Home | Wissen | Mensch

Mensch

image

Neue Forschungen: Viagra gegen Untergewicht von Ungeboren

Ein Untergewicht vor der Geburt sorgt für grosse Gefahren. Lebenslange Erkrankungen können Folge des verringerten Gewichtes sein. Weil keine Behandlungsoptionen existieren, befassen sich Forscher mit einem ungewöhnlichen Ansatz. Eine neuseeländische Studie untersucht, ob die Gabe von Viagra stark untergewichtigen Babys vor und nach der Geburt hilft.
image

Traumatische Erlebnisse schlafend verarbeiten

Schläft man in den ersten 24 Stunden nach einem traumatischen Ereignis, hilft dies, die belastenden Erinnerungen besser einzuordnen und zu verarbeiten. Das weisen Forschende der Universität Zürich und der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich in einer neuen Studie nach. Schlaf könnte demnach als frühe Präventionsstrategie bei Posttraumatischen Belastungsstörungen eingesetzt werden. ...
Artikel lesen

Filme verändern Einstellungen zur weiblichen Genitalbeschneidung

Weltweit werden Millionen von Mädchen und Frauen beschnitten. Um die Einstellung gegenüber dieser gesundheitsgefährdenden Praxis zu verändern, produzierten UZH-Forschende Spielfilme. In diesen diskutieren Familien kontrovers über die Beschneidung ihrer Töchter, wodurch sich die Einstellung gegenüber unbeschnittenen Mädchen bei den Zuschauern positiv veränderte. Das Thema wiederholt in Filmen einzubinden, könnte helfen, die Zahl der Beschneidungen zu reduzieren. ...
Artikel lesen
image

Kinder haben einen erhöhten Schlafbedarf

Ein Forscherteam der Universität Zürich hat erstmals die Auswirkungen von akutem Schlafentzug bei Kindern untersucht. Dabei zeigte sich, dass das Gehirn von 5- bis 12-jährigen Kindern anders auf Schlafentzug reagiert als das von Erwachsenen: Der verkürzte Schlaf führt zu einem erhöhten Bedarf an Tiefschlaf in jenen Hirnregionen, die sich entwickeln und ausreifen. Betroffen sind Regionen im hinteren Hirnbereich, die für das Sehen, die räumliche Wahrnehmung und die Verarbeitung multi-sensorischer Inputs zuständig sind....
Artikel lesen
image

Lettinnen und Niederländer sind die Grössten

Lettinnen sind weltweit die grössten Frauen und Niederländer die grössten Männer. Die Schweizerinnen und Schweizer befinden sich mit 178 respektive 166 Zentimetern im europäischen Mittelfeld. Das zeigt die bisher umfassendste weltweite Studie unter Einbezug von Forschenden der Universität Zürich. ...
Artikel lesen
image

Sportliche Eltern und Geschwister machen Kinder bewegungsfreudiger

Kinder aus grösseren Familien bewegen sich mehr, ebenso solche mit sportlichen Eltern: Das sind zwei Erkenntnisse aus einer neuen Studie. Erstmals für die Schweiz wurden die Resultate zum Bewegungsverhalten der 6-16jährigen nicht nur mit Interviews ermittelt, sondern mit objektiven Messungen ergänzt. ...
Artikel lesen
image

Für die Geburt weitet sich das Becken der Frau

Die Evolution hat vorgesorgt: Der weibliche Organismus kann das Becken ab der Pubertät verbreitern. Nach dem gebärfähigen Alter verengt es sich wieder – während sich das Becken beim Mann über das gesamte Leben kaum verändert. Die erstaunlichen Resultate einer Studie der Universität Zürich legen den Schluss nahe, dass die Hormone in der Pubertät und der Menopause diese Formunterschiede bewirken....
Artikel lesen
image

So erzeugt unser Gehirn Bewusstein

Entsteht unser Bewusstsein aus kontinuierlich verarbeiteten Sinneseindrücken? Ein neuer Ansatz von Wissenschaftlern der Universitäten Zürich und Ulm sowie der EPFL zeigt nun, wie das Gehirn Sinneseindrücke zu einem grossen Teil unbewusst verarbeitet. Gemäss ihrem Modell ist das Bewusstsein lediglich in Zeitintervallen von bis zu 400 Millisekunden aktiv, während dazwischen Lücken unbewusster Reizverarbeitung liegen....
Artikel lesen
image

Geschickte Manipulation durch Fashion

Warum das Spiel mit Farben mehr ist als modische Extravaganz....
Artikel lesen
image

Schlaf ist die beste Medizin – Wie Eltern und Neugeborene am besten durchschlafen können

Um einen herum ist es wohlig warm, jegliche Angespanntheit entflieht den Muskeln und die Gedanken entgleiten auf sanfteste Weise. Nur allzu willig begrüsst man den Zustand völligen Losgelöstseins und tiefen Friedens. Ein Zustand, der Alltag, Probleme, Aufgaben, Befürchtungen und To-do-Listen endlich für einige Stunden in ihre Schranken weist und das Tor zur wohlverdienten Entspannung öffnet....
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 next total: 70 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Immunität von Bundesanwalt Michael Lauber soll aufgehoben werden

Die Kommission für Rechtsfragen des Ständerates hat sich mit 10 zu 1 Stimmen für die Aufhebung der Immunität von Bundesanwalt Michael Lauber ausgesprochen.

Zürich: Linie 83 fährt jetzt elektrisch

Die VBZ haben die Umstellung der stark nachgefragten Linie 83 auf Trolleybusbetrieb abgeschlossen. Insgesamt acht Batterie-Trolleybusse der neuesten Generation haben im ersten Halbjahr 2020 nach und nach die bislang eingesetzten Dieselbusse abgelöst. Mit der Umstellung werden jährlich über 200'000 Liter Diesel und rund 540 Tonnen CO2 eingespart. Seit der Inbetriebnahme der Linie 83 im Dezember 2015 sind die jährlichen Fahrgastzahlen von rund 1,6 Mio. auf 2,5 Mio. gestiegen.
image

SiK-N befürwortet Armeebotschaft 2020

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates beantragt, die fünf Bundesbeschlüsse der Armeebotschaft 2020 anzunehmen. Im Mittelpunkt der Beratungen standen die Diskussionen über die Finanzierung der Armee, das Rüstungsprogramm und die Beschaffung von Armeematerial. Eine Minderheit beantragt die Rückweisung der Vorlage an den Bundesrat.

Zürich: Zwei Brände innerhalb von zehn Minuten

Am frühen Montagmorgen brannten im Kreis 4 ein Lieferwagen und eine Baustellentoilette im Kreis 3. Die Brandursache ist zurzeit unklar. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.
image

Baselland: iPads ab der 1. Sekundarklasse

Ab dem Schuljahr 2020/21 erhalten alle in die 1. Klasse der Sekundarschule eintretenden Baselbieter Schülerinnen und Schüler ein iPad als persönliches Arbeitsinstrument. Diese «digitalen Lernbegleiter» werden künftig im regulären Unterricht eingesetzt, um neue Lehr- und Lernformen umzusetzen und die Entwicklung von Anwender- und Medienkompetenz zu unterstützen.

Kanton Zürich: Keine Masken während des Unterrichts

Im Kanton Zürich starten alle Schulstufen mit ganzen Klassen ins neue Schuljahr. An den Gymnasien und Berufsfachschulen tragen die Schülerinnen und Schüler ausserhalb des Unterrichts in den Innenräumen der Schule Masken.

Höheres Importkontingent für Butter

Das Bundesamt für Landwirtschaft BLW wird zum zweiten Mal im laufenden Jahr das Butterimportkontingent erhöhen. Die Branchenorganisation Milch unterstützt einen Importantrag im Umfang von 1'800 Tonnen. Für 2020 besteht erstmals seit Jahren eine ungenügende Versorgung des Marktes mit Schweizer Butter.

Rubigen: Autofahrer nach Flucht gestoppt

In der Nacht auf Montag hat sich im Kanton Bern ein Autofahrer einer Polizeikontrolle entzogen, verletzte dabei einen Polizisten und ist mit hoher Geschwindigkeit geflüchtet. Der mutmassliche Lenker wurde schliesslich in Rubigen angehalten. Er wird sich unter anderem wegen Strassenverkehrswiderhandlungen vor der Justiz verantworten müssen.
image

Coronavirus-Reaktion: Präsident Trump gegen den Sumpf

Die Demokraten im Kongress vergeudeten umfangreiche Verhandlungen mit Finanzminister Steven Mnuchin und dem Stabschef des Weissen Hauses, Mark Meadows, über ein erweitertes Coronavirus-Hilfspaket.
image

Bundesrat nur für zweiwöchigen Vaterschaftsurlaub

Am 27. September entscheiden die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über die Einführung eines zweiwöchigen bezahlten Vaterschaftsurlaubs. Bundesrat und Parlament empfehlen die Annahme dieser Vorlage.