Home | Wissen | Natur

Natur

image

Weiterhin hohe Pestizidbelastung in kleinen Bächen

Kleine Fliessgewässer sind mit einer Vielzahl von Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden belastet. Eine im Auftrag des Bundesamts für Umwelt erstellte und heute publizierte Studie zu fünf Schweizer Bächen zeigt: In keinem Fall wurden die gesetzlichen Anforderungen an die Wasserqualität eingehalten.
image

Klimawandel soll Selenmangel verstärken

Der Klimawandel führt dazu, dass das Spurenelement Selen in Böden rar wird. Weil dann auch Nahrungsmittel weniger Selen enthalten, steigt weltweit in vielen Regionen das Risiko, an Selenmangel zu erkranken. Das zeigt eine neue Studie, die dank Data-mining die globale Verteilung von Selen rekonstruieren konnte. ...
Artikel lesen
image

Kalter Krieg hinterliess Schadstoffe unter dem Eis

In den 60er Jahre gaben in Grönland die Vereinigten Staaten einen militärischen Stützpunkt unter dem Eis auf. Eine internationale Studie mit Beteiligung der Universität Zürich zeigt nun: Durch den Klimawandel könnten gefährliche Abfallstoffe wieder an die Oberfläche gelangen, die eigentlich als für immer unter dem Eisschild begraben betrachtet wurden....
Artikel lesen
image

Schweizer Fliessgewässer zeigen Defizite

Die Belastung mit Phosphor und Nitrat hat abgenommen, diejenige durch Mikroverunreinigungen jedoch wächst, und der biologische Zustand weist teilweise erhebliche Defizite auf. ...
Artikel lesen
image

Deutsche Wissenschaftler warnen vor Miniatur-Eiszeit

Solar-Physiker aus Deutschland haben eine Warnung ausgegeben, dass Europa in den nächsten Jahren mit einer Mini-Eiszeit rechnen müsse. ...
Artikel lesen

Bisher unbekannte weltweite Ökokatastrophe aufgedeckt

In der Erdgeschichte kam es mehrmals zu einem Massenaussterben mit entsprechenden Konsequenzen für die Umwelt. Forschende der Universität Zürich haben nun eine weitere Katastrophe vor rund 250 Millionen Jahren entdeckt, die während der Unteren Trias die vorherrschende Vegetation völlig veränderte. ...
Artikel lesen
image

Bäume müssen überwacht und kontrolliert werden

Mit der wärmeren Jahreszeit beginnt auch die Aktivitätsperiode von Schadorganismen wie dem Asiatischen Laubholzbockkäfer oder dem Buchdrucker. Die Kontrollgänge der Förster und Waldeigentümer tragen wesentlich zur Prävention bei. Auch die Bevölkerung und Personen, die in «grünen» Berufen tätig sind, können mit Hinweisen dazu beitragen, dass ein Befall möglichst früh entdeckt und bekämpft werden kann. ...
Artikel lesen
image

Fachkongress Naturgefahren IP2016 eröffnet

In Luzern ist heute der internationale Fachkongress zu Naturgefahren, die INTERPRAEVENT 2016, eröffnet worden. Über 500 internationale Fachleute diskutieren während vier Tagen die neusten Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis. Für die Schweiz sind Naturgefahren und der Schutz davor ein immer wichtigeres Thema, sagte BAFU-Direktor Marc Chardonnens. ...
Artikel lesen

Feldversuch mit gentechnisch veränderten Apfelbäumen

Der Feldversuch über Nutzen und Risiken von gentechnisch veränderten Apfelbäumen auf der Protected Site kann starten. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat das entsprechende Gesuch von Agroscope mit einer Laufzeit bis Ende 2021 bewilligt. Getestet werden sollen Apfelbäume, denen man mit gentechnischen Methoden ein Gen aus einem Wildapfel übertragen hat. Das Gen verleiht eine Resistenz gegen Feuerbrand. ...
Artikel lesen
image

VSA verbieten Sardinenfischen im Pazifik für ein weiteres Jahr

In den Vereinigten Staaten wurde die Fischerei von Sardinen für das zweite Jahr verboten. ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 114 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?
image

Bümpliz: Elektrobrand verursacht grossen Rauchschaden

In der Nacht zum Freitag hat ein Elektrobrand in einem Hotel-Restaurant beim Bahnhof Bümpliz einen grossen Rauchschaden verursacht. Das Gebäude wurde evakuiert. Wegen Inhalation von Rauchgasen mussten 18 Personen durch die Sanität kontrolliert werden.
image

Lastwagen sorgt für Stau auf der Autobahn A22

Am Mittwoch ereignete sich auf der Frenkendörferstrasse, beim Kreisel in Fahrtrichtung Augst, ein Selbstunfall eines Lastwagens. Der Fahrer blieb unverletzt.
image

Bundesrat Schneider-Ammann an Bilderberg-Konferenz

Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird vom 1. bis 4. Juni 2017 an der Bilderberg- Konferenz in Chantilly (VA) in den USA teilnehmen.

Syrien: Westliche Koalition liefert sich Wettstreit mit Assad

Wer kann mehr Zivilisten in einem Monat töten, wir oder Assad? Diese Frage hat die Internationale Koaltion in Syrien lange bewegt und sie sich jetzt selbst beantwortet.
image

642,3 Millionen für zivile Bundesbauten

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 24. Mai 2017 die Botschaft 2017 über die zivilen Immobilien verabschiedet. Er beantragt darin dem Parlament zwei Gesamtkredite von insgesamt 446,3 Millionen Franken sowie zusätzlich einen Verpflichtungskredit „ZAS“ über 196 Millionen Franken.
image

Reiterin tödlich verunfallt

Bei einem Reitunfall in Hombrechtikon hat sich am Montagnachmittag im Kanton Zürich eine Frau tödliche Verletzungen zugezogen.
image

Verkehrsprognose für die Feiertage

Im Mai und Juni werden die Schweizer Strassen stark frequentiert sein. Insbesondere an den verlängerten Wochenenden über Auffahrt (25. Mai), Pfingsten (4. und 5. Juni) und Fronleichnam (15. Juni), könnte es viele Verkehrsteilnehmende Richtung Süden ziehen.
image

VBS will zwei Rega-Flugzeuge kaufen

Der Bundesrat wurde an der Sitzung vom 17. Mai 2017 vom Chef VBS über die Verhandlungen zur Beschaffung zweier Flugzeuge der Schweizerischen Rettungsflugwacht Rega informiert.

Ex FBI-Chef: Niemand hat mich unter Druck gesetzt

Ex FBI-Chef James Comey hat erklärt, dass niemand ihn jemals unter Druck gesetzt habe, Ermittlungen zu stoppen.

JA zur Energiestrategie 2050

Die Regierung freut sich, dass die Energiestrategie 2050 angenommen wurde. Der energiepolitische Weg des Kantons Basel-Landschaft ist eng abgestimmt mit der nationalen Energiestrategie. Mit der Zustimmung zum ersten Massnahmenpaket wird nun das Gebäudeprogramm, das auf mehr Effizienz und Energiesparen setzt, weiter gestärkt.