Home | Wissen | Tierwelt

Tierwelt

image

Jäger wollen Rehkitze vor dem Mähtod retten

Auch in diesem Frühjahr setzen sich viele Jägerinnen und Jäger zusammen mit den Wildhütern dafür ein, Rehkitze vor dem Mähtod zu bewahren. Die Hegekommission des Bündner Kantonalen Patentjägerverbandes (BKPJV) und das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden werden bei dieser Arbeit auch vom Bündner Bauernverband unterstützt.
image

Erste Haselmausbrücke der Schweiz in Winterthur

Der Verein Pro Bilche Schweiz und der Forstbetrieb Winterthur fördern die Haselmauspopulation beim Reitplatz in Winterthur. Die erste Haselmausbrücke der Schweiz ermöglicht es den seltenen Nagetieren, die Bannhaldenstrasse zu überqueren und einen neuen Hecken-Lebensraum zu besiedeln....
Artikel lesen
image

Am Sonntag ist Internationaler Tag des Rettungshundes

Am 27. April 2014 wird der Internationale Tag des Rettungshundes begangen. Er anerkennt die professionelle Leistung der Hundeführer und ihrer Hunde, die sich weltweit im Dienste der Gesellschaft für die Suche nach vermissten Menschen einsetzen. ...
Artikel lesen
image

Mit neuen Jagd-Werkzeugen verändern Delfine ihre Lebensweise

Einige Delfine aus der Shark Bay in Westaustralien benutzen Meeresschwämme als Werkzeuge bei der Suche nach Beute. Dieses Verhalten wird kulturell weitergegeben. Forschende der Universität Zürich zeigen nun mit neuartigen Analysen vom Fettgewebe der Delfine, dass sich dadurch die Ernährung der Tiere erheblich verändert. Dieser Werkzeuggebrauch ermöglicht es den Delfinen, eine sonst unzugängliche ökologische Nische neu zu besetzen....
Artikel lesen
image

NATO setzt Delfine ein

Militär Delfine der Amerikaner müssen an NATO-Manövern im Sommer diesen Jahres im Schwarzen Meer teilnehmen....
Artikel lesen
image

Vierbeiner brauchen auf Reisen einen Pass

Wer mit seinem Haustier ins Ausland reisen möchte, hat eine Reihe von Vorschriften zu beachten. Innerhalb und auserhalb der EU gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere. Der deutsche ADAC empfiehlt daher, sich rechtzeitig über die Vorschriften zu informieren und mindestens einen Monat vor der Abreise an die obligatorischen Impfungen beim Tierarzt zu denken....
Artikel lesen
image

Tierschutzorganisation fordert europaweite Chip- und Registrierungspflicht für alle Hunde

Die neue Statistik der Schweizer Hunde-Datenbank ANIS (Animal Identity Service) über im Jahr 2013 in die Schweiz importierte Hunde belegt Erschreckendes: Die Anzahl der Tiere, die aus dem Ausland kommen, hat schon wieder zugenommen. 2013 wurden 22.582 Hunde aus dem Ausland neu registriert, gegenüber 25.988 in der Schweiz geborener Hunde. Der Anteil der Hunde aus dem Ausland beläuft sich somit bereits auf 46,5 Prozent. Das bedeutet einen Anstieg von 2,6 Prozent....
Artikel lesen
image

Kamele furzen umweltfreundlicher

Wiederkäuer atmen bei ihrer Verdauung Methan aus. Ihr Anteil an diesem weltweit produzierten Treibhausgas ist beachtlich. Bisher nahm man an, dass ähnlich verdauende Kamele in gleicher Menge das klimaschädigende Gas produzieren. Doch nun zeigen Forschende der Universität Zürich und der ETH Zürich, dass Kamele weniger Methan freisetzen als Wiederkäuer. ...
Artikel lesen
image

Zwei Luchse aus dem Waadtländer Jura ins Ausland umgesiedelt

Am 7. April 2014 sind ein Luchsweibchen und ein -männchen aus dem Schweizer Jura ins Ausland umgesiedelt worden. Solche Umsiedlungen sind im Rahmen des Luchskonzepts vorgesehen, um eine angepasste Population dieser Tiere sicherzustellen. ...
Artikel lesen
image

DSDS ready: Menschenaffen mit den unglaublichen Singkünsten

Gibbons sind Menschenaffen wie Schimpansen und Gorillas. Dennoch sind sie kaum bekannt. Die neue Sonderausstellung «Gibbons – die singenden Menschenaffen» im Anthropologischen Museum der Universität Zürich stellt die Tiere, ihren beeindruckenden Gesang, ihre Kletterkünste vor und macht auf ihre prekäre Lage aufmerksam: Früher verehrt, sind heute beinahe alle Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Ausstellung öffnet am 10. April ihre Pforten....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 153 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?

Mit schwarzer Corvette Polizeikontrolle durchbrochen und geflohen

Bei einer Verkehrskontrolle in Tagelswangen (Gemeinde Lindau) hat am frühen Dienstagabend ein Autolenker die Kontrollstelle durchbrochen und ist geflohen.

Bundesrat will Schwarzarbeit stärker bekämpfen

Die bestehenden Massnahmen zur Bekämpfung der Schwarzarbeit sollen optimiert werden. Der Bundesrat hat heute das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) beauftragt, bis Ende März 2015 eine Vernehmlassungsvorlage zur Revision des Bundesgesetzes gegen die Schwarzarbeit vorzulegen.

Amerikaner wollen neues Militärbündnis in Europa installieren

Im VS-Senat wurde der Vorschlag gemacht, die Ukraine, Georgien und Moldawien zu einem Militärbündnis ohne Nato-Mitgliedschaft zusammenzuschliessen.

Bundesrat verabschiedet Konvention gegen Manipulation im Sport

Der Bundesrat heisst die Konvention des Europarats gegen Wettkampfmanipulation im Sport gut. Er ermächtigt den Chef VBS, die Konvention zu unterzeichnen.
image

Regierungstreffen Fürstentum Liechtenstein und Kanton St.Gallen

In Vaduz trafen sich am Dienstag die Regierungsvertreter aus Liechtenstein und St.Gallen zum jährlichen Arbeitsgespräch. Das Fürstentum Liechtenstein pflegt mit seinen Nachbarn aus dem Kanton St.Gallen traditionell gute Kontakte. Das aktuelle Arbeitstreffen in Vaduz fand unter der Leitung von Regierungschef Adrian Hasler und Regierungspräsidentin Heidi Hanselmann statt.

Basel-Stadt: Regierungsrat genehmigt Strompreiserhöhung

Der Regierungsrat hat die vom IWB-Verwaltungsrat beschlossene Änderung der IWB-Stromtarife für das nächste Jahr genehmigt. Höhere Abgaben an den Bund auf Schweizer Strom machen einen Anstieg der Stromtarife unvermeidlich.

Umsetzung Volksinitiative „Gegen die Masseneinwanderung“ erneut diskutiert

Zum zweiten Mal hat die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates die Umsetzungsvorschläge des Bundesrates zur Volksinitiative «Gegen die Masseneinwanderung» in Anwesenheit der zuständigen Departementsvorstehern diskutiert.
image

Unheimliche nächtliche Einbrecher

Während die Bewohner schliefen, drangen Einbrecher letzte Nacht in drei Einfamilienhäuser in Rothrist ein. Sie erbeuteten Bargeld.

Russland verbietet Re-Exporte über Drittländer

Moskau hat angekündigt, zukünftig Re-Exporte über Drittländer genau zu beobachten, einschliesslich die seiner Partner in der Zollunion, Weißrussland und Kasachstan.
image

Hohe Kundenzufriedenheit in Zürcher Badeanlagen

Die Badegäste sind mit den städtischen Sommer- und Hallenbädern sehr zufrieden. Dies bestätigt eine aktuelle Umfrage. Im Vergleich zur letzten Erhebung vor acht Jahren konnte der hohe Qualitätsstandard gehalten und die Zufriedenheit leicht erhöht werden. Die Anzahl Eintritte ist in dieser Zeitspanne um 30 Prozent gestiegen. Dank einem fulminanten Start ist die Zwischenbilanz der aktuellen Sommersaison besser als vermutet.