Home | Wissen | Tierwelt

Tierwelt

image

Wer ein Tier verschenkt, verschenkt ein Leben

Auch dieses Jahr werden zu Weihnachten wieder lebende Tiere unter dem Christbaum zu finden sein. Leider landen sie aus diversen Gründen schon nach kurzer Zeit oftmals im Tierheim oder auf der Strasse. Ein Tierkauf sollte immer sehr gut überlegt sein und schon gar nicht aus Mitleid geschehen.
image

Warum haben Mäuse längere Spermien als Elefanten ?

Paaren sich in der Tierwelt Weibchen mit mehreren Männchen, wetteifern deren Spermien um die Befruchtung der wenigen Eier. Bei dieser Spermienkonkurrenz scheinen längere Spermien oft einen Vorteil zu haben. Eine Studie von Forschern der Universität Zürich und Stockholm zeigt nun, dass es auch auf die Grösse der Tiere ankommt. Je grösser die Tiere einer bestimmten Art sind, desto wichtiger ist die Zahl der Spermien und nicht deren Länge. Elefanten haben deshalb kleinere Spermien als Mäuse. ...
Artikel lesen
image

Kängurus furzen klimaverträglich

Warum stösst ein Känguru im Vergleich zu einer Kuh weniger Methan aus? Dieser Frage gingen Forschende der Universität Zürich und aus Australien nach. Sie fanden heraus, dass die Emission dieses klimaschädlichen Gases bei den Kängurus damit zusammenhängt, wie lange die Nahrung verdaut wird. ...
Artikel lesen
image

Keine Präparate mehr auf Basis von Stutenblut!

Am 29. September 2015 hat der Kassensturz Recherchen des Tierschutzbundes veröffentlicht, die aufzeigen, dass in Südamerika Stuten unter erschreckenden Bedingungen gehalten werden, um aus deren Blut ein Hormon zu gewinnen, welches auch in der Schweinezucht in der Schweiz eingesetzt wird....
Artikel lesen
image

Vogel kann entfernte Verwandte erkennen

Können Tiere entfernt verwandte Artgenossen erkennen? Dem Unglückshäher gelingt das, wie Evolutionsbiologen der Universität Zürich als Erste belegen. Der zur Familie der Rabenvögel zählende Unglückshäher kann den Verwandtschaftsgrad von unbekannten Individuen sehr genau abschätzen. Dies bringt ihm Vorteile beim Teilen der Nahrung sowie bei der Partnerwahl. ...
Artikel lesen
image

Tierwohl? Jawohl!

Wo sind die Stiere? Warum werden Schafe geschoren? Was fressen Schweine? Die neue Sonderschau „Tierwohl, jawohl!“ der Schweizer Landwirtschaft geht auf diese und viele andere, oft gestellte Fragen rund um einheimische Nutztiere und ihre Haltung ein. Erstmals zu sehen ist sie an der OLMA in St. Gallen. Anschliessend tourt sie während einem Jahr von Messe zu Messe durch die ganze Schweiz....
Artikel lesen
image

Gamsblindheit beim Steinwild im Alpstein

Im Alpstein wurde beim Steinwild Gamsblindheit festgestellt. Die Krankheit ist hoch ansteckend und steht im Zusammenhang mit der Alpschafhaltung....
Artikel lesen
image

Keine Wildtiere in Zirkussen

Heute tritt die im Dezember 2014 veröffentlichte Regelung der niederländischen Regierung in Kraft, derzufolge ab dem 15. September 2015 sämtliche Wildtiere in holländischen Zirkussen gesetzlich verboten sind. Vorangegangen sind jahrelange Bemühungen des Tierschutzbündnisses “Wilde Dieren de Tent Uit“, welches von VIER PFOTEN und anderen grossen Tierschutzorganisationen getragen wird....
Artikel lesen
image

Chur: Büsis einfangen, behandeln und wieder freilassen

Zum Wohl von herrenlosen und verwilderten Katzen in Chur ergreift die Stadtpolizei, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden (ALT), Massnahmen....
Artikel lesen
image

19. August ist Tag der Orang-Utans

Anlässlich des Internationalen Tag des Orang-Utans am 19. August macht die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN auf das Leid der vom Aussterben bedrohten Orang-Utans aufmerksam....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 228 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Dubiose Job-Angebote in der Immobilienbranche

Vermeintliche Immobilienfirmen rekrutieren mit dubiosen Stellenangeboten sogenannte „Regionalvertreter/innen“, welche in der Folge über ihre eigenen Bankkonten Gelder aus angeblichen Immobiliengeschäften empfangen, abheben und als Briefsendung ins Ausland verschicken sollen. Die Gelder werden Bankkunden mittels E-Banking-Trojanern ab deren Konten entwendet und stammen deshalb aus Verbrechen. „Regionalvertreter/innen“ machen sich möglicherweise der Geldwäscherei strafbar.
image

Zürich: Kurze Freude am gestohlenen Laptop

Bevor ein Eigentümer den Diebstahl seines Laptops bemerkt hatte, waren die mutmasslichen Diebe bereits hinter Schloss und Riegel.
image

Aargau: Anklage wegen Mordes gegen Türken erhoben

Die Staatsanwaltschaft Brugg-Zurzach hat gegen einen heute 43-jährigen Türken unter anderem Anklage wegen Mordes erhoben. Sie wirft ihm vor, im Juli 2013 seine getrennt von ihm lebende Schweizer Ehefrau unter Einsatz roher Gewalt getötet zu haben.
image

Mehr Geld für lokale Radio- und TV-Stationen

Ab 1. Juli 2016 erhalten die lokalen Radio- und Fernsehstationen mehr finanzielle Mittel. Auf dieses Datum hin setzt der Bundesrat das revidierte Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) in Kraft. Mit der Revision wird zudem die Umstellung auf die digitale Verbreitung der privaten Radioprogramme unterstützt und die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden gefördert.
image

Putin schliesst die Tür für Monsanto

Der russische Präsident Putin unternimmt einen mutigen Schritt gegen den Biotech Riesen Monsanto, schreibt der amerikanische Publizist und Ökonom Paul Craig Roberts auf globalresearch.ca.
image

Stabile Sozialhilfequote in der Stadt Zürich

Zum vierten Mal in Folge betrug 2015 die kumulierte Sozialhilfequote der Stadt Zürich 5,1 Prozent. Im Jahresdurchschnitt wurden 14 654 Personen mit Sozialhilfe unterstützt. Zugenommen hat im Zuge der Flüchtlingsbewegungen der Anteil Fälle, die durch die AOZ geführt werden.

Bern: Ermittlungen zu Sachbeschädigungen an Umzug

Im Nachgang zum Umzug vom Samstag in Bern, bei welchem die Polizei und Feuerwehr massiv angegriffen und zahlreiche Sachbeschädigungen verübt wurden, bittet die Kantonspolizei Bern zusammen mit der Staatsanwaltschaft um Hinweise. Personen, die über Foto- und Videomaterial verfügen, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Bern zu melden.

Bosnier auf der Felge unterwegs

Gestern Abend stoppte die Kantonspolizei auf der A1 ein Auto, das auf einem Rad auf der Felge fuhr. Der Fahrer war stark betrunken.
image

Britische Streubomben im Jemen eingesetzt

In einem jemenitischen Dorf wurden eine in Grossbritannien hergestellte "Cluster Bomb" nach Angriffen der Saudis gefunden, berichtet „The Guardian“.

Probebetrieb im Gotthard-Basistunnel bewilligt

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat der SBB die Bewilligung für den Probebetrieb im Gotthard-Basistunnel erteilt. Dieser umfasst nebst weiteren Ertüchtigungsfahrten erste kommerzielle Fahrten sowie die Fahrten anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten vom 1. bis 5. Juni 2016. Die Aufnahme des vollen kommerziellen Betriebs ist mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 geplant.