Home | Wissen | Natur | 2015 ist das internationale Jahr des Bodens

2015 ist das internationale Jahr des Bodens

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image

Boden ist nicht nur die Fläche, auf der wir stehen, sondern umfasst den ganzen belebten Bereich der Erdoberfläche. Er ist eine wichtige Grundlage für die Bodenfruchtbarkeit und zahlreiche weitere Leistungen. Jedes Jahr am 5. Dezember ist Weltbodentag; das Jahr 2015 ist internationales Jahr des Bodens. Das Amt für Umwelt und Energie AFU des Kantons St.Gallen führt deshalb im nächsten Jahr mehrere Anlässe durch, um der Öffentlichkeit die Bedeutung und Schutzwürdigkeit des Bodens näher zu bringen.

Im Boden leben unzählige Pflanzen, Tiere, Pilze und Bakterien. Eine Handvoll Erde enthält mehr Lebewesen als es Menschen auf der Erde gibt. Boden ist von unschätzbarer, jedoch häufig unterschätzter Bedeutung für das Leben auf der Erde. Boden ist empfindlich und verletzlich. Wir müssen ihn sorgfältig behandeln, damit er seine Funktion auch in Zukunft erfüllen kann.

Auf den Boden kommen – das AFU vor Ort

Das Amt für Umwelt und Energie AFU sorgt beispielsweise mit der kantonalen Bodenüberwachung KABO dafür, dass unserem Kulturland Sorge getragen wird. Im Jahr des Bodens wird das AFU mehrere Anlässe in verschiedenen Gemeinden durchführen und Einblick in seine Tätigkeiten geben. Die Medien werden dazu eingeladen.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?