Home | Wissen | Natur

Natur

image

Natur findet Stadt

In der Stadt gibt es vielfältige Möglichkeiten, Blumen oder Gemüse anzupflanzen – auch ohne eigenes Grundstück. Ein neues Merkblatt der Stadt St.Gallen zeigt, wie man Gartenträume verwirklichen kann.
image

Apfelbäume von neuer Pilzkrankheit entblättert

Im Jahr 2010 wurde in der Ostschweiz bei einzelnen unbehandelten Apfelbäumen vor der Ernte ein starker Blattfall beobachtet. Forscher von Agroscope konnten nachweisen, dass die bei uns bisher nicht bekannte Pilzkrankheit Marssonina den Blattfall verursachte. Die Apfelkrankheit breitet sich seither aus. Viele unbehandelte Apfelbäume in Hausgärten und Wiesen zeigen in diesem Jahr bereits Mitte September einen starken Blattverlust....
Artikel lesen
image

Gugelwald wird Sonderwaldreservat

Die Kantone Luzern und Obwalden scheiden im Grenzgebiet der Gemeinden Entlebuch und Sarnen den Gugelwald als kantonsübergreifendes Sonderwaldreservat aus. Das 177 Hektaren grosse Gebiet ist aufgrund seltener Moor- und Waldgesellschaften, Tiere und Pflanzen besonders wertvoll. ...
Artikel lesen
image

Wald und Holz helfen dem Klima

Der Wald hilft auf vielfältige Weise, die CO2-Bilanz der Schweiz zu verbessern: Einerseits als Lieferant des CO2-neutralen Holzes, welches fossile Rohstoffe ersetzt und das Treibhausgas lange bindet. Andererseits als riesige lebende CO2-Senke, welche der Atmosphäre laufend CO2 entzieht. Für die Abgeltung dieser Senkenleistung soll ein Waldklimafonds geschaffen werden, fordert eine Motion, die nun im Nationalrat diskutiert wird....
Artikel lesen
image

Neue Schutzwaldausscheidung für den Kanton St.Gallen

Das Projekt "SilvaProtect-CH" des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) in Zusammenarbeit mit den Kantonen ist abgeschlossen. Es hatte zum Ziel, die früheren, von den Kantonen eigenständig und daher sehr unterschiedlich durchgeführten Schutzwaldausscheidungen zu harmonisieren. Für den Kanton St.Gallen resultiert daraus eine grössere Schutzwaldfläche. ...
Artikel lesen
image

Grösstes Eisschild der Welt ist gefährdet

Das Ost-Antarktische Eisschild scheint durch die Klimaerwärmung mehr gefährdet zu sein als bisher angenommen. Ein internationales Forschungsteam der Universitäten Durham und Zürich hat zum ersten Mal die langzeitliche Entwicklung von Auslassgletschern mittels Satellitenbildern untersucht. Dabei zeigte sich, dass Vorstoss und Rückzug der 175 untersuchten Gletscher eng mit den Klimaveränderungen zusammenhängen. ...
Artikel lesen

Drei neue Schweizer Pärke erhalten Unterstützung bei der Errichtung

Die Trägerschaften der Parkprojekte Simplon (VS), Neckertal (SG) und Schaffhausen (SH) erhalten vom Bund Finanzhilfe für die Errichtung von neuen regionalen Naturpärken. Das BAFU hat am 20. August 2013 die Gesuche gutgeheissen....
Artikel lesen
image

Wie erfolgreiche Pflanzen andere in den Schatten stellen

Warum sind manche Pflanzenarten selten, andere häufig? Warum werden einige wenige exotische invasiv, andere nicht? Berner Forschende haben nun herausgefunden, welche Arteigenschaften und Umweltbedingungen wichtig sind, damit sich Pflanzen erfolgreich in neuen Gebieten etablieren können. ...
Artikel lesen
image

Umwelt: Die Schweiz steht vor neuen Herausforderungen

Zunehmende Belastung mit Schadstoffen, Übernutzung der natürlichen Ressourcen und Klimaerwärmung – von den globalen Umwelttrends ist auch die Schweiz betroffen. Dies geht aus dem neuesten Umweltbericht hervor, der am 9. Juli 2013 erschienen ist. Eine Entkopplung von Umweltbelastung und Wirtschaftswachstum ist laut BAFU-Direktor Bruno Oberle die einzige Möglichkeit, den Druck auf die natürlichen Ressourcen zu verringern. ...
Artikel lesen

"Arten ohne Grenzen" - Aktionstage invasive Neobiota

Vom 20. bis 22. Juni 2013 finden die schweizweiten Aktionstage „Arten ohne Grenzen“ zum zweiten Mal statt. Damit soll in der Öffentlichkeit das Thema invasive Neobiota bekannter gemacht und die bereits laufenden Aktivitäten zur Eindämmung dieser Arten unterstützt werden. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 112 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?
image

Obama hackt Russland

Putin beschuldigt die CIA, im Auftrag von Barack Obama derzeit einen riesigen Cyberangriff gegen Russland durchzuführen.
image

Brand richtet grossen Schaden an

Am Montag, kurz vor 04.20 Uhr, kam es an der Hauptstrasse in Lampenberg BL zu einem Brandfall in einem Doppeleinfamilienhaus mit angebautem Schopf. Die Brandursache ist noch unklar. An der Liegenschaft entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Polizeieinsatz zur Sicherheit des Staatsbesuchs

Am Sonntag ist es in Bern zu verschiedenen Anhaltungen für Personenkontrollen gekommen. Mehrere Personen hatten nahe der Sicherheitszone, welche anlässlich des Staatsbesuches des chinesischen Präsidenten eingerichtet wurde, polizeiliche Anweisungen missachtet. Bereits am Mittag wurde ein Mann angehalten, welcher sich anzünden wollte. Tibetische Staatangehörige in der Schweiz bereiteten der Polizei erheblich Probleme.

Rothrist: Besucher von Rechtsrockkonzert kontrolliert

Die Kantonspolizei Aargau kontrollierte am Samtagabend in Rothrist rund 60 Personen mit mutmasslich rechtsextremer Gesinnung. Diese trafen sich dort zum späteren Besuch eines Konzerts, das ausserhalb des Kantons stattfand. Die Kontrolle verlief reibungslos.

Polen begrüsst amerikanische "Besatzungstruppen"

Amerikanische Soldaten stehen jetzt auf polnischem Boden, um abzuschrecken und zu verteidigen, so ein offizielles Statement am Wochenende. Die VS-Truppen führen Übungen mit NATO-Verbündeten durch, um eine Botschaft an Russland zu schicken.

Wintersturm sorgte für wenige Probleme und Schäden

Die zum Teil sehr heftigen Sturmwinde in der Nacht auf Freitag, sorgten im Kanton Basel-Landschaft für wenige Probleme. Verletzt wurde niemand.

Bundesrat Burkhalter traf UNO-Generalsekretär

Bundesrat Didier Burkhalter hat gestern in Genf am Rande der Zypern-Konferenz mit dem neuen UNO-Generalsekretär António Guterres ein bilaterales Gespräch geführt. Das Treffen diente dazu, die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweiz und der UNO zu bekräftigen, sowie verschiedene aktuelle Themen zu diskutieren.
image

Belgien: Merkel von wütenden Demonstranten empfangen

Wütende Demonstranten forderten, Angela Merkel solle endlich gehen. Grund ihres Aufenthalts war die Verleihung einer Ehrendoktorwürde in Brüssel, schreibt der Daily Express.

Selbständiger Verein hilft überlasteten Bauernfamilien

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.
image

Mutmasslicher Pädophiler im Wallis verhaftet

Im Kanton Wallis wurde ein Mann verhaftet, nachdem er einen sexuellen Übergriff auf siebenjähriges Mädchen begangen hatte.