Home | Wissen | Tierwelt

Tierwelt

image

Kängurus furzen klimaverträglich

Warum stösst ein Känguru im Vergleich zu einer Kuh weniger Methan aus? Dieser Frage gingen Forschende der Universität Zürich und aus Australien nach. Sie fanden heraus, dass die Emission dieses klimaschädlichen Gases bei den Kängurus damit zusammenhängt, wie lange die Nahrung verdaut wird.
image

Keine Präparate mehr auf Basis von Stutenblut!

Am 29. September 2015 hat der Kassensturz Recherchen des Tierschutzbundes veröffentlicht, die aufzeigen, dass in Südamerika Stuten unter erschreckenden Bedingungen gehalten werden, um aus deren Blut ein Hormon zu gewinnen, welches auch in der Schweinezucht in der Schweiz eingesetzt wird....
Artikel lesen
image

Vogel kann entfernte Verwandte erkennen

Können Tiere entfernt verwandte Artgenossen erkennen? Dem Unglückshäher gelingt das, wie Evolutionsbiologen der Universität Zürich als Erste belegen. Der zur Familie der Rabenvögel zählende Unglückshäher kann den Verwandtschaftsgrad von unbekannten Individuen sehr genau abschätzen. Dies bringt ihm Vorteile beim Teilen der Nahrung sowie bei der Partnerwahl. ...
Artikel lesen
image

Tierwohl? Jawohl!

Wo sind die Stiere? Warum werden Schafe geschoren? Was fressen Schweine? Die neue Sonderschau „Tierwohl, jawohl!“ der Schweizer Landwirtschaft geht auf diese und viele andere, oft gestellte Fragen rund um einheimische Nutztiere und ihre Haltung ein. Erstmals zu sehen ist sie an der OLMA in St. Gallen. Anschliessend tourt sie während einem Jahr von Messe zu Messe durch die ganze Schweiz....
Artikel lesen
image

Gamsblindheit beim Steinwild im Alpstein

Im Alpstein wurde beim Steinwild Gamsblindheit festgestellt. Die Krankheit ist hoch ansteckend und steht im Zusammenhang mit der Alpschafhaltung....
Artikel lesen
image

Keine Wildtiere in Zirkussen

Heute tritt die im Dezember 2014 veröffentlichte Regelung der niederländischen Regierung in Kraft, derzufolge ab dem 15. September 2015 sämtliche Wildtiere in holländischen Zirkussen gesetzlich verboten sind. Vorangegangen sind jahrelange Bemühungen des Tierschutzbündnisses “Wilde Dieren de Tent Uit“, welches von VIER PFOTEN und anderen grossen Tierschutzorganisationen getragen wird....
Artikel lesen
image

Chur: Büsis einfangen, behandeln und wieder freilassen

Zum Wohl von herrenlosen und verwilderten Katzen in Chur ergreift die Stadtpolizei, in Zusammenarbeit mit dem Amt für Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit Graubünden (ALT), Massnahmen....
Artikel lesen
image

19. August ist Tag der Orang-Utans

Anlässlich des Internationalen Tag des Orang-Utans am 19. August macht die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN auf das Leid der vom Aussterben bedrohten Orang-Utans aufmerksam....
Artikel lesen
image

Weiterhin hohes Risiko einer Einschleppung der Tuberkulose

Tuberkulose bei Wildtieren bleibt auch mit Eröffnung der diesjährigen Jagdsaison ein wichtiges Thema. In den umliegenden Ländern gibt es weiterhin Krankheitsfälle. Auch wenn es in der Schweiz und in Liechtenstein aktuell keine Tuberkulosefälle bei Wildtieren gibt, sind die Jäger und Wildhüter nach wie vor verpflichtet, verdächtige Veränderungen, die auf Tuberkulose hindeuten, einem amtlichen Tierarzt zu melden. ...
Artikel lesen
image

Wolf im Toggenburg gesichtet

Auf einer morgendlichen Wanderung am Fuss des Frümsel beobachteten zwei Berggänger einen Wolf. Auf den qualitativ guten Fotos ist ein einzelnes Tier zu erkennen. Gemäss Beurteilung des zuständigen Wildhüters und eines Wolfsspezialisten der KORA (Raubtierökologie und Wildtiermanagement) handelt es sich um einen Wolf. Es ist der erste fotografisch festgehaltene Wolfsnachweis im Toggenburg. ...
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 226 | anzeigend: 21 - 30
Was gibt es Neues ?
image

Visafreiheit: 127 Millionen warten auf den Startschuss

Rund 127 Millionen Menschen aus der Türkei, der Ukraine, Georgien und dem Kosovo bereiten sich schon darauf vor, visumfrei nach Europa einzureisen. Brüssels Bürokraten wollen noch in dieser Woche die Pläne dazu unterzeichnen.

Bundesrat gegen Klage der Pöstlergewerkschaft

Der Bundesrat hat am 4. Mai 2016 den Bericht zur Klage der Schweizerischen Autonomen Pöstlergewerkschaft (SAP) bei der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) verabschiedet. Die Klage der Gewerkschaft bezieht sich auf die Weigerung der Post, die SAP an den Verhandlungen zum neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) teilnehmen zu lassen. Für den Bundesrat sind die Schweizer Rechtsetzung und die Praxis ausreichend.
image

Markwalder und Comte besuchen Rom

Nationalratspräsidentin Christa Markwalder (FDP/BE) und Ständeratspräsident Raphaël Comte (FDP/NE) weilen vom 5. bis 7. Mai 2016 in Rom. Dort werden sie Gespräche führen. Auch ein Besuch im Schweizerischen Institut in Rom und die Vereidigung der neuen Rekruten der Schweizergarde im Vatikan stehen auf dem Programm.

Stadt Bern: Zustimmung zum Tour-de-France-Kredit

Die stadträtliche Kommission für Soziales, Bildung und Kultur der Stadt Bern beantragt dem Stadtrat die Zustimmung zum Kredit für Velofest.
image

Zürich: Kein Strafverfahren wegen Pfeffersprayeinsatz

Der Pfeffersprayeinsatz der Stadtpolizei Zürich anlässlich einer unbewilligten Demonstration am 5. September 2015 an der Langstrasse, welcher zu politischen Vorstössen und kontroversen Diskussionen in der Bevölkerung und den Medien geführt hatte, wird nicht strafrechtlich untersucht. Das Obergericht bezeichnete das polizeiliche Vorgehen als geeignet und angemessen.

F-18 der Schweizer Luftwaffe wird neuer Flügel angeklebt

Aufgrund einer Ablösung in einer Klebeverbindung bei einer F/A-18 Hornet der Schweizer Luftwaffe muss in den kommenden Monaten ein Flügel ausgetauscht werden. Der Austausch findet im Rahmen der regulären Unterhaltsarbeiten statt. Bis zum Austausch kann das betroffene Flugzeug mit Einschränkungen weiterbetrieben werden.

Biel: Zwei Personen bei Streit verletzt

Am Montagabend sind bei einem Streit in Biel zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Die beiden Männer mussten ins Spital gebracht werden. Ermittlungen zu den genauen Umständen laufen.
image

Ukraine: Westen finanziert Anti-Putin-TV-Sender

Hiess es noch vor Kurzem, Russland würde mit Propaganda die Meinungen in westlichen Staaten manipulieren, offenbart sich, dass die lautesten Ankläger selbst Propaganda betreiben.
image

Dänemark verlängert Kontrollen an deutscher Grenze

Die dänische Regierung hat die temporären Kontrollen an der Grenze zu Deutschland verlängert, um den Zustrom von Migranten zu steuern, wie die Europäische Kommission bestätigte.
image

Grossbritannien: Obama-Effekt gescheitert

Barack Obama ist damit gescheitert die britischen Wähler davon zu überzeugen in der EU zu bleiben, ergab eine Umfrage in der vergangenen Woche .