Home | Wissen | Tierwelt | Luchs nach Oberösterreich umgesiedelt

Luchs nach Oberösterreich umgesiedelt

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font

Am 9. Mai 2011 ist ein Schweizer Luchsweibchen in den oberösterreichischen Nationalpark Kalkalpen umgesiedelt worden. Durch diese Umsiedlung ist die Bestandsstützung in den oberösterreichischen Kalkalpen erfolgreich gestartet. Weitere Luchsumsiedlungen sind geplant.

Der oberösterreichische Nationalpark Kalkalpen hatte am 15. Februar 2011 das Bundesamt für Umwelt BAFU angefragt, ob Luchse aus der Schweiz nach Oberösterreich umgesiedelt werden können. Das BAFU bewilligte die Umsiedlung von zwei Luchsweibchen und einem Luchsmännchen aus dem nördlichen Jura und den Nordwestalpen, aus Gebieten mit einer hohen Dichte an Luchsen. Das Ziel der Umsiedlungsaktion ist die Stützung des bestehenden Luchsbestandes in den Kalkalpen (siehe Kasten).

Am 9. Mai 2011 wurde nun erstmals ein junges adultes Luchsweibchen aus den Schweizer Nordwestalpen in den oberösterreichischen Nationalpark Kalkalpen transportiert und dort freigelassen. Das Tier stammt aus dem Kanton Freiburg und war am 30. März durch die KORA (Koordinierte Forschungsprojekte zur Erhaltung und zum Management der Raubtiere in der Schweiz) und kantonale Wildhüter im Auftrag des BAFU eingefangen worden. Mit weiteren Fängen muss nun wegen der Fortpflanzungsperiode zugewartet werden.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg

Subscribe to comments feed Kommentare (0 eingetragen):

total: | anzeigend:

Kommentar eintragen, maximal 500 Zeichen. Check: Zeichenzähler.de comment

Bitte den Code auf der Grafik eingeben:

  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: TTIP Abkommen
Das Transatlantische Freihandelsabkommenm, TTIP genannt, ist ein Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren Staaten. Was halten Sie davon?
Bewerte diesen Artikel
0