Home | Wissen | Natur

Natur

Ozonloch auf dem kleinsten Stand seit seiner Entdeckung

Das Ozonloch ist jetzt das Kleinste in der Geschichte seit seiner Entdeckung im Jahr 1982 hat die NASA herausgefunden.
image

Der Bonsaibaum, der Hiroshima überlebte und zwei Länder verbindet

In dieser Geschichte dreht es sich um einen besonders kleinen Baum, der die Höhen und Tiefen der Menschen in den letzten vier Jahrhunderten aus erster Hand miterlebt hat und auch mit uns gelitten hat. Dafür befindet er sich noch in einem erstaunlich guten Zustand, nur Tausende von Kilometern von seinem Geburtsort entfernt....
Artikel lesen

Landwirtschaft im Klimawandel

Heisser und trockener soll es werden. Die Landwirtschaft ist mehrfach herausgefordert. Deshalb führen Agroscope-Forschende Versuche in verschiedensten Themenbereichen durch. ...
Artikel lesen

Thurgau: Schutzanordnung für Espen Riet und Ermatinger Riet in Kraft

Am 1. September 2018 ist die kantonale Schutzanordnung für das Naturschutzgebiet zwischen Gottlieben und Ermatingen in Kraft getreten. Das Gebiet, das über den Thurgau hinaus wichtig für den Erhalt der Biodiversität ist, wird neu besser geschützt....
Artikel lesen
image

Ungereimtheiten in der Urknalltheorie

Kurz nach dem Urknall entstanden unter anderem radioaktive Atome des Typs Beryllium-7. Heute sind diese im gesamten Universum längst zerfallen, sie kommen also natürlicherweise nicht mehr vor; im Gegensatz zu ihrem Zerfallsprodukt Lithium. Forschende des Paul Scherrer Instituts PSI haben nun geholfen, die ersten Minuten des Universums besser zu verstehen....
Artikel lesen
image

Mehr Insektizide, weniger Herbizide in der Schweiz

Das Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) veröffentlicht die Statistik für den Verkauf von Pflanzenschutzmittel im Zeitraum von 2008 bis 2016. Insgesamt sind die vermarkteten Mengen seit 2008 nahezu unverändert bei rund 2200 Tonnen pro Jahr. ...
Artikel lesen
image

Weiterhin hohe Pestizidbelastung in kleinen Bächen

Kleine Fliessgewässer sind mit einer Vielzahl von Herbiziden, Fungiziden und Insektiziden belastet. Eine im Auftrag des Bundesamts für Umwelt erstellte und heute publizierte Studie zu fünf Schweizer Bächen zeigt: In keinem Fall wurden die gesetzlichen Anforderungen an die Wasserqualität eingehalten. ...
Artikel lesen
image

Klimawandel soll Selenmangel verstärken

Der Klimawandel führt dazu, dass das Spurenelement Selen in Böden rar wird. Weil dann auch Nahrungsmittel weniger Selen enthalten, steigt weltweit in vielen Regionen das Risiko, an Selenmangel zu erkranken. Das zeigt eine neue Studie, die dank Data-mining die globale Verteilung von Selen rekonstruieren konnte. ...
Artikel lesen
image

Kalter Krieg hinterliess Schadstoffe unter dem Eis

In den 60er Jahre gaben in Grönland die Vereinigten Staaten einen militärischen Stützpunkt unter dem Eis auf. Eine internationale Studie mit Beteiligung der Universität Zürich zeigt nun: Durch den Klimawandel könnten gefährliche Abfallstoffe wieder an die Oberfläche gelangen, die eigentlich als für immer unter dem Eisschild begraben betrachtet wurden....
Artikel lesen
image

Schweizer Fliessgewässer zeigen Defizite

Die Belastung mit Phosphor und Nitrat hat abgenommen, diejenige durch Mikroverunreinigungen jedoch wächst, und der biologische Zustand weist teilweise erhebliche Defizite auf. ...
Artikel lesen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 120 | anzeigend: 1 - 10
Was gibt es Neues ?

Fussball: Anklageerhebung wegen Vergabe von Medienrechten

Im Zusammenhang mit der Vergabe von Medienrechten an verschiedenen Fussball-Weltmeisterschaften und FIFA-Confederations Cups hat die Bundesanwaltschaft (BA) Anklage gegen den ehemaligen Generalsekretär der Fédération Internationale de Football Association (FIFA), Jerôme Valcke, gegen den Geschäftsführer der BeIN Media Group, Nasser Al-Khelaifi, und gegen einen Geschäftsmann im Bereich von Sportrechten erhoben.
image

Bundesrat Guy Parmelin auf Arbeitsbesuch in Paris

Bundesrat Guy Parmelin, Vorsteher des Eidgenössischen Departements für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF), reist am 21. Februar 2020 zu einem Arbeitsbesuch nach Paris. Er trifft Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire sowie Vertreterinnen und Vertreter von Schweizer Unternehmen. Frankreich ist in vielen Belangen ein wichtiger Partner der Schweiz.

Polizeieinsatz in Bottmingen

Seit kurz vor 8.15 Uhr ist in Bottmingen an der Burggartenstrasse ein Polizeieinsatz in Gang. Das Gebiet ist grossräumig abgesperrt. Es besteht aktuell keine Gefahr für die Bevölkerung.

Brand in Grossbaustelle in Kloten

Beim Brand im Magazin einer Grossbaustelle im Flughafen Zürich ist in der Nacht auf Donnerstag ein Sachschaden von rund hunderttausend Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Armeeköche gewinnen Gold

Das Swiss Armed Forces Culinary Team (SACT) gewinnt an der Olympiade der Köche in Stuttgart Gold in der Militärkategorie und Bronze in der übergeordneten Kategorie der Gemeinschaftsverpflegung. Die Schweizer Armeeküche bleibt an der internationalen kulinarischen Spitze.
image

Wohnungsbrand in Bern-Bethlehem

In der Nacht auf heute Donnerstag ist eine Wohnung an der Bümplizstrasse ausgebrannt. Der Wohnungsinhaber erlitt Verbrennungen und musste hospitalisiert werden. Weitere Anwohnende wurden vor Ort betreut. Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken.
image

Syrien: Jubel am Flughafen in Aleppo

Zum ersten Mal seit 8 Jahren ist ein Flug der Syrian Air auf dem internationalen Flughafen von Aleppo gelandet und markiert einen Meilenstein in der Erholung der Stadt, die aus dem Abgrund ihres Bürgerkrieges in ein normales Leben zurückkehrt.

Serie von Fahrraddiebstählen in Embrach geklärt

Die Kantonspolizei Zürich hat in Embrach drei Jugendliche verhaftet. Sie werden verdächtigt für rund 50 Velodiebstähle im letzten halben Jahr verantwortlich zu sein.
image

Erfreulicher Überschuss bei der Rechnung 2019

Der Bundeshaushalt schliesst das Jahr 2019 erneut mit einem hohen ordentlichen Überschuss von 3,1 Milliarden Franken ab. Budgetiert waren 1,2 Milliarden. Die Verbesserung ist je zur Hälfte auf höhere Einnahmen und tiefere Ausgaben zurückzuführen.
image

Auflieger auf Autobahneinfahrt verloren

Bei der Einfahrt auf die Autobahn A2 bei Egerkingen im Kanton Solothurn hat am späten Dienstagabend ein Sattelmotorfahrzeug seinen Auflieger verloren. Dieser kam im angrenzenden Wiesland zum Stillstand. Verletzt wurde niemand.