe der Resultate der eidgenössischen Volksabstimmung vom 27. September 2020 an der Universität Freiburg werden besondere gesundheitliche Massnahmen getroffen. Die Empfehlungen richten sich auch an die Gemeinden und an öffentliche Gaststätten.