Home | Wissen | Natur

Natur

image

Dünger schadet Wiesen und Weiden

Düngemittel steigern zwar kurzzeitig den Ertrag, schwächen aber langfristig den stabilisierenden Effekt der Artenvielfalt auf Ökosysteme. Das zeigt eine internationale Studie unter der Leitung eines Ökologen des Instituts für Evolutionsbiologie und Umweltwissenschaften der Universität Zürich. Erstmals wurden dazu umfassende Daten von natürlichen Standorten auf allen fünf Kontinenten erhoben.
image

Gletscherveränderungen in Graubünden auf Karten online einsehbar

Der Forstdienst des Kantons Graubünden misst seit weit über 100 Jahren die Lagen der Gletscherzungen von verschiedenen Gletschern ein. Diese einmaligen Messreihen können neu in einer interaktiven Karte im Internet betrachtet werden. ...
Artikel lesen
image

Spass im Garten – eigener Anbau und Entspannung im Schwimmteich

Ein Garten lässt sich auf viele Arten dekorieren und ausschmücken. Vor allem im Frühling und Sommer bereitet er viel Freude, wenn die meisten Blumen blühen und schon das erste Obst und Gemüse geerntet werden kann. ...
Artikel lesen
image

Ufergehölzpflege an den Baselbieter Fliessgewässern

Der Fachbereich Gewässerunterhalt des Tiefbauamtes beginnt Anfang November wieder mit umfassenden Holz- und Pflegearbeiten an den Ufern der Baselbieter Fliessgewässer. So wird die Vegetationsruhezeit während den Wintermonaten durch die, elf Personen umfassende, Unterhaltsgruppe genutzt. Das dient der Natur im Allgemeinen und der Vermeidung allfälliger Hochwasserschäden im Speziellen....
Artikel lesen
image

Natur findet Stadt

In der Stadt gibt es vielfältige Möglichkeiten, Blumen oder Gemüse anzupflanzen – auch ohne eigenes Grundstück. Ein neues Merkblatt der Stadt St.Gallen zeigt, wie man Gartenträume verwirklichen kann....
Artikel lesen
image

Apfelbäume von neuer Pilzkrankheit entblättert

Im Jahr 2010 wurde in der Ostschweiz bei einzelnen unbehandelten Apfelbäumen vor der Ernte ein starker Blattfall beobachtet. Forscher von Agroscope konnten nachweisen, dass die bei uns bisher nicht bekannte Pilzkrankheit Marssonina den Blattfall verursachte. Die Apfelkrankheit breitet sich seither aus. Viele unbehandelte Apfelbäume in Hausgärten und Wiesen zeigen in diesem Jahr bereits Mitte September einen starken Blattverlust....
Artikel lesen
image

Gugelwald wird Sonderwaldreservat

Die Kantone Luzern und Obwalden scheiden im Grenzgebiet der Gemeinden Entlebuch und Sarnen den Gugelwald als kantonsübergreifendes Sonderwaldreservat aus. Das 177 Hektaren grosse Gebiet ist aufgrund seltener Moor- und Waldgesellschaften, Tiere und Pflanzen besonders wertvoll. ...
Artikel lesen
image

Wald und Holz helfen dem Klima

Der Wald hilft auf vielfältige Weise, die CO2-Bilanz der Schweiz zu verbessern: Einerseits als Lieferant des CO2-neutralen Holzes, welches fossile Rohstoffe ersetzt und das Treibhausgas lange bindet. Andererseits als riesige lebende CO2-Senke, welche der Atmosphäre laufend CO2 entzieht. Für die Abgeltung dieser Senkenleistung soll ein Waldklimafonds geschaffen werden, fordert eine Motion, die nun im Nationalrat diskutiert wird....
Artikel lesen
image

Neue Schutzwaldausscheidung für den Kanton St.Gallen

Das Projekt "SilvaProtect-CH" des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) in Zusammenarbeit mit den Kantonen ist abgeschlossen. Es hatte zum Ziel, die früheren, von den Kantonen eigenständig und daher sehr unterschiedlich durchgeführten Schutzwaldausscheidungen zu harmonisieren. Für den Kanton St.Gallen resultiert daraus eine grössere Schutzwaldfläche. ...
Artikel lesen
image

Grösstes Eisschild der Welt ist gefährdet

Das Ost-Antarktische Eisschild scheint durch die Klimaerwärmung mehr gefährdet zu sein als bisher angenommen. Ein internationales Forschungsteam der Universitäten Durham und Zürich hat zum ersten Mal die langzeitliche Entwicklung von Auslassgletschern mittels Satellitenbildern untersucht. Dabei zeigte sich, dass Vorstoss und Rückzug der 175 untersuchten Gletscher eng mit den Klimaveränderungen zusammenhängen. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 116 | anzeigend: 51 - 60
Was gibt es Neues ?
image

2 Führerausweise auf der Stelle abgenommen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle mit dem Lasermessgerät im Aargau fuhren gestern 2 Verkehrsteilnehmer so schnell, dass ihnen die Kantonspolizei den Führerausweis auf der Stelle abnahm.
image

Schweizer geben weniger für Lotterie und Wetten aus

Gegenüber 2016 (2,99 Milliarden Franken) ist der Umsatz bei Lotterien und Wetten um fast 180 Millionen Franken zurückgegangen, was einem Rückgang von rund 6,4% entspricht.
image

1854 Lehrstellen sind im Kanton Zürich noch offen

Dieses Jahr konnten im Kanton Zürich 12'108 Lehrverträge abgeschlossen werden. Das sind 1,8 Prozent mehr als im Vorjahr. 1854 Lehrstellen sind derzeit noch offen, 19 Prozent mehr als im Vorjahr.

Auslagerung der Armeeapotheke schreitet voran

Die Arbeitsgruppe, die der Bundesrat für das weitere Vorgehen im Zusammenhang mit dem ehemaligen Munitionslager Mitholz eingesetzt hat, ist am 15. August 2018 unter der Leitung von Brigitte Rindlisbacher erstmals zusammengekommen und hat die Arbeiten aufgenommen. Die Räumung des Lagers der Armeeapotheke steht kurz vor dem Abschluss.
image

Erhöhte terroristische Bedrohung in der Schweiz

Die Anzahl der dschihadistisch motivierten Reisenden aus der Schweiz, die in Konfliktgebieten waren oder sich noch immer dort befinden, hat sich bei 93 Fällen stabilisiert (gleiche Zahl wie im Mai 2018). Unter diesen Fällen befinden sich 31 Personen, die über eine schweizerische Staatsangehörigkeit verfügen (davon 19 Doppelbürger), ein Duzend Frauen mit Verbindungen zur Schweiz sowie mehr als 20 Minderjährige unter zwölf Jahren.

Lenzburg: Auffahrtskollision mit 7 Fahrzeugen

Aufgrund einer stehenden Fahrzeugkolonne kam es im Kanton Aargau zu einer Auffahrtskollision mit insgesamt 4 Verletzten. Weil zwei Fahrzeuge auf die Schiene geschleudert wurden, war die Zugsverbindung mehrere Stunden unterbrochen. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.
image

Militärpolizei soll an Grenze aushelfen

Sollte sich die Situation an der Schweizer Grenze durch eine neue Asylantenflut entscheidend verschärfen, so befürwortet die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates (SiK-S) eine befristete Unterstützung durch Einheiten der Militärpolizei.

Chemieunfall in Gewerbegebäude in Urdorf

Bei einem Chemieunfall in einer Recyclingfirma ist es am Dienstagmittag in Urdorf zu einer chemischen Reaktion gekommen. Für die Bevölkerung und die Umwelt hat zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Kinderhaus Imago feiert 10-jähriges Jubiläum

Das Konzept der integrativen Kita Kinderhaus Imago in Dübendorf ist bis heute einzigartig in der Schweiz: Rund die Hälfte der Kinder in der Kita ist ohne Handicap, die andere Hälfte der Plätze ist reserviert für Kinder mit schweren Mehrfachbehinderungen und/oder Verhaltensauffälligkeiten.
image

Ordonnanzwaffe weiterhin keine verbotene Waffe

Die Sicherheitspolitische Kommission des Ständerates (SiK-S) beantragt wie der Nationalrat, dass die Ordonnanzwaffe, die den Armeeangehörigen nach Beendigung der Dienstzeit direkt überlassen wird, nicht unter die verbotenen Waffen fällt.