Home | Wissen | Tierwelt | Pferderegistrierung: beinahe 30‘000 Tiere gemeldet

Pferderegistrierung: beinahe 30‘000 Tiere gemeldet

Schriftgrösse: Decrease font Enlarge font
image Bild Axel Kleinknecht / pixelio.de

Die obligatorische Registrierung der Pferde ist seit Anfang 2011 Pflicht und gilt für alle Pferdeartigen (Equiden), d.h. neben den Pferden auch für Ponys, Esel, Maultiere und Maulesel.

Ende 2012 läuft die zweijährige Übergangsfrist ab. Aktuell sind 29'859 Equiden bei der Tierverkehrsdatenbank TVD gemeldet. Das sind ein Drittel der geschätzten 89‘000 Pferde, Ponys, Esel, Maultiere und Maulesel, die es in der Schweiz gibt (Quelle: Observatorium der Schweizeri-schen Pferdebranche).

Die Bilanz zur Halbzeit ist zufriedenstellend, aber es braucht noch einen kräftigen Effort aller Beteiligten, um alle Pferde bis Ende 2012 zu registrieren.

hinzufügen zu: Add to your del.icio.us del.icio.us | Digg this story Digg

Subscribe to comments feed Kommentare (0 eingetragen):

total: | anzeigend:

Kommentar eintragen, maximal 500 Zeichen. Check: Zeichenzähler.de comment

Bitte den Code auf der Grafik eingeben:

  • email An einen Freund versenden
  • print Druckversion
  • Plain text Klartext
Tags
Keine Tags für den Artikel vorhanden
Umfrage: TTIP Abkommen
Das Transatlantische Freihandelsabkommenm, TTIP genannt, ist ein Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren Staaten. Was halten Sie davon?
Bewerte diesen Artikel
0