Home | Wissen | Tierwelt

Tierwelt

image

Weiterhin hohes Risiko einer Einschleppung der Tuberkulose

Tuberkulose bei Wildtieren bleibt auch mit Eröffnung der diesjährigen Jagdsaison ein wichtiges Thema. In den umliegenden Ländern gibt es weiterhin Krankheitsfälle. Auch wenn es in der Schweiz und in Liechtenstein aktuell keine Tuberkulosefälle bei Wildtieren gibt, sind die Jäger und Wildhüter nach wie vor verpflichtet, verdächtige Veränderungen, die auf Tuberkulose hindeuten, einem amtlichen Tierarzt zu melden.
image

Wolf im Toggenburg gesichtet

Auf einer morgendlichen Wanderung am Fuss des Frümsel beobachteten zwei Berggänger einen Wolf. Auf den qualitativ guten Fotos ist ein einzelnes Tier zu erkennen. Gemäss Beurteilung des zuständigen Wildhüters und eines Wolfsspezialisten der KORA (Raubtierökologie und Wildtiermanagement) handelt es sich um einen Wolf. Es ist der erste fotografisch festgehaltene Wolfsnachweis im Toggenburg. ...
Artikel lesen
image

Simbabwe: Löwe „Cecil” ist kein Einzelfall

Der Fall des in Simbabwe gewilderten und getöteten Löwen Cecil ist zwar kein direktes Opfer des sogenannten Canned Hunting, aber dennoch ein tragisches Opfer der Trophäenjagd auf dem Afrikanischen Kontinent. Gegen die extremste Art der Trophäenjagd, das so genannte Canned Hunting, das hauptsächlich in Südafrika ein praktiziert wird, engagiert sich VIER PFOTEN bereits jahrelang: Jährlich fallen ca. 1‘000 Zuchtlöwen dem sogenannte Canned Hunting zum Opfer. Die Tierschutzorganisation fordert ein Ende dieser extremsten Art der Trophäenjagd. ...
Artikel lesen
image

Luchsbestand in der Nordostschweiz hat sich etabliert

Das Wiederansiedlungsprojekt für Luchse in der Nordostschweiz Luno ist ein Erfolg. Das bestätigt ein im vergangenen Winter durchgeführtes Fotofallen-Monitoring der Koordinationsstelle für Raubtierökologie und Wildtiermanagement Kora. 15 selbständige Luchse und acht Jungtiere wurden nachgewiesen....
Artikel lesen
image

Tierversuchsstatistik 2014: Höhere Zahl der eingesetzten Tiere

2014 wurden 606‘505 Tiere für Tierversuche eingesetzt. Das entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Erhöhung von 2,8 %. Über drei Viertel der verwendeten Tiere waren einem Versuchs-Schweregrad von 0 oder 1 ausgesetzt, was für die Tiere keine oder nur eine leichte Belastung bedeutet. ...
Artikel lesen
image

Erneut relativ geringe Bienenvölkerverluste

Bereits zum dritten Mal in Folge lagen die Winterverluste in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein unter 20%....
Artikel lesen
image

Baselland: Augen auf - der Asiatische Laubholzbockkäfer ist in der Region

Am Rheinuferweg in Grenzach-Wyhlen (Deutschland) haben Spürhunde vergangene Woche Eihüllen und eine Larve des Asiatischen Laubholzbockkäfers ALB gefunden. Die betroffene Weide und ihre Nachbarbäume werden heute Mittwoch, 1. Juli 2015, gefällt. Nach dem Mitte März in Weil am Rhein (D) bereits vom Käfer befallene Pappeln entdeckt wurden, heisst es auch auf Schweizer Seite: Augen auf! ...
Artikel lesen
image

Vogelgezwitscher enthält Sprach-Elemente

Das Gezwitscher eines Vogels im australischen Outback gleicht der Art und Weise, wie Menschen sinnvolle Wörter bilden. Der äusserst soziale Rotscheitelsäbler kann seine Laute neu ordnen, um eine andere Bedeutung zu vermitteln. Dies geht aus einer Studie von Evolutionsbiologen der Universität Zürich hervor....
Artikel lesen
image

Blinde Passagiere reisen "illegal" auf Bootstransporten ein

Wenn Freizeitboote über Land transportiert werden, fahren, am Rumpf festgeklebt, oft Zebramuscheln mit. Die erst 1960 in die Schweiz eingewanderten Fremdlinge werden so in weitere Gewässer verschleppt. Eine Studie der Eawag zeigt die Transportrouten auf und nennt Vorsichtsmassnahmen, welche die Invasion zumindest verlangsamen könnten. Erstmals wurde im Rhein in Basel jetzt auch die Quagga-Muschel nachgewiesen. ...
Artikel lesen
image

Krokodile für Luxusmarke Hermès brutal abgeschlachtet

Eine aktuelle Recherche der Tierrechtsorganisation "PETA USA" auf zwei Reptilienfarmen in Simbabwe und einer in den Vereinigten Staaten (Texas) zeigt, welch untragbare Bedingungen in den Betrieben herrschen....
Artikel lesen
back 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 next last total: 258 | anzeigend: 61 - 70
Was gibt es Neues ?

Bundesrat Ueli Maurer reist nach Südamerika

Bundesrat Ueli Maurer stattet Brasilien und Argentinien vom 18. bis 20. Juli 2018 einen Arbeitsbesuch ab. Er wird vom Staatssekretär für internationale Finanzfragen Jörg Gasser sowie Vertretern der Schweizer Finanz- und Fintechbranche begleitet.
image

Toter Alpinist am Matterhorn

Ein Bergführer hat am Samstag am Matterhorn einen toten Alpinisten aufgefunden.
image

Verbot von Jetskis auf dem Genfersee

In der Schweiz sind Jetskis, Wassersportgeräte, bei denen Personen durch einen Wasserstrahl aus dem Wasser gehoben werden, und das Schleppen von Parasailing-Fallschirmen untersagt. Diese Verbote sollen nun auch auf Wunsch Frankreichs explizit im Reglement über die Schifffahrt auf dem Genfersee verankert werden.

Positive Schlussbilanz zur Fussball-WM 2018 in Zürich

Die Fussball-WM 2018 verlief aus Sicht der Stadtpolizei Zürich mehrheitlich problemlos. Auch nach dem Final zwischen Frankreich und Kroatien feierten die Fans friedlich.

Mehrere Armeeangehörige bei Verkehrsunfall verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug der Schweizer Armee sind am Montagmorgen im Kanton Bern mehrere Armeeangehörige verletzt worden, zwei davon schwer. Das Fahrzeug hat sich aus noch ungeklärten Gründen überschlagen.

Chef der Armee in China und Südkorea

Der Chef der Armee, Korpskommandant Philippe Rebord, besucht China vom 18. – 20. Juli 2018 auf Einladung des chinesischen Generalstabschefs. Vorgängig wird er die Reise nach Peking am 16./17. Juli 2018 zu einem Arbeitsbesuch beim koreanischen Generalstabschef, sowie dem Kommandanten der Truppen der Vereinten Nationen in Seoul nutzen.

McDonalds-Salate offenbar gesundheitsgefährdend

McDonalds hat vorsichtshalber aus mehr als 3000 Restaurants Salate wegen möglicher schwerwiegender gesundheitlicher Folgen entfernen lassen.
image

Traktor überschlägt sich - Landwirt tot

Auf dem Feld, bei der Madilohstrasse in Muttenz BL, kam es Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr, zu einem Selbstunfall eines Traktorlenkers. Der Traktor überschlug sich und der Lenker fiel vom Gefährt. Er wurde dabei verletzt und mit der REGA in ein Spital geflogen, wo er später verstarb.

Betrunkener Afghane auf der Gegenfahrbahn der A9 angehalten

In der Nacht vom 12. auf den 13. Juli 2018 fuhr ein Fahrradfahrer in der Autobahngalerie „St. Maurice“ auf der Gegenfahrbahn. Eine Patrouille der Kantonspolizei Wallis konnte den Falschfahrer anhalten.
image

A8: Betonmischer-Aufbau von Lastwagen gekippt

Am Mittwochnachmittag ist bei der Ausfahrt Interlaken Ost ein Betonmischer-Aufbau von einem Lastwagen gekippt. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die aufwändigen Bergungsarbeiten mussten Teile der A8 längere Zeit gesperrt werden.