Home | Wissen | Tierwelt | Ach du dicker Hund

Ach du dicker Hund

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Neben der richtigen Ernährung ist Bewegung die wichtigste Grundlage für die Idealfigur.

Schätzungen zufolge ist jeder dritte Hund zu dick. Übergewicht kann viele Gründe haben, doch meistens liegt es ganz einfach daran, dass Herrchen und Frauchen zu viel oder das Falsche füttern - mit oftmals fatalen Folgen für die Gesundheit und die Lebensqualität ihres Vierbeiners.

Jeder Hund hat einen bestimmten Kalorienbedarf, der mit der täglichen Fütterung gedeckt werden sollte. Durch eine Nahrung mit hohem Energiegehalt oder zu grossen Futtermengen wird dieser Bedarf schnell überschritten und der Hund nimmt mehr Kalorien auf, als er verbraucht. Aber auch "kleine Sünden" wie Essensreste und Leckerlis werden bei der Errechnung der Tagesmengen oft vergessen. Deshalb sollten Hundehalter darauf achten, dass der vierbeinige Freund stets mehr Kalorien verbraucht, als er zu sich nimmt. Neben der richtigen Ernährung ist Bewegung die wichtigste Grundlage für die Idealfigur, denn regelmässiges Spielen und lange Spaziergänge steigern den Energieverbrauch des Tieres und halten es fit und gesund.

Online-Fitness-Coach für Hunde

Mit der Website www.idealgewicht-hund.de können Hundehalter ihre Vierbeiner jetzt individuell in Topform bringen. Auf dem neuen Portal, das von Royal Canin ins Leben gerufen wurde, lässt sich anhand eines Gewicht-Checks überprüfen, ob der eigene Vierbeiner ideal-, unter- oder übergewichtig ist. Wissenswertes wie "Ab wann ist ein Hund zu dick?" oder "Wie vermeide ich Übergewicht?" wird einfach und verständlich erklärt, gleichzeitig werden verschiedene Wege zum Idealgewicht aufgezeigt. Daneben werden Aktivitäten wie ein Dummy-Training, Versteck- und Suchspiele oder Frisbee für Hunde in kurzen Videos vorgestellt und erklärt. Ein besonderer Service ist ein kostenfreier Fitness-Coach-Newsletter, mit dem Hundehalter regelmässig individuelle Ratschläge und konkrete Anregungen erhalten, wie sie die Fitness ihres Hundes im Alltag fördern können.

Auswirkungen von Übergewicht

Übergewicht kann schwerwiegende Folgen für die Gesundheit und Lebensfreude des Hundes haben:

- Übergewicht kann zu Verdauungsproblemen bis hin zur Darmträgheit führen.
- Es ist der grösste Risikofaktor für Gelenkerkrankungen
- und eine der Hauptursachen für Diabetes bei Hunden.
- Bei übergewichtigen Hunden kommt es häufiger zu Fell- und Hautproblemen als bei schlanken Artgenossen.
- Studien belegen, dass Hunde mit Übergewicht eher Harnsteine bekommen können als Hunde mit Idealgewicht.

Weitere Informationen unter www.idealgewicht-hund.de.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: Friedensnobelpreis für Trump
Donald Trump ist der erste Präsident seit 4 Jahrzehnten, der keinen neuen Krieg begonnen hat. Jetzt wurde er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hat er ihn verdient?