Home | Wissen | Natur

Natur

image

Zukünftig bis zu 30 Prozent weniger Niederschläge in den Zentralen Anden

Bereits heute tritt in den Zentralen Anden Perus und Boliviens saisonaler Wassermangel auf. Bis Ende dieses Jahrhunderts könnten die Niederschläge sogar um bis zu 30 Prozent abnehmen – dies prognostiziert ein internationales Forscherteam unter der Leitung der Universität Zürich. Erstmals für diese Region hat es aktuelle Klimadaten mit zukünftigen Klimaszenarien verglichen sowie mit Daten, die bis in die Zeiten vor dem Inkareich zurückgehen.
image

Haben Hitze und Trockenheit Folgen für die Weinreben?

Aufgrund der Klima-Erwärmung und einer Verknappung der Wasserreserven im Boden während des Sommers könnten Weinreben in Zukunft häufiger Trockenperioden ausgesetzt sein. Die Folgen eines Wassermangels in Kombination mit höheren Temperaturen werden von Agroscope genau untersucht, namentlich die Auswirkungen auf das Verhalten und die Anpassungsfähigkeit der Reben, auf das Ertragspotenzial und auf die Qualität der Trauben und Weine. ...
Artikel lesen
image

Gletscher verlieren mehr Eis als je zuvor

Der Gletscherschwund im ersten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts erreicht einen historischen Rekordwert seit Messbeginn. Das Schmelzen der Gletscher ist ein globales Phänomen und selbst ohne weiteren Klimawandel werden sie zusätzlich an Eis verlieren. Dies belegt die neueste Studie des World Glacier Monitoring Services unter der Leitung der Universität Zürich. ...
Artikel lesen
image

Glyphosate in Pflanzenschutzmitteln belasten die Gewässer

Wer kennt sie nicht, die lästigen Unkräuter im Acker, Garten, auf dem Parkplatz oder Wegen? Pflanzenschutzmittel haben die Unkrauthacke längst verdrängt. Glyphosat, so heisst ein Wirkstoff in Pflanzenschutzmitteln, wird nicht nur in der Landwirtschaft eingesetzt. Auch in Privatgärten hat sich der rasche "Unkrauttod" durchgesetzt. Doch Glyphosate belasten die Gewässer und gefährden die Umwelt, wenn sie nicht sachgemäss angewendet werden....
Artikel lesen

Brenzlige Kombination - Hitzesommer und Landwirtschaft

Die anhaltende Trockenheit der letzten dreissig Tage hat die Landwirte vielerorts in Bedrängnis gebracht. Mit dem fortschreitenden Klimawandel dürften solche Situationen künftig noch häufiger werden. Um sich darauf vorzubereiten und Ernteverluste und Futtermangel zu vermeiden braucht es mehr Bewässerung, aber auch längerfristige Anpassungen in Pflanzenbau und Landnutzung an wärmere und trockenere Sommermonate. ...
Artikel lesen
image

Spezieller Baumstrunk in Innerrhoden gefunden

Vor kurzem wurde beim Oberforstamt dieses von Guido Breitenmoser geschossene Foto eines Baumstrunkes abgegeben. Dieser sehr schön erhaltene Baumstrunk befindet sich in Appenzell-Innerrhoden im Gebiet Obere Helchen im Bezirk Schwende....
Artikel lesen
image

Konflikt zwischen Holzernte und Waldbodenschutz (fast) lösbar

Wie schwere Forstmaschinen und der Schutz des sensiblen Waldbodens zusammengehen, haben am heutigen Montag Fachleute aus der Praxis und des Kantons Baselland in Therwil demonstriert und diskutiert. Regierungsrat Thomas Weber weist im internationalen Jahr des Bodens auf die Wichtigkeit dieser lebenswichtigen Ressource hin und erläutert Strategien des Kantons zum Bodenschutz. ...
Artikel lesen
image

Mikroplastik in Schweizer Gewässern

Im Auftrag des BAFU hat die ETH Lausanne Schweizer Gewässer auf das Vorkommen von Kunststoff-Kleinstpartikeln – sogenanntes Mikroplastik - untersucht. In den meisten Proben der sechs untersuchten Schweizer Seen und der Rhone wurden Mikroplastik-Partikel nachgewiesen. Obwohl die gemessenen Konzentrationen keine direkte Gefährdung für Umwelt und Wasserqualität darstellen, ist deren Vorkommen in Gewässern unerwünscht und tangiert das geltende Verunreinigungsverbot der Gewässerschutzgebung....
Artikel lesen
image

2015 ist das internationale Jahr des Bodens

Boden ist nicht nur die Fläche, auf der wir stehen, sondern umfasst den ganzen belebten Bereich der Erdoberfläche. Er ist eine wichtige Grundlage für die Bodenfruchtbarkeit und zahlreiche weitere Leistungen. Jedes Jahr am 5. Dezember ist Weltbodentag; das Jahr 2015 ist internationales Jahr des Bodens. Das Amt für Umwelt und Energie AFU des Kantons St.Gallen führt deshalb im nächsten Jahr mehrere Anlässe durch, um der Öffentlichkeit die Bedeutung und Schutzwürdigkeit des Bodens näher zu bringen....
Artikel lesen
image

Wo geholzt wird, droht Gefahr!

In den letzten Wochen hat in den Schweizer Wäldern die Holzerei-Saison begonnen. Die Arbeiten haben da und dort Sperrungen von Waldwegen zur Folge, welche unbedingt zu respektieren sind. Von der Holzernte profitiert die Bevölkerung in vielfältiger Weise....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 122 | anzeigend: 31 - 40
Was gibt es Neues ?
image

Trump unterzeichnet Wohlstandsinitative

Der amerikanischen Präsident Donald Trump hat eine Durchführungsverordnung zur Erweiterung der hispanischen Wohlstandsinitiative des Weissen Hauses unterzeichnet, die jedem Mitglied der hispanischen Gemeinschaft zu Wohlstand und zur Verwirklichung des amerikanischen Traums verhelfen soll.
image

Verfahren gegen Clubbetreiber kurz vor dem Abschluss

Nach einem aufwändigen Ermittlungsverfahren hat die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft ll den Betreiber eines Kulturlokals im Bezirk Hinwil, einen weiteren Beschuldigten sowie fünf Animierdamen verhaftet.

Zürich: 39-jährige Frau stiehlt Sparschweine

Am Mittwoch wurden zwei Sparschweine im Kreis 4 gestohlen. Die mutmassliche Diebin konnte kurze Zeit später durch die Stadtpolizei Zürich verhaftet werden.

Vorsicht vor Diebstählen aus Velokörben in Biel und Bern

Seit Anfang April sind der Kantonspolizei Bern über 70 Diebstähle und Diebstahlsversuche aus Velokörben insbesondere in den Städten Bern und Biel gemeldet worden. Bei einem Vorfall in Bern konnte ein mutmasslicher Täter in flagranti angehalten werden. Die Polizei mahnt zur Vorsicht und gibt Tipps.
image

Deutscher stirbt bei Bergunfall an der Dent Blanche

Am Mittwochabend ereignete sich an der Dent Blanche ein Bergunfall. Ein deutscher Alpinist kam dabei ums Leben.
image

Zürich: Stadtrat will den Tourismus wieder ankurbeln

Zürich ist die grösste Tourismusdestination der Schweiz und in besonderem Mass von internationalen Gästen abhängig. Zur Wiederankurbelung des Tourismus während und nach der Coronakrise will der Stadtrat den Verein Zürich Tourismus 2020 mit vier Millionen Franken unterstützen.

Bern: Stellenlose leisteten 1000 Arbeitsstunden

Der Umbau des Gärtnerei-Gebäudes des Kompetenzzentrums Arbeit (KA) am Löchliweg 71A ist demnächst abgeschlossen. Die von Hochbau Stadt Bern durchgeführten Bauarbeiten sind in Zusammenarbeit mit jungen Erwachsenen aus dem KA erfolgt. Die stellenlosen 18- bis 19-jährigen Frauen und Männer haben rund 1000 Arbeitsstunden geleistet.

Zürich: Verfahren gegen Einbrecherbande kurz vor dem Abschluss

Nach einem aufwändigen Ermittlungsverfahren konnten die Stadtpolizei Zürich, die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl und die Jugendanwaltschaft Zürich-Stadt einer 14-köpfigen Gruppierung mehr als 70 Delikte, mehrheitlich Einbruchdiebstähle, nachweisen.
image

Datenschutzgesetz: Keine Einigung beim Profiling

Eine der noch nicht beseitigten Differenzen zwischen Nationalrat und Ständerat bei der Revision des Datenschutzgesetzes betrifft das Profiling. Die Staatspolitische Kommission des Nationalrates lehnt die vom Ständerat verabschiedete Kompromisslösung ab und beantragt ihrem Rat, an seiner ursprünglichen Lösung festzuhalten.
image

Bankfiliale in Köniz überfallen - Zeugenaufruf

Am Montagnachmittag hat ein Mann in Köniz eine Bankfiliale überfallen. Er bedrohte Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und flüchtete mit Beute in Richtung Bahnhof. Im Zuge der Ermittlungen werden Zeugen gesucht.