Home | Wissen

Wissen

image

Frühe Förderung von Kindern kann Armut vorbeugen

Wenn Kinder bereits im Vorschulalter gefördert werden, vermindert dies das Risiko, dass sie später im Leben von Armut betroffen sind. Eine Umfrage der Caritas bei den Kantonen zeigt auf, dass das Potenzial der Frühen Förderung in der Schweiz zu wenig gut genutzt wird. Der neue Monitoring-Bericht der Caritas im Rahmen von "Armut halbieren" zeigt markante Unterschiede: Nur gerade vier Kantone betreiben die Frühe Förderung von Kindern gezielt und systematisch
image

Tigermücken-Eier nördlich der Alpen nachgewiésen

2003 wurde im Tessin erstmals die Existenz der aus Südostasien eingeschleppten Tigermücke nachgewiesen. Im Rahmen eines Monitoring-Programms des BAFU haben Experten im Sommer 2013 an drei Standorten nördlich der Alpen vereinzelt Tigermücken-Eier gefunden. Mücken-Populationen konnten sie in der Folge aber keine nachweisen. Die Überwachung ist angezeigt, weil die Tigermücke tropische Krankheiten übertragen könnte. Das BAFU hat die Ergebnisse des Monitorings am 21. November 2013 publiziert....
Artikel lesen
image

VIER PFOTEN bringt sechs deutsche Zirkustiger nach Südafrika

Die internationale Tierschutzorganisation hat am vergangenen Montag sechs Tiger aus dem deutschen Zirkus „Starlight Fischer“ übernommen und vom hessischen Weilburg in das Grosskatzenrefugium LIONSROCK in Südafrika gebracht. Dort konnten die Tierschützer sie gestern in ihr Eingewöhnungsgehege entlassen. Die Tiere haben den langen Flug von Frankfurt am Main bis Johannesburg gut überstanden und erkunden derzeit ihr neues naturnahes Zuhause ohne Gitter und unter freiem Himmel. ...
Artikel lesen
image

Ufergehölzpflege an den Baselbieter Fliessgewässern

Der Fachbereich Gewässerunterhalt des Tiefbauamtes beginnt Anfang November wieder mit umfassenden Holz- und Pflegearbeiten an den Ufern der Baselbieter Fliessgewässer. So wird die Vegetationsruhezeit während den Wintermonaten durch die, elf Personen umfassende, Unterhaltsgruppe genutzt. Das dient der Natur im Allgemeinen und der Vermeidung allfälliger Hochwasserschäden im Speziellen....
Artikel lesen
image

Forscher entdecken neue Delfinart

In den Gewässern Nordaustraliens lebt eine bis anhin unbekannte Delfinart. Es handelt sich um eine zusätzliche, noch unbenannte, Art der Gattung Sousa. Dies belegt eine internationale Gruppe von Delfinforschern, darunter Michael Krützen von der Universität Zürich mit einer Langzeitstudie. Die Wissenschaftler schlagen vor, dass neu vier Arten dieser Gattung Delfine offiziell anerkannt werden....
Artikel lesen
image

Erster Fotonachweis von Jungluchsen im Kanton Graubünden

Vorletzte Woche ist es der Wildhut gelungen, mit Hilfe einer Fotofalle junge Luchse nachzuweisen. ...
Artikel lesen
image

Zoll deckt Papageieneier-Schmuggel auf

Der Zollfahndung Zürich ist es nach umfangreichen Ermittlungen gelungen, den Schmuggel von über 150 artengeschützten Papageieneiern im Wert von 65 000 Franken aufzudecken. Gleichzeitig konnte ein internationaler Handel mit Eiern von Papageien, die im Bestand gefährdet sind, unterbunden werden....
Artikel lesen
image

Sex im Tierreich: Maikäfer treiben es vier Stunden am Stück

In der Paarungszeit spielen die Hormone verrückt. Es herrscht Ausnahmezustand. Auch im Tierreich. Ein Glücksfall für Tierfilmer: "Männchen machen Fehler und werden unvorsichtig. Das ist die Gelegenheit für Aufnahmen, die sonst nicht möglich wären", sagt Andreas Kieling im Interview mit dem Tier- und Naturmagazin TIERWELT live....
Artikel lesen
image

Ein Huhn legt durchschnittlich 298 Eier im Jahr

298 Eier legte ein Huhn im Jahr 2012 im Durchschnitt, das heisst fast jeden Tag ein Ei. ...
Artikel lesen
image

Soziale Netzwerke: Wie Gestik und Mimik auf Dauer verloren gehen können

Chatten, Posten, Liken - vor allem junge Menschen verbringen immer mehr Zeit in sozialen Netzwerken wie etwa Facebook und pflegen dort ihre Freundschaften. Die digitale Welt hat die zwischenmenschliche Kommunikation in den letzten Jahren dramatisch verändert. Die Gefahr: Die Kontakte werden oberflächlicher und es geht vieles von dem verloren, was für wirkliche Nähe erforderlich ist....
Artikel lesen
first back 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 next last total: 470 | anzeigend: 261 - 270
Was gibt es Neues ?

Homeoffice in der Bündner Verwaltung eingeführt

Die Regierung des kantons Graubünden führt Homeoffice als ergänzende Arbeitsform in der kantonalen Verwaltung ein und genehmigt die Realisierung eines Flow Trails in Celerina/Schlarigna. Zudem gibt sie grünes Licht für die Verbauung des Riale Bess in Mesocco.

Eidgenossen essen immer mehr Fisch

In den letzten acht Jahren nahmen die Fischimporte der Schweiz um knapp 2 000 auf 35 299 Tonnen zu. Am meisten wurden dabei Lachse eingeführt, deren Importe zwischen 20122 und 2019 um 25 Prozent stiegen; somit war dieser mengenmässige Anstieg fünfmal dynamischer als jener der gesamten Fischimporte. Als Beschaffungsmarkt belegte Norwegen den Spitzenplatz. Von dort stammten 18 Prozent der Fische.
image

Bundespräsidentin reist nächste Woche nach Rom

Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga reist kommende Woche nach Rom. Sie trifft sich am Dienstag, 29. September 2020, mit dem italienischen Staatspräsidenten Sergio Mattarella und mit Regierungschef Giuseppe Conte. Neben den bilateralen Beziehungen und dem Umgang mit der Pandemie stehen Investitionen in den Umwelt- und Klimaschutz im Zentrum der Gespräche.
image

Martinach: Verhaftung mitten auf der Autobahn A9

Die Kantonspolizei Wallis hat zwei junge Männer, welche mit einem gestohlenen Personenwagen auf der Autobahn A9 von Sitten in Richtung Martinach unterwegs waren verhaftet. Bei dieser Intervention gab es keine Verletzten.

Bern: Mitteleinsatz gegen Klima-Chaoten

Am Dienstag stand die Kantonspolizei Bern in der Berner Innenstadt wegen einer unbewilligten Kundgebung im Einsatz. Nachdem sich die Teilnehmenden den Anweisungen der Polizei widersetzten, mussten Mittel eingesetzt werden. Zwei Personen – ein Kundgebungsteilnehmer sowie ein Polizist – mussten ins Spital gebracht werden. Vorgängige Dialogversuche waren fehlgeschlagen.
image

40 Fahrzeuglenker telefonierten während der Fahrt

Mit dem Ziel, die Verkehrssicherheit auf den Solothurner Strassen zu erhöhen, hat die Polizei während der vergangenen Woche diverse Verkehrskontrollen durchgeführt und dabei den Fokus auf das unerlaubte Telefonieren während der Fahrt und das Nichttragen der Sicherheitsgurten gelegt.
image

Stadt Zürich: Budget 2021 mit fast 100 Millionen Franken im Minus

Der Stadtrat budgetiert für 2021 ein Minus von 97,7 Millionen Franken. Per Ende 2021 wird das Eigenkapital der Stadt Zürich 1,4 Milliarden Franken betragen.

Volksabstimmung im Kanton Freiburg trotz Corona mit Augenmass

Für die Veranstaltung zur Bekanntgabe der Resultate der eidgenössischen Volksabstimmung vom 27. September 2020 an der Universität Freiburg werden besondere gesundheitliche Massnahmen getroffen. Die Empfehlungen richten sich auch an die Gemeinden und an öffentliche Gaststätten.

Landwirtschaftskammer begrüsst Sistierung der Agrarpolitik 22+

Die Mitglieder der Landwirtschaftskammer des Schweizer Bauernverbands diskutierten die Entscheide des Ständerats bezüglich Agrarpolitik 22+, der parlamentarischen Initiative und der Ablehnung der beiden nächstes Jahr anstehenden extremen Agrarinitiativen. Sie fassten zudem die Parolen für die Abstimmungen im November und hörten die vier Kandidaten für das Vizepräsidium an.
image

Rafz: 23-Jähriger bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen

Bei einer Kollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen hat sich am Montagmorgen in Rafz ein Automobilist tödliche Verletzungen zugezogen. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt.