Home | Wissen | Tierwelt

Tierwelt

image

Die Segler kehren als Sommergäste nach Aarau zurück

Zwischen Ende März und Mitte Mai kehren die Mauer- und Alpensegler aus ihren Überwinterungsgebieten in Afrika zurück. Als Grundlage für den Schutz von Nistplätzen an Gebäuden führt die Stadt Aarau das letztjährig begonnene Seglerinventar in Zusammenarbeit mit dem Natur- und Vogelschutzverein/BirdLife Aarau und unter der Federführung einer Expertin fort.
image

Keine Wölfe im Toggenburg nachgewiesen

In den vergangenen Tagen verbreitete sich das Gerücht, im Toggenburg sei ein Wolf unterwegs. Die St.Galler Wildhut prüfte verschiedene Hinweise, wonach im Raum Toggenburg/Werdenberg ein Wolf beobachtet worden sei. Doch keine der Meldungen brachte verwertbare Anhaltspunkte....
Artikel lesen
image

Jäger wollen Rehkitze vor dem Mähtod retten

Auch in diesem Frühjahr setzen sich viele Jägerinnen und Jäger zusammen mit den Wildhütern dafür ein, Rehkitze vor dem Mähtod zu bewahren. Die Hegekommission des Bündner Kantonalen Patentjägerverbandes (BKPJV) und das Amt für Jagd und Fischerei Graubünden werden bei dieser Arbeit auch vom Bündner Bauernverband unterstützt. ...
Artikel lesen
image

Erste Haselmausbrücke der Schweiz in Winterthur

Der Verein Pro Bilche Schweiz und der Forstbetrieb Winterthur fördern die Haselmauspopulation beim Reitplatz in Winterthur. Die erste Haselmausbrücke der Schweiz ermöglicht es den seltenen Nagetieren, die Bannhaldenstrasse zu überqueren und einen neuen Hecken-Lebensraum zu besiedeln....
Artikel lesen
image

Am Sonntag ist Internationaler Tag des Rettungshundes

Am 27. April 2014 wird der Internationale Tag des Rettungshundes begangen. Er anerkennt die professionelle Leistung der Hundeführer und ihrer Hunde, die sich weltweit im Dienste der Gesellschaft für die Suche nach vermissten Menschen einsetzen. ...
Artikel lesen
image

Mit neuen Jagd-Werkzeugen verändern Delfine ihre Lebensweise

Einige Delfine aus der Shark Bay in Westaustralien benutzen Meeresschwämme als Werkzeuge bei der Suche nach Beute. Dieses Verhalten wird kulturell weitergegeben. Forschende der Universität Zürich zeigen nun mit neuartigen Analysen vom Fettgewebe der Delfine, dass sich dadurch die Ernährung der Tiere erheblich verändert. Dieser Werkzeuggebrauch ermöglicht es den Delfinen, eine sonst unzugängliche ökologische Nische neu zu besetzen....
Artikel lesen
image

NATO setzt Delfine ein

Militär Delfine der Amerikaner müssen an NATO-Manövern im Sommer diesen Jahres im Schwarzen Meer teilnehmen....
Artikel lesen
image

Vierbeiner brauchen auf Reisen einen Pass

Wer mit seinem Haustier ins Ausland reisen möchte, hat eine Reihe von Vorschriften zu beachten. Innerhalb und auserhalb der EU gelten unterschiedliche Einreisebestimmungen für Tiere. Der deutsche ADAC empfiehlt daher, sich rechtzeitig über die Vorschriften zu informieren und mindestens einen Monat vor der Abreise an die obligatorischen Impfungen beim Tierarzt zu denken....
Artikel lesen
image

Tierschutzorganisation fordert europaweite Chip- und Registrierungspflicht für alle Hunde

Die neue Statistik der Schweizer Hunde-Datenbank ANIS (Animal Identity Service) über im Jahr 2013 in die Schweiz importierte Hunde belegt Erschreckendes: Die Anzahl der Tiere, die aus dem Ausland kommen, hat schon wieder zugenommen. 2013 wurden 22.582 Hunde aus dem Ausland neu registriert, gegenüber 25.988 in der Schweiz geborener Hunde. Der Anteil der Hunde aus dem Ausland beläuft sich somit bereits auf 46,5 Prozent. Das bedeutet einen Anstieg von 2,6 Prozent....
Artikel lesen
image

Kamele furzen umweltfreundlicher

Wiederkäuer atmen bei ihrer Verdauung Methan aus. Ihr Anteil an diesem weltweit produzierten Treibhausgas ist beachtlich. Bisher nahm man an, dass ähnlich verdauende Kamele in gleicher Menge das klimaschädigende Gas produzieren. Doch nun zeigen Forschende der Universität Zürich und der ETH Zürich, dass Kamele weniger Methan freisetzen als Wiederkäuer. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 155 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?

Steffisburg: An mehreren Autos Reifen zerstochen

In der Nacht auf Mittwoch sind in Steffisburg an über 30 Autos Reifen zerstochen worden. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Zürich: 111 Vandalenakte geklärt – 22 Jugendliche Verursacher ermittelt

Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit der Jugendanwaltschaft Winterthur in einem umfangreichen Verfahren mehrere Jugendliche ermittelt, die in den Gemeinden Seuzach und Hettlingen insgesamt über einhundert Straftaten, vorwiegend im Vermögensbereich, begangen haben. Die Gesamtdeliktssumme beträgt über 100‘000 Franken.
image

Brüssel in illegalen Organhandel verwickelt ?

Im Osten der Ukraine wurden bis jetzt 400 Personen in Massengräbern entdeckt. Bei vielen fehlten die Organe, die ihnen zuvor offenbar entnommen worden sein müssen. Die Freunde der EU, die ukrainische Junta, hat offenbar einen florierenden Organhandel betrieben.
image

Hongkong: Die nächste "Sauerei" der Amerikaner

Einige organisierte Studentengruppen in Hongkong versuchen Regierungsgebäude zu besetzen und blockieren einige Strassen. Die Polizei tat, was sie überall macht wenn solche Dinge passieren. Sie verwendete spezielle Einheiten, Pfefferspray und Tränengas, um die Demonstration aufzulösen.
image

Singlehaushalte in Zürich nehmen ab

Von 1990 bis zur Jahrtausendwende machten die Einpersonenhaushalte mehr als die Hälfte aller Haushalte in der Stadt Zürich aus. Die neusten verfügbaren Zahlen zeigen aber, dass eine Trendwende stattgefunden hat: Zwischen 2000 und 2013 ging der Anteil der Haushalte mit nur einer Person auf 44,9 Prozent zurück.
image

China feiert Geburtstag

Der chinesische Präsident Xi Jinping hielt anlässlich des 65. Jahrestages der Gründung der Volksrepublik China, in Peking eine Rede.
image

EU-Botschafter wollen Sanktionen gegen Russland beibehalten

Die Botschafter der Europäischen Union sind für die Beibehaltung der Sanktionen gegenüber der Russland, berichtet Reuters unter Berufung auf Quellen in der EU.

Verschlechterung bei den öffentlichen Finanzen

Wegen Eintrübung durch die gedämpfte Wirtschaftslage und die Rekapitalisierung verschiedener Pensionskassen schliessen die öffentlichen Finanzen 2012 mit einem leichten Defizit.
image

EU zahlt 165 Millionen Euro an Entschädigungen

Die Europäische Kommission muss weiterhin die Verluste für die Landwirte, die von den russischen Importbeschränkungen betroffenen sind, kompensieren.

Stadtpolizei Zürich überführt Handtaschenräuber

Die Stadtpolizei Zürich hat ein Ermittlungsverfahren gegen zwei Jugendliche abgeschlossen, die beschuldigt werden, im Juni 2014 mehreren Frauen die Handtasche gewaltsam entrissen zu haben.