Home | Wissen | Natur

Natur

image

Zwölf neue Totalwaldreservate im Kanton Bern

Vor drei Jahren lud das Amt für Wald und Naturgefahren Waldeigentümerinnen und -eigentümer ein, Angebote für Totalwaldreservate einzugeben. Dieses innovative, marktwirtschaftliche Verfahren zeigt eine positive Bilanz: Zwölf neue Totalwaldreservate mit einer Gesamtfläche von 870 Hektaren konnten so ermöglicht werden.
image

Appenzeller Fliessgewässern geht es besser

Die beiden Appenzeller Kantone untersuchen seit 1993 ungefähr alle fünf Jahre ihre Fliessgewässer. Die letzten Untersuchungen fanden zwischen Frühling und Herbst des vergangenen Jahres statt. Überprüft wurde die Wasser- und Lebensraumqualität für Fauna und Flora. In der Gesamtbewertung hat sich der Zustand der appenzellischen Fliessgewässer verbessert....
Artikel lesen

Ozonloch auf dem kleinsten Stand seit seiner Entdeckung

Das Ozonloch ist jetzt das Kleinste in der Geschichte seit seiner Entdeckung im Jahr 1982 hat die NASA herausgefunden....
Artikel lesen
image

Der Bonsaibaum, der Hiroshima überlebte und zwei Länder verbindet

In dieser Geschichte dreht es sich um einen besonders kleinen Baum, der die Höhen und Tiefen der Menschen in den letzten vier Jahrhunderten aus erster Hand miterlebt hat und auch mit uns gelitten hat. Dafür befindet er sich noch in einem erstaunlich guten Zustand, nur Tausende von Kilometern von seinem Geburtsort entfernt....
Artikel lesen

Landwirtschaft im Klimawandel

Heisser und trockener soll es werden. Die Landwirtschaft ist mehrfach herausgefordert. Deshalb führen Agroscope-Forschende Versuche in verschiedensten Themenbereichen durch. ...
Artikel lesen

Thurgau: Schutzanordnung für Espen Riet und Ermatinger Riet in Kraft

Am 1. September 2018 ist die kantonale Schutzanordnung für das Naturschutzgebiet zwischen Gottlieben und Ermatingen in Kraft getreten. Das Gebiet, das über den Thurgau hinaus wichtig für den Erhalt der Biodiversität ist, wird neu besser geschützt....
Artikel lesen
image

Ungereimtheiten in der Urknalltheorie

Kurz nach dem Urknall entstanden unter anderem radioaktive Atome des Typs Beryllium-7. Heute sind diese im gesamten Universum längst zerfallen, sie kommen also natürlicherweise nicht mehr vor; im Gegensatz zu ihrem Zerfallsprodukt Lithium. Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI haben nun geholfen, die ersten Minuten des Universums besser zu verstehen....
Artikel lesen
image

Mehr Insektizide, weniger Herbizide in der Schweiz

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) veröffentlicht die Statistik für den Verkauf von Pflanzenschutzmittel im Zeitraum von 2008 bis 2016. Insgesamt sind die vermarkteten Mengen seit 2008 nahezu unverändert bei rund 2200 Tonnen pro Jahr. ...
Artikel lesen
image

Weiterhin hohe Pestizidbelastung in kleinen Bächen

Kleine Fliessgewässer sind mit einer Vielzahl von Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden belastet. Eine im Auftrag des Bundesamts für Umwelt erstellte und heute publizierte Studie zu fünf Schweizer Bächen zeigt: In keinem Fall wurden die gesetzlichen Anforderungen an die Wasserqualität eingehalten. ...
Artikel lesen
image

Klimawandel soll Selenmangel verstärken

Der Klimawandel führt dazu, dass das Spurenelement Selen in Böden rar wird. Weil dann auch Nahrungsmittel weniger Selen enthalten, steigt weltweit in vielen Regionen das Risiko, an Selenmangel zu erkranken. Das zeigt eine neue Studie, die dank Data-mining die globale Verteilung von Selen rekonstruieren konnte. ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 122 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Schulschliessungen: Trump sieht Familien mit niedrigem Einkommen und Minderheiten bedroht

Präsident Trump begrüsste gestern eine Gruppe von Lehrern, Eltern und Ärzten im Weissen Haus, um zu erörtern, wie amerikanische Kinder diesen Herbst am besten wieder sicher zur Schule gebracht werden können.

Stadt Zürich begrüsst Entscheid zu Cannabis-Studien

Am Mittwoch hat die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Ständerats dem Experimentierartikel zugestimmt. Dieser schafft die gesetzliche Grundlage für die Durchführung von wissenschaftlichen Studien zur regulierten Cannabisabgabe. Die Stadt Zürich begrüsst diesen Entscheid sehr.
image

Vernehmlassung zum Strassenverkehrsrecht

An seiner Sitzung vom 12. August 2020 hat der Bundesrat die Vernehmlassung zur Teilrevision des Strassenverkehrsgesetzes (SVG), des Ordnungsbussengesetzes (OBG) sowie von acht Verordnungen eröffnet. Der Bundesrat will damit die Verkehrssicherheit für E-Bike-Fahrende erhöhen, umweltfreundliche Technologien fördern und die rechtlichen Grundlagen für das automatisierte Fahren verbessern.

Schusswaffen in Winterthur sichergestellt

Bei einer gezielten Aktion gegen Personen, die im Verdacht stehen, rechtsextremes Gedankengut zu pflegen und weiterverbreiten zu wollen, sind mehrere Schusswaffen sichergestellt worden.

Legislaturplanung auf einem guten Weg

Die Legislaturplanungskommission des Nationalrates (LPK-N) hat sich mit den Leitlinien, Zielen und Massnahmen befasst, welche der Bundesrat für die Legislatur 2019-2023 vorsieht (19.078). Im Rahmen einer umfassenden Debatte hat die Kommission namentlich Ergänzungen in den Bereichen Bundesfinanzen, Bildung, Gleichstellung und Gesundheitsversorgung beschlossen.
image

Bauernverband: Wohl der Tiere endet an der Grenze

Der vorgesehene Gegenvorschlag des Bundesrats zur Masstierhaltungsinitiative verteuert einseitig die Schweizer Produktion, blendet die Importe aus und schwächt die aktuellen Tierwohllabels.

Verordnung über die Wehrpflichtersatzabgabe wird geändert

Sämtliche geleisteten Zivilschutztage sollen bei der Reduktion der Ersatzabgabe angerechnet werden. Dies hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 12. August 2020 beschlossen. Die geänderte Verordnung über die Wehrpflichtersatzabgabe tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

Immunität von Bundesanwalt Michael Lauber soll aufgehoben werden

Die Kommission für Rechtsfragen des Ständerates hat sich mit 10 zu 1 Stimmen für die Aufhebung der Immunität von Bundesanwalt Michael Lauber ausgesprochen.

Zürich: Linie 83 fährt jetzt elektrisch

Die VBZ haben die Umstellung der stark nachgefragten Linie 83 auf Trolleybusbetrieb abgeschlossen. Insgesamt acht Batterie-Trolleybusse der neuesten Generation haben im ersten Halbjahr 2020 nach und nach die bislang eingesetzten Dieselbusse abgelöst. Mit der Umstellung werden jährlich über 200'000 Liter Diesel und rund 540 Tonnen CO2 eingespart. Seit der Inbetriebnahme der Linie 83 im Dezember 2015 sind die jährlichen Fahrgastzahlen von rund 1,6 Mio. auf 2,5 Mio. gestiegen.
image

SiK-N befürwortet Armeebotschaft 2020

Die Sicherheitspolitische Kommission des Nationalrates beantragt, die fünf Bundesbeschlüsse der Armeebotschaft 2020 anzunehmen. Im Mittelpunkt der Beratungen standen die Diskussionen über die Finanzierung der Armee, das Rüstungsprogramm und die Beschaffung von Armeematerial. Eine Minderheit beantragt die Rückweisung der Vorlage an den Bundesrat.